1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Athlon 64 X2 und Opteron: Zehn…

Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Martin Lethaus 21.04.05 - 11:19

    Zuerst einmal ist der Preis wohl total überzogen und da bisher so gut wie kein Spiel DualCore-Support unterstützt, wird der Einstiegs Dual-Core Prozessor Athlon X2 4200+ mit 2,2 GHz Takt für 537 US-Dollar, wohl langsamer laufen als ein Athlon 64 3500+ den es schon fast zum halben Preis gibt.

    Ich sehe ja durchaus Anwendungsgebiete bei Leuten die mehrere Programme gleichzeitig laufen lassen, bzw. beim CAD, Rendering oder Video-Encoding Bereich. Aber ansonsten gibt es bisher doch kein Grund sich ein Dual Core-Prozessor zu kaufen.

    Ich verweise hierbei nur auf den Artikel von Tomshardware.de, wobei hier die Dual Pentium 4-Prozessoren getestet wurden und die Ergebnisse in vielen Bereich ziemlich enttäuschend ausgefallen sind. Teilweise gab es Steigerung durch Dualcore diese lagen aber gerade mal bei 10-25%. Es fehlt einfach die passende Software und diese läßt sich auch nicht schnell herbei zaubern, sondern braucht Jahre.

    http://www.de.tomshardware.com/cpu/20050404/index.html

  2. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: MK 21.04.05 - 11:27

    Martin Lethaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zuerst einmal ist der Preis wohl total überzogen
    > und da bisher so gut wie kein Spiel
    > DualCore-Support unterstützt, wird der Einstiegs
    > Dual-Core Prozessor Athlon X2 4200+ mit 2,2 GHz
    > Takt für 537 US-Dollar, wohl langsamer laufen als
    > ein Athlon 64 3500+ den es schon fast zum halben
    > Preis gibt.

    Tja, so einen Prozessor kaufen dann eben Leute, denen Spiele absolut egal sind (wie mir zum Beispiel). ;-)
    Vielleicht ist der Athlon 64 3500+ nur halb so teuer, weil es auch nur ein halber Dual Core Prozessor ist?

    > Ich sehe ja durchaus Anwendungsgebiete bei Leuten
    > die mehrere Programme gleichzeitig laufen lassen,
    > bzw. beim CAD, Rendering oder Video-Encoding
    > Bereich. Aber ansonsten gibt es bisher doch kein
    > Grund sich ein Dual Core-Prozessor zu kaufen.

    ...was bleibt denn dann noch übrig? Spieler und Office Anwender.
    Du hast soeben exakt die Zielgruppe beschrieben, die diese Prozessoren kaufen werden wie warme Semmeln.

    > Ich verweise hierbei nur auf den Artikel von
    > Tomshardware.de, wobei hier die Dual Pentium
    > 4-Prozessoren getestet wurden und die Ergebnisse
    > in vielen Bereich ziemlich enttäuschend
    > ausgefallen sind. Teilweise gab es Steigerung
    > durch Dualcore diese lagen aber gerade mal bei
    > 10-25%. Es fehlt einfach die passende Software und
    > diese läßt sich auch nicht schnell herbei zaubern,
    > sondern braucht Jahre.

    Photoshop und viel, viel andere Profisoftware ist schon seit Jahren in mehreren Threads geschrieben. Sogar wenn die Software nicht optimiert ist, ist ein Kern für die GUI und der andere steht für die Anwendung zur Verfügung (siehe Dual PowerMac G5). Ist doch nicht übel.

    Viele Grüße,

    MK

  3. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Martin Lethaus 21.04.05 - 12:05

    > Tja, so einen Prozessor kaufen dann eben Leute,
    > denen Spiele absolut egal sind (wie mir zum
    > Beispiel). ;-)
    > Vielleicht ist der Athlon 64 3500+ nur halb so
    > teuer, weil es auch nur ein halber Dual Core
    > Prozessor ist?

    Im Endeffekt kommt es nur auf die Gesamtperformance an und
    hier besteht im Software-Bereich bei DualCore-Optimierungen
    noch sehr viel Handlungsbedarf.

    Tecchannel hat bereits die Dual-Core-Opteron Prozessoren
    getestet und selbst viele teils super-teure professionelle
    Anwendungen haben bislang kein Dual Core-Support.

    http://www.tecchannel.de/hardware/1670/0.html

  4. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Johnny Cache 21.04.05 - 12:30

    Martin Lethaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im Endeffekt kommt es nur auf die
    > Gesamtperformance an und
    > hier besteht im Software-Bereich bei
    > DualCore-Optimierungen
    > noch sehr viel Handlungsbedarf.

    Das Problem ist alles andere als neu (ich habe seit '99 nur noch Dual-CPU Maschinen) und wird sich mit Sicherheit auch im nächsten Jahr nur geringfügig ändern.
    Ich habe es mir angewöhnt die Arbeit so aufzuteilen, daß ich so oft wie möglich eine CPU durch rendern/encoden zum glühen bringen kann, durch die zweite CPU aber mit normaler Geschwindigkeit weiter arbeiten kann. Wenn's mal wirklich brennt, laufen auch mehrere Programme parallel, wodurch das System auch einiges an Reaktionszeit einbüßt.

    Der Grund für mehrere CPUs ist für mich nicht das schnellere Abarbeiten einzelner Aufgaben, sondern stets ein ausreichend performantes System zur Verfügung zu haben.
    Falls zukünftig CPU hogs auch mehrere CPUs mehr oder minder lahmlegen können, bin ich mir gar nicht so sicher ob ich diese Programme wirklich "optimiert" haben möchte.

  5. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: croco 21.04.05 - 15:25

    Martin Lethaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Tecchannel hat bereits die Dual-Core-Opteron
    > Prozessoren
    > getestet und selbst viele teils super-teure
    > professionelle
    > Anwendungen haben bislang kein Dual Core-Support.

    Mei, ich erinnere mich, wie die CHIP 1995 den ersten PPro getestet hat. Hatten sie leider noch keine 32-Bit-Benchmarks, jedenfalls nicht so richtig. Mit dem Ergebnis, dass sie sagten: "Nette Maschine, bringt aber nix." (Man muss dazu sagen, dass der PPro mit 16-Bit-Soft langsamer lief als sein gleich getakteter Vorgänger.)

    Mir erscheinen die jetzigen Feststellungen von tecchannel u.a. nicht sinnvoller. Fehlende Software ist kein Argument gegen die Hardware, vor allem, wenn gute Aussichten bestehen, dass sich das ändert. Jedenfalls schreit heute keiner mehr: Wozu brauche ich eine P6-Architektur?

    Grüsse

    Croco

  6. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Ingo 21.04.05 - 16:20

    > ...
    > Jedenfalls schreit heute keiner mehr:
    > Wozu brauche ich eine P6-Architektur?

    Heute schreien sie alle:
    Her mit der P6... äm... ich mein... Her mit dem Pentium M :)





  7. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Erdie 21.04.05 - 16:41

    > Tja, so einen Prozessor kaufen dann eben Leute,
    > denen Spiele absolut egal sind (wie mir zum
    > Beispiel). ;-)
    > Vielleicht ist der Athlon 64 3500+ nur halb so
    > teuer, weil es auch nur ein halber Dual Core
    > Prozessor ist?

    Falsch, ich spiele gern und mich ärgert oft, daß ich den Rechner nicht zum Spielen verwenden kann wenn gerade ein Video Encoder läuft - es ruckelt dann eben zu sehr. Dualcore könnte helfen.

    Gruß
    Erdie

  8. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Clokwork 21.04.05 - 11:29

    Es fehlt einfach die passende Software und
    > diese läßt sich auch nicht schnell herbei zaubern,
    > sondern braucht Jahre.

    An Universitäten, die Lunux Cluster einsetzen, wird die Einführung von (preiswerten) dual-core CPU eine erheblich Erleichterung der Administration verursachen (brauchen ja nur noch halb so viele PCs). Alles was heutzutage mit rechenintensiver Forschung zu tun hat, freut sich über mehr Recheneinheiten auf kleinerem Platz.

  9. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Martin Lethaus 21.04.05 - 12:08

    > An Universitäten, die Lunux Cluster einsetzen,
    > wird die Einführung von (preiswerten) dual-core
    > CPU eine erheblich Erleichterung der
    > Administration verursachen (brauchen ja nur noch
    > halb so viele PCs). Alles was heutzutage mit
    > rechenintensiver Forschung zu tun hat, freut sich
    > über mehr Recheneinheiten auf kleinerem Platz.

    Und wieviel Prozent der Prozessor-Weltmarkts beim machen
    Unis aus? Ich bestreite gar nicht, dass es Einsatzgebiete
    gibt, aber für den normalen Verbraucher gibt es einfach
    noch viel zu wenig optimierte Software.

  10. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Mahlzeit 21.04.05 - 14:34

    Das könnte der Grund sein warum AMD professionelle Anwender bevorzugt, schließlich sind die Dualcore-Opterons der 8er-Serie ab sofot verfügbar, während die 2er Opterons und die Athlon 64 X2 erst im Mai respektive Juni auf den Markt kommen.
    AMD zielt hier eindeutig auf professionelle Anwender, die Hochleistungssysteme betreiben (müssen).
    Zur Zeit gibt es für den Endanwender in der Tat nicht besonders viel Software die zwei Kerne voll auslastet, ebenso wie die 64 bit des schon seit zwei Jahren erhältlichen Athlon 64 von den wenigsten Systemen sowie deren Software überhaupt genutzt werden (können).

