Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funcom tief in den roten Zahlen

Anarchy Online

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anarchy Online

    Autor: nnx 23.02.09 - 17:25

    Vieleicht besinnt sich Funcom nach dem AoC Desaster ja auf seine früheren Werte, und lässt mehr Leute an Anarchy Online arbeiten, dann wird es dieses Jahr noch was mit dem Update der Grafikengine.

  2. Re: Anarchy Online

    Autor: rough-bone 23.02.09 - 17:41

    Argh, Anarchy Online - Das war vor 5 Jahren schon massiv veraltet, kaum neue Spielinhalte und schon damals wurde ne neue Grafikengine versprochen.

    Nein danke, da spiel ich lieber was aktuelles...

  3. Re: Anarchy Online

    Autor: nnx 23.02.09 - 17:44

    vor 5 Jahren? das war 2004. Als Shadowlands rausgekommen ist, soviel zu "keine neuen Spielinhalte"...
    Mitlerweile ist Alien Invasion, Lost Eden, Legacy of Xan etc. rausgekommen.

    ja, Grafik ist wirklich sehr veraltet, das stimmt, allerdings gibt es immer noch Leute die Nethack oder Dwarf Forteress spielen, und denen scheints spass zu machen.

  4. Re: Anarchy Online

    Autor: zyniker 24.02.09 - 08:21

    AO war schon in der Beta derart verbuggt das man kaum spielen konnte, aber damals war die Grafik nicht so veraltet wie ihr meint, heute ist das natürlich anders.
    Nee mich stören mehr die tausend addons die man kaufen müsste um da mitzuspielen, und das verhindert auch das da neue kunden dazu kommen.
    Age of Conan hat mich von anfang an nicht gereizt, und die haben wohl den gleichen mist wie bei AO fabriziert, völlig verbuggt. dann is kein wunder das das daneben geht.

  5. Re: Anarchy Online

    Autor: n00B 24.02.09 - 08:57

    jo nnx,

    hoffentlich besinnen Sie sich zurück.
    Wenn die neue Enging da ist kann AO locker mit allem
    mithalten was auf dem Markt ist.
    Nen tolles Spiel ist das allemal
    zudem läuft es rund und hat sehr viel Content.
    (PvP-Content könnte besser sein)

    Ausserdem ist es mal abgesehen von Eve, eines der wenigen
    SciFi MMOs mit guter Optik, kein Anime und kein Zwergen, Elfen
    Fantasy.

    Gruß
    n00B

  6. Re: Anarchy Online

    Autor: ex-AOler 24.02.09 - 11:33

    Sicherlich wäre eine neue Grafik Engine nett, da diese immerhin irgendwo den ersten Eindruck des Spiels ausmacht.

    Allerdings hat AO in meinen Augen viele weitere gravierende Probleme, die wesentlich wichtiger wären.
    Wie bei den meisten Spielen dieser Art gibt es für Leute die das Level maximum erreicht haben 2 möglichkeiten: Raids und PvP

    Raids sind in meinen Augen zu unflexibel, da der Server mit den spawnzeiten für Gegner in der Regel die Raidzeiten vorgibt.
    Das heißt also entweder bin ich online und kann dann 5 Stunden warten bis irgendwas los ist oder ich bin wenn ich irgendwo mitmachen will zu den Zeiten da wo ich die möglichkeit habe. Selbst wenn das so schwachsinnige Zeiten wie 3:00 Nachts sind.
    In wie weit sich dieser zustand mit den letzten Erweiterungen vielleicht etwas gebessert hat kann ich nicht sagen, da ich mir diese nicht mehr angeschafft habe.

    Die Steuerung des Spiels ist in meinen Augen auch etwas merkwürdig. (Subjektiv)

    Das Skillsystem ist teilweise völlig überfrachtet mit Skills, die teilweise nie Funktioniert haben. Möglicherweise hat man das ja endlich mal repariert, aber für jeden neueinsteiger ist die Komplexität an der Stelle schon riesig.
    Ein weiterer Teil ist das Equippen von Characteren. Gegenstände können angelegt werden, wenn bestimmte Werte erfüllt sind. Das bezieht mit ein, dass ich einen anderen Gegenstand anlegen kann, der diese Werte erhöht oder mich entsprechend Buffen lassen kann.
    Durch geschicktes Wechseln der Ausrüstung kann man also Gegenstände anlegen, die wesentlich besser sind. So werden von Level 25 Characteren oftmals Waffen jenseits level 100 angelegt.
    Auch hier ist die komplexität gewaltig. Das es so komplex ist macht für viele der verbliebenen Spieler den besonderen Reiz des Spiels aus, womit FunCom in dem Dilemma steckt, dass man bestehende Kunden vergraulen müsste, wenn man das Spiel für Einsteiger attraktiver machen möchte.

    Gut finde ich hingegen die Möglichkeit das Basis Spiel ohne Erweiterungen kostenlos zu spielen wodurch im Gegenzug Werbung im Spiel eingeblendet wird, die sich sehr gut in das Bild des Spiels einfügt. An dieser Stelle liegt denke ich die große Stärke des Spiels, allerdings sind dafür die kostenlosen Accounts zu unattraktiv, da es in meinen Augen keine Herausforderung gibt. Entsprechende Raids werden mit unterstützung der Leute mit Erweiterung gemacht und im PvP verdient man maximal die Bezeichnung Kanonenfutter.

  7. Re: Anarchy Online

    Autor: Slient X 30.03.09 - 16:59

    Wisst ihr wann die neue grafikengine kommen soll?
    ist ja schon lange die rede von, spiele schon langa Anarchy Online doch langsam wird langweilig, deswgen hoffe ich auf die neue engine , vielleicht wird es durch die grafische aufbesserung wieder lustiger

    Mfg Slient X

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Infokom GmbH, Karlsruhe
  4. Europa-Universität Flensburg, Flensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 21,95€
  3. 2,99€
  4. 3,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55