    Mahlzeit

  11. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: /index.htm 21.04.05 - 14:55

    > Und wieviel Prozent der Prozessor-Weltmarkts beim
    > machen
    > Unis aus? Ich bestreite gar nicht, dass es
    > Einsatzgebiete
    > gibt, aber für den normalen Verbraucher gibt es
    > einfach
    > noch viel zu wenig optimierte Software.

    Eine 1000 $ CPU ist wohl kaum für den normalen Verbraucher. Du musst einfach von dem Denken wegkommen das alle AMD-CPUs aussschliesslich für Gamer/Home-/Office-User gedacht sein sollen.
    ;)

  12. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: mark 21.04.05 - 17:21

    Clokwork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es fehlt einfach die passende Software und
    > > diese läßt sich auch nicht schnell herbei
    > zaubern,
    > sondern braucht Jahre.
    >
    > An Universitäten, die Lunux Cluster einsetzen,
    > wird die Einführung von (preiswerten) dual-core
    > CPU eine erheblich Erleichterung der
    > Administration verursachen (brauchen ja nur noch
    > halb so viele PCs). Alles was heutzutage mit
    > rechenintensiver Forschung zu tun hat, freut sich
    > über mehr Recheneinheiten auf kleinerem Platz.
    >
    Seh ich auch so. Aber hier und in anderen Foren sind Kiddies, die alles mögliche mit ihrem Rechner gleichzeitig machen wollen und alle möglichen (teuren) Programme haben ohne diese wirklich zu benutzen. ;-)

    mark

  13. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: JTR 21.04.05 - 11:40

    Martin Lethaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zuerst einmal ist der Preis wohl total überzogen
    > und da bisher so gut wie kein Spiel
    > DualCore-Support unterstützt, wird der Einstiegs
    > Dual-Core Prozessor Athlon X2 4200+ mit 2,2 GHz
    > Takt für 537 US-Dollar, wohl langsamer laufen als
    > ein Athlon 64 3500+ den es schon fast zum halben
    > Preis gibt.

    Hm, ich wäre ein Kunde auch ohne CAD oder Renderinganwendungen, denn ich vermisse schon sehnlichst bei meinem jetztigen AMD64 3000+ das HT das ich bei meinem Northwood hatte. Denn das brachte es enorm, wenn man Dscaler laufen liess und nebenher noch arbeiten wollte. Denn auf Desktopebene sind die AMDs wirklich lahme Krücken, da mag selbst der neueste AMD nicht an einen uralten Northwood mit HT heran (meiner war der P4 2.6GHz). Und hier könnte eben das Dualcore Abhilfe schaffen. Denn wer hat heute noch bei Dualmonitoring nur noch eine Applikation laufen?

  14. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: herrkanister 21.04.05 - 12:13

    Was für scheisse schreibst du den hier. Desktopebene != Poweruser (der durchschnittsuesr benötigt keine Hyper...) und also bitte für normale Office anwendungen ist AMD mit Cool & Quiet sehr gut geignet und sicher keine "Krücke" in sachen geschwindigkeit.

    > Denn auf Desktopebene sind die AMDs wirklich lahme Krücken,
    > da mag selbst der neueste AMD nicht an einen
    > uralten Northwood mit HT heran (meiner war der P4
    > 2.6GHz). Und hier könnte eben das Dualcore Abhilfe
    > schaffen. Denn wer hat heute noch bei
    > Dualmonitoring nur noch eine Applikation laufen?
    >
    > www.blue-screens.org - Ostschweizer LAN


  15. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: JTR 21.04.05 - 12:19

    Wer hat den nur Officeanwendungen? Dann kannst du dir auch ein alter 1 bis 2GHz CPU von irgendwem reinhauen und brauchst gar kein neuer PC.

    Wer schon neu Hardware kauft, der will wohl auch mehr damit anfangen. Und heute wo Virenscanner, BackupEmailprogramm, Skype und ein Messenger offen ist, dann vielleicht noch auf dem 2. Monitor via TV Karte noch die N24 oder weiss Gott was lauft und man nebenher noch im Adobe Photoshop und einem HTML Editor an seiner Page bastelt (sprich man hat auch noch den FTP Client offen), da dürfte Dualcore oder eben HT schon sehr gefragt sein. Und ich weiss im eigenen Kollegenkreis das solche Situationen nicht selten sind. Poweruser halt und von denen gibt es mehr als man annehmen mag. Hat man von 10 Jahren gefragt was jemand mit seinem PC machen will, dann kam Grafikanwendung und Office als Antwort. Heute redet man sofort von Filme schneiden, rendern usw. weil einfach die entsprechenden Peripherie um Welten günstiger wurde (Beispiel, digitale Fotografie).

  16. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: herrkanister 21.04.05 - 12:52

    Also bitte wie viel CPU braucht den ein Messenger? Und wen dein Virenscanner nicht gerade einen Inensiev Test macht (was sowiso mehr die harddisk bensprucht als cpu leistung) braucht das vieleicht gerade mal 1%. Genau gleich ist auch eine TV karte und HTML editor zu vernachläsigen...
    Nur noch eine letzte frage: und wan arbeitet ihr den noch? Kein meinsch ist wircklich Multitasking fähig!

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------


    > Und heute wo Virenscanner,
    > BackupEmailprogramm, Skype und ein Messenger offen
    > ist, dann vielleicht noch auf dem 2. Monitor via
    > TV Karte noch die N24 oder weiss Gott was lauft
    > und man nebenher noch im Adobe Photoshop und einem
    > HTML Editor an seiner Page bastelt (sprich man hat
    > auch noch den FTP Client offen), da dürfte
    > Dualcore oder eben HT schon sehr gefragt sein.

  17. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Boemer 21.04.05 - 13:09

    Oh mann ist es so schwierig? Wann du jede einzelne Applikation laufen lasst, naturlich funktioniert das prima auf eine single-kern-cpu. Aber wo es gerade darum geht is das alles gleichzeitig lauft. Und da hat man schon vorteile an eine dual-core oder intel-ht processor.

    Waehrend das bei mir Photoshop ein berechnung macht, kann ich noch ruhig auf mein Rechner weiter arbeiten. Das war bei meine alte athlonXP nicht der fall. Weil das ganze system langsamer geworden ist, was der bedienung betrifft, so schlimm, das ich 5 minuten warten musste bis ich ein fenster gewechselt hatte.

    Aber 500 euro fur ein CPU ist leider mir auch noch zu teuer. Mal warten bis die 200-300 Euro kosten dann werden viele die kaufen... Ob es jetzt gleich was bringt oder nicht, die software kommt schon hinterher, wann genuegent leute so ein Ding haben. Anderseits wird die Anspruch die die Otto-Normal-Benutzer stellt an sein System mit der Jahre naturlich auch grosser.


    herrkanister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also bitte wie viel CPU braucht den ein Messenger?
    > Und wen dein Virenscanner nicht gerade einen
    > Inensiev Test macht (was sowiso mehr die harddisk
    > bensprucht als cpu leistung) braucht das vieleicht
    > gerade mal 1%. Genau gleich ist auch eine TV karte
    > und HTML editor zu vernachläsigen...
    > Nur noch eine letzte frage: und wan arbeitet ihr
    > den noch? Kein meinsch ist wircklich Multitasking
    > fähig!
    >

  18. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: herrkanister 21.04.05 - 13:12

    dann zeig doch mal bitte eines deiner krassen bilder an welcher der photoshop so lange rumgerechnet hat.


    Boemer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oh mann ist es so schwierig? Wann du jede einzelne
    > Applikation laufen lasst, naturlich funktioniert
    > das prima auf eine single-kern-cpu. Aber wo es
    > gerade darum geht is das alles gleichzeitig lauft.
    > Und da hat man schon vorteile an eine dual-core
    > oder intel-ht processor.
    >
    > Waehrend das bei mir Photoshop ein berechnung
    > macht, kann ich noch ruhig auf mein Rechner weiter
    > arbeiten. Das war bei meine alte athlonXP nicht
    > der fall. Weil das ganze system langsamer geworden
    > ist, was der bedienung betrifft, so schlimm, das
    > ich 5 minuten warten musste bis ich ein fenster
    > gewechselt hatte.
    >
    > Aber 500 euro fur ein CPU ist leider mir auch noch
    > zu teuer. Mal warten bis die 200-300 Euro kosten
    > dann werden viele die kaufen... Ob es jetzt gleich
    > was bringt oder nicht, die software kommt schon
    > hinterher, wann genuegent leute so ein Ding haben.
    > Anderseits wird die Anspruch die die
    > Otto-Normal-Benutzer stellt an sein System mit der
    > Jahre naturlich auch grosser.
    >
    > herrkanister schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also bitte wie viel CPU braucht den ein
    > Messenger?
    > Und wen dein Virenscanner nicht
    > gerade einen
    > Inensiev Test macht (was sowiso
    > mehr die harddisk
    > bensprucht als cpu
    > leistung) braucht das vieleicht
    > gerade mal
    > 1%. Genau gleich ist auch eine TV karte
    > und
    > HTML editor zu vernachläsigen...
    > Nur noch
    > eine letzte frage: und wan arbeitet ihr
    > den
    > noch? Kein meinsch ist wircklich Multitasking
    >
    > fähig!
    >
    >


  19. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: MK 21.04.05 - 13:18

    ...wohl noch nie photogeshoppt? ;-)

  20. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: herrkanister 21.04.05 - 13:20

    ohh doch und auch maya und ich weis selbst wie schlecht die angebliche dual cpu unterschützung von adobe ist... und also bitte es gibt selten ein berechung die länger als eine minute geht.


    MK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...wohl noch nie photogeshoppt? ;-)


  21. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: MK 21.04.05 - 13:29

    Aber bei einem Multiprozessorsystem kannst Du wenigstens schön mit Maya weiterackern wärend Du im Photoshop nebenher Texturen bastelst.
    Jetzt muß ich leider ins Denglische ausweichen: die "responsiveness" des Systems ist halt einfach besser mit DC oder mehreren Prozessoren.

    Viele Grüße,

    MK

  22. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: herrkanister 21.04.05 - 13:41

    jap das ist so aber maya ist da wircklich ein spezial fall(da währen wier dan aber wieder beim poweruser der he schon lange eine duall kiste hat). und wen das ding am rendren ist willst sowiso nicht mehr dran arbeiten. da kaufst dir lieber einen billigrechner dazu mit viel memory...

    MK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber bei einem Multiprozessorsystem kannst Du
    > wenigstens schön mit Maya weiterackern wärend Du
    > im Photoshop nebenher Texturen bastelst.
    > Jetzt muß ich leider ins Denglische ausweichen:
    > die "responsiveness" des Systems ist halt einfach
    > besser mit DC oder mehreren Prozessoren.
    >
    > Viele Grüße,
    >
    > MK


  23. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Der Deutschlehrer 21.04.05 - 13:49

    herrkanister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jap das ist so aber maya ist da wircklich ein
    > spezial fall(da währen wier dan aber wieder beim
    > poweruser der he schon lange eine duall kiste
    > hat). und wen das ding am rendren ist willst
    > sowiso nicht mehr dran arbeiten. da kaufst dir
    > lieber einen billigrechner dazu mit viel memory...

    Lieber Herr Kanister,
    bei Ihrer Rechtschreibung wird dem leser ja schlecht, bitte besuchen Sie einen Abendkurs, zum Beispiel "Deutsch für Anfänger"!

  24. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Schneider 21.04.05 - 13:52

    "Leser" wird mit einem "grossen L" geschrieben. Nur zur Information...

    Der Deutschlehrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > herrkanister schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > jap das ist so aber maya ist da wircklich
    > ein
    > spezial fall(da währen wier dan aber
    > wieder beim
    > poweruser der he schon lange eine
    > duall kiste
    > hat). und wen das ding am rendren
    > ist willst
    > sowiso nicht mehr dran arbeiten.
    > da kaufst dir
    > lieber einen billigrechner dazu
    > mit viel memory...
    >
    > Lieber Herr Kanister,
    > bei Ihrer Rechtschreibung wird dem leser ja
    > schlecht, bitte besuchen Sie einen Abendkurs, zum
    > Beispiel "Deutsch für Anfänger"!


  25. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Der Deutschlehrer 21.04.05 - 13:59

    Und großen mit einem "ß".
    Das ändert im übrigen aber nichts an den dutzenden gravierenden Fehlern in herrkanisters Antwort und meiner Empfehlung zu etwas Sprachtraining.

    Schneider schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Leser" wird mit einem "grossen L" geschrieben.
    > Nur zur Information...
    >
    > Der Deutschlehrer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > herrkanister schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > jap das ist so aber maya ist
    > da wircklich
    > ein
    > spezial fall(da währen
    > wier dan aber
    > wieder beim
    > poweruser der
    > he schon lange eine
    > duall kiste
    > hat).
    > und wen das ding am rendren
    > ist willst
    >
    > sowiso nicht mehr dran arbeiten.
    > da kaufst
    > dir
    > lieber einen billigrechner dazu
    > mit
    > viel memory...
    > > Lieber Herr
    > Kanister,
    > bei Ihrer Rechtschreibung wird dem
    > leser ja
    > schlecht, bitte besuchen Sie einen
    > Abendkurs, zum
    > Beispiel "Deutsch für
    > Anfänger"!
    >
    >


  26. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Schneider 21.04.05 - 14:08

    Leider gibt's keine Umlaute auf meiner Tastatur. Ausserdem (schreibt man normalerweise auch mit "Scharfem S") gibt es tolle Benimmkurse und eine Lektuere des Knigge koennte man manchen Leuten empfehlen...

    Der Deutschlehrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und großen mit einem "ß".
    > Das ändert im übrigen aber nichts an den dutzenden
    > gravierenden Fehlern in herrkanisters Antwort und
    > meiner Empfehlung zu etwas Sprachtraining.
    >
    > Schneider schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Leser" wird mit einem "grossen L"
    > geschrieben.
    > Nur zur Information...
    >
    > Der Deutschlehrer schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > herrkanister
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > jap das ist so aber
    > maya ist
    > da wircklich
    > ein
    > spezial
    > fall(da währen
    > wier dan aber
    > wieder
    > beim
    > poweruser der
    > he schon lange
    > eine
    > duall kiste
    > hat).
    > und wen das
    > ding am rendren
    > ist willst
    >
    > sowiso
    > nicht mehr dran arbeiten.
    > da kaufst
    >
    > dir
    > lieber einen billigrechner dazu
    >
    > mit
    > viel memory...
    > > Lieber Herr
    >
    > Kanister,
    > bei Ihrer Rechtschreibung wird
    > dem
    > leser ja
    > schlecht, bitte besuchen
    > Sie einen
    > Abendkurs, zum
    > Beispiel
    > "Deutsch für
    > Anfänger"!
    > > >
    >
    >


  27. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: herrkanister 21.04.05 - 14:00

    Das tut mir aber leid das es dir schlecht geworden ist. Hoffentlich bist du an deiner Kotze erstickt!
    Nicht alle hier kommen aus Europa und haben Muttersprache Deutsch!

    Der Deutschlehrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > herrkanister schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > jap das ist so aber maya ist da wircklich
    > ein
    > spezial fall(da währen wier dan aber
    > wieder beim
    > poweruser der he schon lange eine
    > duall kiste
    > hat). und wen das ding am rendren
    > ist willst
    > sowiso nicht mehr dran arbeiten.
    > da kaufst dir
    > lieber einen billigrechner dazu
    > mit viel memory...
    >
    > Lieber Herr Kanister,
    > bei Ihrer Rechtschreibung wird dem leser ja
    > schlecht, bitte besuchen Sie einen Abendkurs, zum
    > Beispiel "Deutsch für Anfänger"!


  28. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Der Deutschlehrer 21.04.05 - 14:04

    Na es geht doch...
    Meine Muttersprache ist nicht Deutsch, aber etwas mehr Mühe beim kommunizieren mit anderen kann man doch erwarten. Zu dumm wenn sich das nur Ihre aggresiven Kommantare beschränkt.

    herrkanister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das tut mir aber leid das es dir schlecht geworden
    > ist. Hoffentlich bist du an deiner Kotze erstickt!
    >
    > Nicht alle hier kommen aus Europa und haben
    > Muttersprache Deutsch!
    >
    > Der Deutschlehrer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > herrkanister schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > jap das ist so aber maya ist
    > da wircklich
    > ein
    > spezial fall(da währen
    > wier dan aber
    > wieder beim
    > poweruser der
    > he schon lange eine
    > duall kiste
    > hat).
    > und wen das ding am rendren
    > ist willst
    >
    > sowiso nicht mehr dran arbeiten.
    > da kaufst
    > dir
    > lieber einen billigrechner dazu
    > mit
    > viel memory...
    > > Lieber Herr
    > Kanister,
    > bei Ihrer Rechtschreibung wird dem
    > leser ja
    > schlecht, bitte besuchen Sie einen
    > Abendkurs, zum
    > Beispiel "Deutsch für
    > Anfänger"!
    >
    >


  29. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Der Deutschlehrer 21.04.05 - 14:06

    Kommentar und aggressiv soll das heißen, sorry.

    Der Deutschlehrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na es geht doch...
    > Meine Muttersprache ist nicht Deutsch, aber etwas
    > mehr Mühe beim kommunizieren mit anderen kann man
    > doch erwarten. Zu dumm wenn sich das nur Ihre
    > aggresiven Kommantare beschränkt.
    >
    > herrkanister schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das tut mir aber leid das es dir schlecht
    > geworden
    > ist. Hoffentlich bist du an deiner
    > Kotze erstickt!
    > > Nicht alle hier kommen
    > aus Europa und haben
    > Muttersprache
    > Deutsch!
    > > Der Deutschlehrer
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > herrkanister
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > jap das ist so aber
    > maya ist
    > da wircklich
    > ein
    > spezial
    > fall(da währen
    > wier dan aber
    > wieder
    > beim
    > poweruser der
    > he schon lange
    > eine
    > duall kiste
    > hat).
    > und wen das
    > ding am rendren
    > ist willst
    >
    > sowiso
    > nicht mehr dran arbeiten.
    > da kaufst
    >
    > dir
    > lieber einen billigrechner dazu
    >
    > mit
    > viel memory...
    > > Lieber Herr
    >
    > Kanister,
    > bei Ihrer Rechtschreibung wird
    > dem
    > leser ja
    > schlecht, bitte besuchen
    > Sie einen
    > Abendkurs, zum
    > Beispiel
    > "Deutsch für
    > Anfänger"!
    > > >
    >
    >


  30. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: herrkanister 21.04.05 - 14:06

    Ich finde es einfach erbärmlich so was sinloses zu posten. Was ist den deine muttersprache?

    Der Deutschlehrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na es geht doch...
    > Meine Muttersprache ist nicht Deutsch, aber etwas
    > mehr Mühe beim kommunizieren mit anderen kann man
    > doch erwarten. Zu dumm wenn sich das nur Ihre
    > aggresiven Kommantare beschränkt.
    >
    > herrkanister schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das tut mir aber leid das es dir schlecht
    > geworden
    > ist. Hoffentlich bist du an deiner
    > Kotze erstickt!
    >
    > Nicht alle hier kommen
    > aus Europa und haben
    > Muttersprache
    > Deutsch!
    >
    > Der Deutschlehrer
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > herrkanister
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > jap das ist so aber
    > maya ist
    > da wircklich
    > ein
    > spezial
    > fall(da währen
    > wier dan aber
    > wieder
    > beim
    > poweruser der
    > he schon lange
    > eine
    > duall kiste
    > hat).
    > und wen das
    > ding am rendren
    > ist willst
    >
    > sowiso
    > nicht mehr dran arbeiten.
    > da kaufst
    >
    > dir
    > lieber einen billigrechner dazu
    >
    > mit
    > viel memory...
    > > Lieber Herr
    >
    > Kanister,
    > bei Ihrer Rechtschreibung wird
    > dem
    > leser ja
    > schlecht, bitte besuchen
    > Sie einen
    > Abendkurs, zum
    > Beispiel
    > "Deutsch für
    > Anfänger"!
    >
    >


  31. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Der Deutschlehrer 21.04.05 - 14:17

    Andere Menschen auf ihre Sprachdefizite hinzuweisen ist ganz und gar nicht sinnlos. Vielmehr muss man den Sinn Ihrer Antwort und der Beleidung in Frage stellen, Sie fühlen sich wohl angegriffen. Entschuldigen Sie bitte, denn das war nicht meine Absicht.

    herrkanister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es einfach erbärmlich so was sinloses zu
    > posten. Was ist den deine muttersprache?
    >
    > Der Deutschlehrer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Na es geht doch...
    > Meine Muttersprache
    > ist nicht Deutsch, aber etwas
    > mehr Mühe beim
    > kommunizieren mit anderen kann man
    > doch
    > erwarten. Zu dumm wenn sich das nur Ihre
    >
    > aggresiven Kommantare beschränkt.
    > >
    > herrkanister schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Das tut mir aber leid das es
    > dir schlecht
    > geworden
    > ist. Hoffentlich
    > bist du an deiner
    > Kotze erstickt!
    > >
    > Nicht alle hier kommen
    > aus Europa und
    > haben
    > Muttersprache
    > Deutsch!
    > >
    > Der Deutschlehrer
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > herrkanister
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > > -----
    > > jap das ist so
    > aber
    > maya ist
    > da wircklich
    > ein
    >
    > spezial
    > fall(da währen
    > wier dan
    > aber
    > wieder
    > beim
    > poweruser der
    >
    > he schon lange
    > eine
    > duall kiste
    >
    > hat).
    > und wen das
    > ding am rendren
    >
    > ist willst
    >
    > sowiso
    > nicht mehr dran
    > arbeiten.
    > da kaufst
    >
    > dir
    > lieber
    > einen billigrechner dazu
    >
    > mit
    > viel
    > memory...
    > > Lieber Herr
    >
    > Kanister,
    > bei Ihrer Rechtschreibung wird
    >
    > dem
    > leser ja
    > schlecht, bitte
    > besuchen
    > Sie einen
    > Abendkurs, zum
    >
    > Beispiel
    > "Deutsch für
    > Anfänger"!
    >
    > >
    > > >
    >
    >


  32. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: herrkanister 21.04.05 - 14:33

    Der Satz mit "schlecht werden" war ja alles andere als nett. Könntest mich ja einfach auf die Fehler hinweisen ohne weiter dumme Kommentare.


    Der Deutschlehrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Andere Menschen auf ihre Sprachdefizite
    > hinzuweisen ist ganz und gar nicht sinnlos.
    > Vielmehr muss man den Sinn Ihrer Antwort und der
    > Beleidung in Frage stellen, Sie fühlen sich wohl
    > angegriffen. Entschuldigen Sie bitte, denn das war
    > nicht meine Absicht.
    >
    > herrkanister schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde es einfach erbärmlich so was
    > sinloses zu
    > posten. Was ist den deine
    > muttersprache?
    >
    > Der Deutschlehrer
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Na es geht doch...
    >
    > Meine Muttersprache
    > ist nicht Deutsch, aber
    > etwas
    > mehr Mühe beim
    > kommunizieren mit
    > anderen kann man
    > doch
    > erwarten. Zu dumm
    > wenn sich das nur Ihre
    >
    > aggresiven
    > Kommantare beschränkt.
    > >
    > herrkanister
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Das tut mir aber leid
    > das es
    > dir schlecht
    > geworden
    > ist.
    > Hoffentlich
    > bist du an deiner
    > Kotze
    > erstickt!
    > >
    > Nicht alle hier
    > kommen
    > aus Europa und
    > haben
    >
    > Muttersprache
    > Deutsch!
    > >
    > Der
    > Deutschlehrer
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > herrkanister
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > > -----
    > > jap das ist
    > so
    > aber
    > maya ist
    > da wircklich
    >
    > ein
    >
    > spezial
    > fall(da währen
    >
    > wier dan
    > aber
    > wieder
    > beim
    >
    > poweruser der
    >
    > he schon lange
    >
    > eine
    > duall kiste
    >
    > hat).
    > und wen
    > das
    > ding am rendren
    >
    > ist
    > willst
    >
    > sowiso
    > nicht mehr dran
    >
    > arbeiten.
    > da kaufst
    >
    > dir
    >
    > lieber
    > einen billigrechner dazu
    >
    > mit
    > viel
    > memory...
    > > Lieber
    > Herr
    >
    > Kanister,
    > bei Ihrer
    > Rechtschreibung wird
    >
    > dem
    > leser
    > ja
    > schlecht, bitte
    > besuchen
    > Sie
    > einen
    > Abendkurs, zum
    >
    > Beispiel
    >
    > "Deutsch für
    > Anfänger"!
    >
    > >
    > > >
    >
    >


  33. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Der Deutschlehrer 21.04.05 - 15:02

    Hmm Sie haben Recht, das war wohl etwas gemein.
    Die Absicht kam falsch rüber, das war wohl mein Fehler.

    herrkanister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Satz mit "schlecht werden" war ja alles andere
    > als nett. Könntest mich ja einfach auf die Fehler
    > hinweisen ohne weiter dumme Kommentare.
    >
    > Der Deutschlehrer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Andere Menschen auf ihre Sprachdefizite
    >
    > hinzuweisen ist ganz und gar nicht sinnlos.
    >
    > Vielmehr muss man den Sinn Ihrer Antwort und
    > der
    > Beleidung in Frage stellen, Sie fühlen
    > sich wohl
    > angegriffen. Entschuldigen Sie
    > bitte, denn das war
    > nicht meine Absicht.
    >
    > herrkanister schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich finde es einfach
    > erbärmlich so was
    > sinloses zu
    > posten.
    > Was ist den deine
    > muttersprache?
    > >
    > Der Deutschlehrer
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > Na es geht
    > doch...
    >
    > Meine Muttersprache
    > ist
    > nicht Deutsch, aber
    > etwas
    > mehr Mühe
    > beim
    > kommunizieren mit
    > anderen kann
    > man
    > doch
    > erwarten. Zu dumm
    > wenn
    > sich das nur Ihre
    >
    > aggresiven
    >
    > Kommantare beschränkt.
    > >
    >
    > herrkanister
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > > -----
    > > Das tut mir aber
    > leid
    > das es
    > dir schlecht
    >
    > geworden
    > ist.
    > Hoffentlich
    > bist du
    > an deiner
    > Kotze
    > erstickt!
    > >
    >
    > Nicht alle hier
    > kommen
    > aus Europa
    > und
    > haben
    >
    > Muttersprache
    >
    > Deutsch!
    > >
    > Der
    >
    > Deutschlehrer
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > > > -----
    > >
    >
    > herrkanister
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > > > > -----
    > > jap
    > das ist
    > so
    > aber
    > maya ist
    > da
    > wircklich
    >
    > ein
    >
    > spezial
    >
    > fall(da währen
    >
    > wier dan
    > aber
    >
    > wieder
    > beim
    >
    > poweruser der
    >
    > he schon lange
    >
    > eine
    > duall
    > kiste
    >
    > hat).
    > und wen
    > das
    >
    > ding am rendren
    >
    > ist
    >
    > willst
    >
    > sowiso
    > nicht mehr
    > dran
    >
    > arbeiten.
    > da kaufst
    >
    > dir
    >
    > lieber
    > einen billigrechner
    > dazu
    >
    > mit
    > viel
    >
    > memory...
    > > Lieber
    >
    > Herr
    >
    > Kanister,
    > bei Ihrer
    >
    > Rechtschreibung wird
    >
    > dem
    > leser
    >
    > ja
    > schlecht, bitte
    > besuchen
    >
    > Sie
    > einen
    > Abendkurs, zum
    >
    > Beispiel
    >
    > "Deutsch für
    >
    > Anfänger"!
    >
    > >
    > >
    > >
    > >
    > > >
    > > >
    >
    >


  34. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Chaos_Otto 13.05.05 - 22:09

    Ich bin Deutscher und stehe trotzdem mit der Rechtschreibung auf Kriegsfuss!!! Na und???
    Jetzt habt euch alle wieder lieb und kommt zum Thema zurück!!!

    Der Deutschlehrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmm Sie haben Recht, das war wohl etwas gemein.
    > Die Absicht kam falsch rüber, das war wohl mein
    > Fehler.
    >
    > herrkanister schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Satz mit "schlecht werden" war ja alles
    > andere
    > als nett. Könntest mich ja einfach auf
    > die Fehler
    > hinweisen ohne weiter dumme
    > Kommentare.
    > > > Der Deutschlehrer
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Andere Menschen auf ihre
    > Sprachdefizite
    >
    > hinzuweisen ist ganz und
    > gar nicht sinnlos.
    >
    > Vielmehr muss man den
    > Sinn Ihrer Antwort und
    > der
    > Beleidung in
    > Frage stellen, Sie fühlen
    > sich wohl
    >
    > angegriffen. Entschuldigen Sie
    > bitte, denn
    > das war
    > nicht meine Absicht.
    >
    > >
    > herrkanister schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > Ich finde es
    > einfach
    > erbärmlich so was
    > sinloses
    > zu
    > posten.
    > Was ist den deine
    >
    > muttersprache?
    > >
    > Der
    > Deutschlehrer
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > > -----
    > > Na es geht
    >
    > doch...
    >
    > Meine Muttersprache
    >
    > ist
    > nicht Deutsch, aber
    > etwas
    > mehr
    > Mühe
    > beim
    > kommunizieren mit
    > anderen
    > kann
    > man
    > doch
    > erwarten. Zu
    > dumm
    > wenn
    > sich das nur Ihre
    >
    > aggresiven
    >
    > Kommantare beschränkt.
    >
    > >
    >
    > herrkanister
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > > > -----
    > > Das tut mir
    > aber
    > leid
    > das es
    > dir
    > schlecht
    >
    > geworden
    > ist.
    >
    > Hoffentlich
    > bist du
    > an deiner
    >
    > Kotze
    > erstickt!
    > >
    >
    > Nicht
    > alle hier
    > kommen
    > aus Europa
    >
    > und
    > haben
    >
    > Muttersprache
    >
    > Deutsch!
    > >
    > Der
    >
    > Deutschlehrer
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > > > > -----
    >
    > >
    >
    > herrkanister
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > > > > > -----
    > >
    > jap
    > das ist
    > so
    > aber
    > maya
    > ist
    > da
    > wircklich
    >
    > ein
    >
    > spezial
    >
    > fall(da währen
    >
    > wier
    > dan
    > aber
    >
    > wieder
    > beim
    >
    > poweruser der
    >
    > he schon
    > lange
    >
    > eine
    > duall
    >
    > kiste
    >
    > hat).
    > und wen
    >
    > das
    >
    > ding am rendren
    >
    > ist
    >
    > willst
    >
    > sowiso
    > nicht
    > mehr
    > dran
    >
    > arbeiten.
    > da
    > kaufst
    >
    > dir
    >
    > lieber
    >
    > einen billigrechner
    > dazu
    >
    > mit
    > viel
    >
    > memory...
    > >
    > Lieber
    >
    > Herr
    >
    > Kanister,
    > bei Ihrer
    >
    > Rechtschreibung
    > wird
    >
    > dem
    > leser
    >
    > ja
    >
    > schlecht, bitte
    > besuchen
    >
    > Sie
    >
    > einen
    > Abendkurs, zum
    >
    > Beispiel
    >
    > "Deutsch für
    >
    > Anfänger"!
    >
    > >
    > >
    > >
    >
    > >
    > > >
    > > >
    > >
    >
    >


  35. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: BootX 21.04.05 - 14:24

    Nana... er hat Recht herrkanister, du könntest zumindest etwas mehr drauf achten ;)

    PS: Ich konnte meine Deutschlehrerin nicht leiden :D

    herrkanister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das tut mir aber leid das es dir schlecht geworden
    > ist. Hoffentlich bist du an deiner Kotze erstickt!
    >
    > Nicht alle hier kommen aus Europa und haben
    > Muttersprache Deutsch!
    >
    > Der Deutschlehrer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > herrkanister schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > jap das ist so aber maya ist
    > da wircklich
    > ein
    > spezial fall(da währen
    > wier dan aber
    > wieder beim
    > poweruser der
    > he schon lange eine
    > duall kiste
    > hat).
    > und wen das ding am rendren
    > ist willst
    >
    > sowiso nicht mehr dran arbeiten.
    > da kaufst
    > dir
    > lieber einen billigrechner dazu
    > mit
    > viel memory...
    > > Lieber Herr
    > Kanister,
    > bei Ihrer Rechtschreibung wird dem
    > leser ja
    > schlecht, bitte besuchen Sie einen
    > Abendkurs, zum
    > Beispiel "Deutsch für
    > Anfänger"!
    >
    >


  36. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: frasieb 08.05.05 - 07:22

    BootX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nana... er hat Recht herrkanister, du könntest
    > zumindest etwas mehr drauf achten ;)
    >
    > PS: Ich konnte meine Deutschlehrerin nicht leiden
    > :D
    >
    > herrkanister schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das tut mir aber leid das es dir schlecht
    > geworden
    > ist. Hoffentlich bist du an deiner
    > Kotze erstickt!
    >
    > Nicht alle hier kommen
    > aus Europa und haben
    > Muttersprache
    > Deutsch!
    >
    > Der Deutschlehrer
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > herrkanister
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > jap das ist so aber
    > maya ist
    > da wircklich
    > ein
    > spezial
    > fall(da währen
    > wier dan aber
    > wieder
    > beim
    > poweruser der
    > he schon lange
    > eine
    > duall kiste
    > hat).
    > und wen das
    > ding am rendren
    > ist willst
    >
    > sowiso
    > nicht mehr dran arbeiten.
    > da kaufst
    >
    > dir
    > lieber einen billigrechner dazu
    >
    > mit
    > viel memory...
    > > Lieber Herr
    >
    > Kanister,
    > bei Ihrer Rechtschreibung wird
    > dem
    > leser ja
    > schlecht, bitte besuchen
    > Sie einen
    > Abendkurs, zum
    > Beispiel
    > "Deutsch für
    > Anfänger"!
    >
    >

    Naja, so dolle sind die Rechtschreibfähigkeiten vom `Deutschlehrer`nun ja wirklich auch nicht, als das er sich erdreisten könnte, andere in ihrer fehlerhaften Schreibweise maßzuregeln. Peinlich peinlich Herr Deutschlehrer. Leider ist es mitlerweile so, das sogar heutige Abiturienten, nicht mehr richtig schreiben können. Es geht abwärts, mit diesem Land.
    Meine Rechtschreibfehler, dürft ihr behalten.
    Gruß, Frank.

  37. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: JTR 21.04.05 - 13:38

    herrkanister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also bitte wie viel CPU braucht den ein Messenger?
    > Und wen dein Virenscanner nicht gerade einen
    > Inensiev Test macht (was sowiso mehr die harddisk
    > bensprucht als cpu leistung) braucht das vieleicht
    > gerade mal 1%. Genau gleich ist auch eine TV karte
    > und HTML editor zu vernachläsigen...
    > Nur noch eine letzte frage: und wan arbeitet ihr
    > den noch? Kein meinsch ist wircklich Multitasking
    > fähig!
    >
    > JTR schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und heute wo Virenscanner,
    >
    > BackupEmailprogramm, Skype und ein Messenger
    > offen
    > ist, dann vielleicht noch auf dem 2.
    > Monitor via
    > TV Karte noch die N24 oder weiss
    > Gott was lauft
    > und man nebenher noch im Adobe
    > Photoshop und einem
    > HTML Editor an seiner
    > Page bastelt (sprich man hat
    > auch noch den
    > FTP Client offen), da dürfte
    > Dualcore oder
    > eben HT schon sehr gefragt sein.

    Noch nie Dscaler als TV Software verwendet. Zwar abartig dass es ein AMD64 3000+ auf 99% Auslastung treibt, aber entsprechend gut ist eben das Bild, dank den aufwendigen Filtern. Und beim P4 2.6GHz war dank HT es kein Problem alle anderen Applikationen ohne Einschränkungen weiter zu verwenden. Bei einem AMD (egal ob XP oder 64) ist das eben nicht möglich. Und das nervt.

  38. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Krille 21.04.05 - 14:29

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... dass es ein AMD64 3000+ auf 99% Auslastung
    > treibt, aber entsprechend gut ist eben das Bild,
    > dank den aufwendigen Filtern. Und beim P4 2.6GHz
    > war dank HT es kein Problem alle anderen
    > Applikationen ohne Einschränkungen weiter zu
    > verwenden. Bei einem AMD (egal ob XP oder 64) ist
    > das eben nicht möglich. ....

    Du weisst aber schon, das die Stärken von HT schon jetzt von Windows unterstützt werden, und MS die W.XP64 -Version nur deshalb zurückgehalten hat, weil die mit Intel "verheiratet" sind.

    Du vergleichst gerade Äpfel (HT & Unterstützung in W) mit Birnen (64bit Proz ohne Unterstützung).

    Entweder Du wartest vor einem Vergleich auf XP64 und schaust dann nochmal, oder fragst mal bei den vielen UNIX-Jüngern die ja hier irgendwo sein sollen, oder Du musst Dir bergeweise Nuhr-Zitate anhören!

    ;-)




    Krille

  39. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: JTR 21.04.05 - 14:50

    Krille schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Ich bezweifle das 64bit bei nicht speicherfressenden Applikationen wirklich ein Vorteil bei der Performance bringt. HT muss bei einzel laufenden Applikationen auch optimierten Code vorfinden, aber da Windows schon lange multithreadingfähig ist, nützt HT eben vorallem bei viel parallel laufenden Programmen. Und inwiefern 64bit da was bringen soll, wenn man nicht ans Limit des Arbeitsspeichers kommt, musst du mir mal noch erklären.

    > Du weisst aber schon, das die Stärken von HT schon
    > jetzt von Windows unterstützt werden, und MS die
    > W.XP64 -Version nur deshalb zurückgehalten hat,
    > weil die mit Intel "verheiratet" sind.
    >
    > Du vergleichst gerade Äpfel (HT &
    > Unterstützung in W) mit Birnen (64bit Proz ohne
    > Unterstützung).
    >
    > Entweder Du wartest vor einem Vergleich auf XP64
    > und schaust dann nochmal, oder fragst mal bei den
    > vielen UNIX-Jüngern die ja hier irgendwo sein
    > sollen, oder Du musst Dir bergeweise Nuhr-Zitate
    > anhören!
    >
    > ;-)
    >
    > Krille


  40. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Mo 21.04.05 - 15:08

    >
    > Ich bezweifle das 64bit bei nicht
    > speicherfressenden Applikationen wirklich ein
    > Vorteil bei der Performance bringt. HT muss bei
    > einzel laufenden Applikationen auch optimierten
    > Code vorfinden, aber da Windows schon lange
    > multithreadingfähig ist, nützt HT eben vorallem
    > bei viel parallel laufenden Programmen. Und
    > inwiefern 64bit da was bringen soll, wenn man
    > nicht ans Limit des Arbeitsspeichers kommt, musst
    > du mir mal noch erklären.
    >

    Das native 64bit Anwendungen auf AMD64 mitunter schneller laufen als 32bit Anwendungen liegt in der Regel eher weniger an den 64bit, sondern daran, dass die CPU im 64bit-Modus erheblich mehr Register zur Verfügung hat.

  41. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Mo 21.04.05 - 14:44

    >
    > Noch nie Dscaler als TV Software verwendet. Zwar
    > abartig dass es ein AMD64 3000+ auf 99% Auslastung
    > treibt, aber entsprechend gut ist eben das Bild,
    > dank den aufwendigen Filtern. Und beim P4 2.6GHz
    > war dank HT es kein Problem alle anderen
    > Applikationen ohne Einschränkungen weiter zu
    > verwenden. Bei einem AMD (egal ob XP oder 64) ist
    > das eben nicht möglich. Und das nervt.
    >

    Das was du da beschreibst hat aber nichts mit Dual-Core CPUs oder HT zu tun. Wenn das System bei Auslastung träge reagiert liegt das an dem armseligen CPU-Scheduler des Betriebssystems. Übrigens: Wenn Dscaler deinen Athlon64 3000 zu 99% auslastet hast du wohl ein gravierendes Problem an deinem System, das Programm läuft nämlich selbst auf erheblich langsameren CPUs einwandfrei.

  42. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: JTR 21.04.05 - 14:48

    Mo schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Das was du da beschreibst hat aber nichts mit
    > Dual-Core CPUs oder HT zu tun. Wenn das System bei
    > Auslastung träge reagiert liegt das an dem
    > armseligen CPU-Scheduler des Betriebssystems.
    > Übrigens: Wenn Dscaler deinen Athlon64 3000 zu 99%
    > auslastet hast du wohl ein gravierendes Problem an
    > deinem System, das Programm läuft nämlich selbst
    > auf erheblich langsameren CPUs einwandfrei.

    Das weiss ich, aber dort siehst du das dann auch an der Bildqualität. Denn gewisse Filter sampeln dann auch nur begrenzt. Zudem nutzt das Programm die Resourcen die es sich holen kann (Stichwort CPU Priorität).

  43. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Mo 21.04.05 - 15:03

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das weiss ich, aber dort siehst du das dann auch
    > an der Bildqualität. Denn gewisse Filter sampeln
    > dann auch nur begrenzt. Zudem nutzt das Programm
    > die Resourcen die es sich holen kann (Stichwort
    > CPU Priorität).
    >

    Möglich, dass das Programm alle CPU-Zeit die es bekommen kann verwendet, aber trotzdem sollte bei vernünftigen Scheduling das System normal benutzbar bleiben. Dafür ist prinzipliell keine Dual-Core CPU nötig. Zumal man in dem Fall ja auch höchstens einen Prozess haben darf, der viel CPU Last benötigt, weil man ja sonst wieder vor dem selben Problem steht.

  44. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Ober-Ur-mensch 21.04.05 - 13:34

    Was für ein Schmarrn!

    > Hat man von 10 Jahren gefragt was jemand mit seinem PC
    > machen will, dann kam Grafikanwendung und Office
    > als Antwort. Heute redet man sofort von Filme
    > schneiden, rendern usw. weil einfach die
    > entsprechenden Peripherie um Welten günstiger
    > wurde (Beispiel, digitale Fotografie).
    >
    > www.blue-screens.org - Ostschweizer LAN


    Rendern und Filme schneiden sind Grafikanwendungen!!!


    --------------------------------------------------------
    >Wer hat den nur Officeanwendungen? Dann kannst du dir auch ein >alter 1 bis 2GHz CPU von irgendwem reinhauen und brauchst gar kein >neuer PC.

    Der AMD 64 hat auch nicht großartig mehr als 2 Ghz!


    Mach Deine Hausaufgaben!

    Grüzi

  45. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: JTR 21.04.05 - 13:48

    Ober-Ur-mensch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Ok, lass es mich differenzierne, früher meinte man damit eher reine 2D Anwendungen ohne Multimedia, heute ist es immer mehr 3D oder Multimedia.

    >
    > Rendern und Filme schneiden sind
    > Grafikanwendungen!!!
    >
    > --------------------------------------------------
    > ------
    > >Wer hat den nur Officeanwendungen? Dann kannst
    > du dir auch ein >alter 1 bis 2GHz CPU von
    > irgendwem reinhauen und brauchst gar kein
    > >neuer PC.
    >

    Das weiss ich, und man merkt es auch, sofern es nicht um Games geht. Mein P4 2.6GHz schlägt mein AMD64 "3000+" (1.8GHz) um Längen wenn es um die Arbeit geht.

    > Der AMD 64 hat auch nicht großartig mehr als 2
    > Ghz!

    Und du lern die zu benehmen!

    > Mach Deine Hausaufgaben!
    >
    > Grüzi


  46. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Ober-Ur-Mensch 21.04.05 - 14:04

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    --------------------------------------------------
    > -----
    > Ok, lass es mich differenzierne, früher meinte man
    > damit eher reine 2D Anwendungen ohne Multimedia,
    > heute ist es immer mehr 3D oder Multimedia.
    >

    War`s vor 10 Jahren auf meinem Amiga auch schon!>

    Aber das Problem ist:
    es wird einfach drauf los programiert ohne auf Resourcen zu achten.
    deswegen ist alles so lahm



    > Und du lern die zu benehmen!

    ????????????????????????????????????????????? Hä???

    > www.blue-screens.org - Ostschweizer LAN


  47. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: KeinFisch 21.04.05 - 15:00

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das weiss ich, und man merkt es auch, sofern es
    > nicht um Games geht. Mein P4 2.6GHz schlägt mein
    > AMD64 "3000+" (1.8GHz) um Längen wenn es um die
    > Arbeit geht.

    <trollmode>
    Na ist doch klar, ein 1,8 GHz Prozessor hat doch nur knapp 70 % der Leistung eines 2,6 GHz Prozessors.
    Das dürfte jedem einleuchten!
    </trollmode>

    Ich für meinen Teil bin auch mit einem Athlon XP Thoroughbred oder Thorton durchaus zufrieden was die Arbeit angeht. Was aber vielleicht damit zusammenhängt dass das System in erster Linie als Client dienen muss. In jedem Fall ist der Server bzw. dessen Datenbank die Bremse. Und bei Anwendungen wie Tabellenkalkulation, Textverarbeitung, Zeiterfassung, Buchungsprogramm, usw. benötige ich beim besten Willen keine zwei Kerne. Ich selbst kann auch nur eine oder zwei Anwedungen so nutzen kann das sie überhaupt eine nennenswerte Systemleistung benötigen.
    Das ganze ist selbstständlich immer Firmen und Anwedungsabhängig. Auch wir haben Rechner stehen die könnten noch ein wenig mehr Leistung vertragen - eben da auf diesen Maschinen Spezial-Anwendungen laufen die keine Grenzen beim Leistungshunger kennen.

    Privat benötige ich auf absehbare Zeit auch keine zwei Kerne. Im Video- und Grafik-Bereich bin ich so gar nicht ambitioniert. Editor, Office, Browser, Mail/News, Download, Mediaplayer, Brennprogramm usw. benötigen weniger Leistung als mein Screensaver.

    KeinFisch

  48. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Anony Maus 21.04.05 - 12:14

    JTR schrieb:
    > Denn auf
    > Desktopebene sind die AMDs wirklich lahme Krücken,
    > da mag selbst der neueste AMD nicht an einen
    > uralten Northwood mit HT heran (meiner war der P4
    > 2.6GHz).

    Lahme Krücken? Machst du vielleicht irgendetwas falsch?

    Ich habe noch nicht mal den schnellsten Athlon 64 und wüsste nicht wie mein Desktop (Linux/KDE) schneller laufen sollte. Es geschieht einfach alles sofort. Schnelle Reaktionszeit. Für mich sehe ich da keinen Bedarf und von einer lahmen Krücke ist das ganze weit entfernt. Was nicht bedeuten soll, daß ein Dual Core mich nicht reizen könnte, z.B. zum Compilieren oder Encodieren. Aber wirklich Bedarf habe ich nicht, daher kann ich auf günstigere Preise warten. ;-)

  49. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: JTR 21.04.05 - 12:20

    Die Mehrheit hier dürfte nicht von einem OS reden das nicht mal 2% Marktanteil hält.

  50. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Anony Maus 21.04.05 - 12:34

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Mehrheit hier dürfte nicht von einem OS reden
    > das nicht mal 2% Marktanteil hält.

    Ach das ist dein Fehler, du verwendest das falsche OS!

    Nein, ich habe da auch Windows drauf. Es fühlt sich tatsächlich etwas langsamer an. Ob das jetzt daran liegt, daß Linux als 64 Bit vorliegt, kann ich nicht beurteilen. Allerdings ist auch Windows nicht so lahm, daß der Ausdruck "lahme Krücke" gerechtfertigt wäre.

    Aber was solls, der Ausdruck "lahme Krücke" deutet sowieso auf einen Freak hin, dem es vor allem darum geht das schnellste und beste zu haben. Nicht wirklich eine Referenz für eine sinnvolle Diskussion.


  51. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Necator 21.04.05 - 12:59

    Nja, ich habe hier hin und wieder das Vergnügen an einem Dual Xenon (mit HT) zu arbeiten. (Und mit dem richtigen OS ;-))
    Ein 'make -j 5' macht schon Laune ...

  52. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Anony Maus 21.04.05 - 13:12

    Necator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nja, ich habe hier hin und wieder das Vergnügen an
    > einem Dual Xenon (mit HT) zu arbeiten. (Und mit
    > dem richtigen OS ;-))
    > Ein 'make -j 5' macht schon Laune ...

    Klar, das habe ich ja auch einen Beitrag vorher geschrieben, daß es z.B. dafür nützlich sein kann. Ändert doch aber nichts an der seltsamen Aussage von wegen Athlon 64 gleich lahme Krücke für den Desktop.

  53. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Qo 21.04.05 - 15:12

    Necator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nja, ich habe hier hin und wieder das Vergnügen an
    > einem Dual Xenon (mit HT) zu arbeiten. (Und mit
    > dem richtigen OS ;-))
    > Ein 'make -j 5' macht schon Laune ...

    Ohhhhhhh, ein Xenon!

  54. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Necator 21.04.05 - 17:08

    > Ohhhhhhh, ein Xenon!

    Ohhhhhh, ein Korinthenkacker!

    (Kann ich auch :-P)

  55. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: JTR 21.04.05 - 13:44

    Anony Maus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ach das ist dein Fehler, du verwendest das falsche
    > OS!
    >
    > Nein, ich habe da auch Windows drauf. Es fühlt
    > sich tatsächlich etwas langsamer an. Ob das jetzt
    > daran liegt, daß Linux als 64 Bit vorliegt, kann
    > ich nicht beurteilen. Allerdings ist auch Windows
    > nicht so lahm, daß der Ausdruck "lahme Krücke"
    > gerechtfertigt wäre.
    >
    > Aber was solls, der Ausdruck "lahme Krücke" deutet
    > sowieso auf einen Freak hin, dem es vor allem
    > darum geht das schnellste und beste zu haben.
    > Nicht wirklich eine Referenz für eine sinnvolle
    > Diskussion.
    >
    Ne, eigentlich will ich nur Dscaler (einzig vernünftiges TV Programm wenn es um Bildqualität geht) laufen lassen können und nebenher noch arbeiten. Und das schafft kein AMD bisher vernünftig, wegen fehlender Threadoptimierung. Da nützt den auch der Hyperbus nix. Aus meiner Erfahrung bewahrheitet es sich einfach, dass AMD vorallem für Games optimiert sind, und Intel für Arbeit am optimalsten sind (auch wenn sie Energieverschwender sondergleichen sind). Mit dem AMD64 bin ich was Spielen betrifft, voll zufrieden und wüsste nicht wie ich ihn an den Anschlag bringen wollte, aber bei der Arbeit würde ich ihn am liebsten wieder gegen mein alten P4 mit HT umtauschen.


  56. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Jack 21.04.05 - 11:46

    Also ich Spiel eigentlich auch gern mal und würd mir trotzdem gerne so eine CPU kaufen.
    Die sind ja nicht besonders niedrig getaktet im Vergleich zu Ihren Single Core Brüdern und dürften daher wohl ausreichend Performance für Spiele haben. Und beim Arbeiten hab ich halt richtig was davon.
    Für den reinen Spielefreak bei dem jeder FPS zählt mag es natürlich interessantere CPUs geben, das stimmt wohl.
    Auf der anderen Seite bin ich mir garnicht so unsicher das es nicht schon bald die ersten Spiele Engines geben wird die auch von Dual Core CPUs profitieren.

    Naja, abwarten.

  57. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: herrkanister 21.04.05 - 12:15

    Gibt es bereits, jedes game mit der q3 engine! Muss nur in der Konsole aktiviert werden.

    > Auf der anderen Seite bin ich mir garnicht so
    > unsicher das es nicht schon bald die ersten Spiele
    > Engines geben wird die auch von Dual Core CPUs
    > profitieren.
    >
    > Naja, abwarten.


  58. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: deadmanwalkin 21.04.05 - 12:22

    als noob frag ich gleich mal: wie kamma des aktivieren? würd mich nu schonma interessieren ;)


  59. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: herrkanister 21.04.05 - 12:47

    bin mir nicht mehr ganz sicher glaube r_smp 1 oder so... google weis das sicher noch etwas genauer ;)

    deadmanwalkin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > als noob frag ich gleich mal: wie kamma des
    > aktivieren? würd mich nu schonma interessieren ;)
    >
    >


  60. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: deadmanwalkin 21.04.05 - 13:39

    dann gugg ich ma da :P danke schomma ^^

  61. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: herrkanister 21.04.05 - 13:42

    was hast den für en rechner?

    deadmanwalkin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dann gugg ich ma da :P danke schomma ^^
    >


  62. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: PSIpluis 21.04.05 - 12:51

    Martin Lethaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zuerst einmal ist der Preis wohl total überzogen
    > und da bisher so gut wie kein Spiel
    > DualCore-Support unterstützt, wird der Einstiegs
    > Dual-Core Prozessor Athlon X2 4200+ mit 2,2 GHz
    > Takt für 537 US-Dollar, wohl langsamer laufen als
    > ein Athlon 64 3500+ den es schon fast zum halben
    > Preis gibt.

    Ein Spiel mit DualCore-Support-Unterstützung? Was für ein Programm soll das sein? Für das OS ist der DC ein Zwei-Prozessor-System... Bei mir unter GNU/Linux brauchen die Anwendungen da keinen speziellen "DC-Support", es reicht wenn sie die pthreads benutzen oder sich in unterprozesse aufteilen, der p-sched und cpu-sched tuen ihr übriges...

    Kann allerdings nicht sagen ob das Windows das da auch so macht...

    Have Fun!
    Martin

  63. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Kai F. Lahmann 21.04.05 - 15:17

    PSIpluis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Spiel mit DualCore-Support-Unterstützung? Was
    > für ein Programm soll das sein?

    afair kann das gute alte Quake 3 das, wurde aber leider noch nirgendwo getestet.

  64. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: XxMagicxX 21.04.05 - 14:10

    Martin Lethaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zuerst einmal ist der Preis wohl total überzogen
    > und da bisher so gut wie kein Spiel
    > DualCore-Support unterstützt, wird der Einstiegs
    > Dual-Core Prozessor Athlon X2 4200+ mit 2,2 GHz
    > Takt für 537 US-Dollar, wohl langsamer laufen als
    > ein Athlon 64 3500+ den es schon fast zum halben
    > Preis gibt.
    >
    > Ich sehe ja durchaus Anwendungsgebiete bei Leuten
    > die mehrere Programme gleichzeitig laufen lassen,
    > bzw. beim CAD, Rendering oder Video-Encoding
    > Bereich. Aber ansonsten gibt es bisher doch kein
    > Grund sich ein Dual Core-Prozessor zu kaufen.
    >
    > Ich verweise hierbei nur auf den Artikel von
    > Tomshardware.de, wobei hier die Dual Pentium
    > 4-Prozessoren getestet wurden und die Ergebnisse
    > in vielen Bereich ziemlich enttäuschend
    > ausgefallen sind. Teilweise gab es Steigerung
    > durch Dualcore diese lagen aber gerade mal bei
    > 10-25%. Es fehlt einfach die passende Software und
    > diese läßt sich auch nicht schnell herbei zaubern,
    > sondern braucht Jahre.
    >
    >

    Da muss ich zustimmen solange es keine bzw. nur wenig Sofware dafür gib lohnt es nicht diese teure Cpu zu kaufen .ich denke mal man mitte bist ende nächstet Jahr müssen wenn man diese Cpu voll ausreizen will und solange dieser bei spielen langsamer ist werden wohlmöglich die zocke sich mit dem Single CPu beschafftigen müssen ansonsten heißt es abwarten wie das alles entwickelt .

    Mfg Magic

  65. Re: Wer soll die [...] kaufen...

    Autor: Mephisto 21.04.05 - 16:56

    Hallo

    Martin Lethaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zuerst einmal ist der Preis wohl total überzogen
    > und da bisher so gut wie kein Spiel
    > DualCore-Support unterstützt,
    Wieso denken immer alle gleich an Spiele? Ist Dir schon mal aufgefallen, daß Computer sich auch zu sinnvollen Dingen einsetzen lassen?
    Rechenzentren dürften durchaus Interesse an solchen Prozessoren haben. Du kannst auf noch geringerer Fläche wesentlich mehr Rechenleistung halten. Die Kosten dürften ziemlich stark sinken. Denn nicht nur die Anschaffungskosten sind entscheidend, auch Stellfläche, andere Hardwarekomponenten, Netzwerkanbindung etc.

    Quake und Doom sind wohl nicht die Anwendungen, für die diese Prozessoren geschaffen wurden. Interessanter wäre der Vergleich eines Zwei-Prozessor Servers mit einem Ein-Prozessor Dual-Core System bzw. ein Zwei-Prozessor mit 4 Cores unter einem entsprechenden Unix.

    Gruß

    ---

    Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
    Ist wert, daß es zugrunde geht;
    - J.W. Goethe, Faust I

  66. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Ralf Kellerbauer 21.04.05 - 17:03

    Kann ich nur zustimmen.

    Ein Aufschlag von +50% auf den 3500+ (2,2 GHz/ 512k) wäre ok gewesen und hätte manche Kaufüberlegung positiv beeinflußt.

    Der erste A64 3200+ ging für $417 über die Ladentheke - mit nur 450.000 Stück in Q4'03. Die DC-A64 dürften kaum 1/4 bis 1/3 dieser Stückzahl im Sommer'05 packen und dabei noch AMD-CPUs ähnlicher Preisklasse verdrängen.

    Und Intel bietet 2* 2,8 und 2* 3 GHz zum halben Preis ab Sommer'05 an.

    AMD kommt so nie auf Stückzahlen bei DC.

  67. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Johnny Cache 21.04.05 - 17:09

    Ralf Kellerbauer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kann ich nur zustimmen.
    >
    > Ein Aufschlag von +50% auf den 3500+ (2,2 GHz/
    > 512k) wäre ok gewesen und hätte manche
    > Kaufüberlegung positiv beeinflußt.
    >
    > Der erste A64 3200+ ging für $417 über die
    > Ladentheke - mit nur 450.000 Stück in Q4'03. Die
    > DC-A64 dürften kaum 1/4 bis 1/3 dieser Stückzahl
    > im Sommer'05 packen und dabei noch AMD-CPUs
    > ähnlicher Preisklasse verdrängen.
    >
    > Und Intel bietet 2* 2,8 und 2* 3 GHz zum halben
    > Preis ab Sommer'05 an.
    >
    > AMD kommt so nie auf Stückzahlen bei DC.

    Ist nichts neues. Wenn man sieht wie die AthlonMP im Vergleich zu den eigentlich baugleichen AthlonXP eingestuft wurden, war schon klar daß es sich hier ähnlich verhalten wird.

  68. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Sören 21.04.05 - 17:14

    Die Preise werden noch fallen, mit höherer Verbreitung und mehr Absatz durch die Kunden.
    Immerwieder geschrieben und gelesen wird, daß sich die "meisten" Leute diverser Foren mit 3D-Rendering und Encoding "befassen". ;-)
    Oft sind es aber die, die sich die Programme eigentlich gar nicht leisten könnten und "einfach nur haben", weil sie Angaben zu ihren "Arbeiten" im Vergleich zu Inhalten der Programme machen, die so gar nicht wirklich zutreffen und zusammenpassen. ;-)

    Aber ich denke, ein 275ér Opteron-system wär schon was gutes, eventuell als Ersatz für meinen Dual-Xeon. (124 Sekunden zu 206 Sekunden ist doch schonmal ganz gut.)
    Müssen nur noch die Preise fallen, dann wär das okay.

    Sören

  69. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Brot 21.04.05 - 19:42

    Martin Lethaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zuerst einmal ist der Preis wohl total überzogen
    > und da bisher so gut wie kein Spiel
    > DualCore-Support unterstützt, wird der Einstiegs
    > Dual-Core Prozessor Athlon X2 4200+ mit 2,2 GHz
    > Takt für 537 US-Dollar, wohl langsamer laufen als
    > ein Athlon 64 3500+ den es schon fast zum halben
    > Preis gibt.
    >
    > Ich sehe ja durchaus Anwendungsgebiete bei Leuten
    > die mehrere Programme gleichzeitig laufen lassen,
    > bzw. beim CAD, Rendering oder Video-Encoding
    > Bereich. Aber ansonsten gibt es bisher doch kein
    > Grund sich ein Dual Core-Prozessor zu kaufen.
    >
    > Ich verweise hierbei nur auf den Artikel von
    > Tomshardware.de, wobei hier die Dual Pentium
    > 4-Prozessoren getestet wurden und die Ergebnisse
    > in vielen Bereich ziemlich enttäuschend
    > ausgefallen sind. Teilweise gab es Steigerung
    > durch Dualcore diese lagen aber gerade mal bei
    > 10-25%. Es fehlt einfach die passende Software und
    > diese läßt sich auch nicht schnell herbei zaubern,
    > sondern braucht Jahre.


    Lass mal den Tom stecken und mach dich bei AT schlau, der X2 4400+ (eigentlich ein opteron auf einem WS board mit registered dimms) macht im schnitt 90% eines FX-55 bei games, und lässt ihn (und auch den intel EE dualie) alt aussehen wenn noch was anderes im hintergrund läuft bei einem spiel.

    http://www.anandtech.com/cpuchipsets/showdoc.aspx?i=2397&p=26


  70. Re: Wer soll die Athlon 64 X2 kaufen?

    Autor: Harry_zz 06.06.05 - 11:41

    Martin Lethaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zuerst einmal ist der Preis wohl total überzogen
    > und da bisher so gut wie kein Spiel
    > DualCore-Support unterstützt, wird der Einstiegs
    > Dual-Core Prozessor Athlon X2 4200+ mit 2,2 GHz
    > Takt für 537 US-Dollar, wohl langsamer laufen als
    > ein Athlon 64 3500+ den es schon fast zum halben
    > Preis gibt.
    >
    > Ich sehe ja durchaus Anwendungsgebiete bei Leuten
    > die mehrere Programme gleichzeitig laufen lassen,
    > bzw. beim CAD, Rendering oder Video-Encoding
    > Bereich. Aber ansonsten gibt es bisher doch kein
    > Grund sich ein Dual Core-Prozessor zu kaufen.
    >
    > Ich verweise hierbei nur auf den Artikel von
    > Tomshardware.de, wobei hier die Dual Pentium
    > 4-Prozessoren getestet wurden und die Ergebnisse
    > in vielen Bereich ziemlich enttäuschend
    > ausgefallen sind. Teilweise gab es Steigerung
    > durch Dualcore diese lagen aber gerade mal bei
    > 10-25%. Es fehlt einfach die passende Software und
    > diese läßt sich auch nicht schnell herbei zaubern,
    > sondern braucht Jahre.
    >
    >


    Wer schon einmal auf einem Dual-Prozessor-System gearbeitet hat,
    dem wird die gleichmäßig hohe Reaktionsfreudigkeit aufgefallen sein
    die selbst auf meinem PII 450MHz um etliches besser ist als auf mein
    mit 2300 Mhz getakteten Athlon XP. Der Renderprozess dauert auf dem
    zwar x-mal so lange aber man kann so weiter arbeiten als ob nix im hintergrund läuft.

    Weiterhin ist die Dual-Core-CPU der logische Schluss in der Harwareenntwicklung über Takt und höhere Bandbreiten lässt sich
    nicht mehr der grosse Leistungsschub bewerkställigen während
    in der Parallelisierung das weitaus grössere Potential liegt.
    (siehe Graphikchips)

    Und das beste an dem Chip wer bisher Dual-Prozessorsystem wollte
    musste sich meist extrem teure Dualprozessormainboards zulegen.
    Während hier der Mainstream-Dual-Core Prozessor von AMD Preislich
    zwischen Athlon 64 und Athlon FX-55 liegen soll und man normale
    Sockel 939 Boards verwenden kann.
    (sofern es nicht von Aldi und CO ist :) )

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  2. Stadt Köln, Köln
  3. Acsys Lasertechnik GmbH, Mittweida
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig