Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuseeland verschiebt…

Nennt man Demokratie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nennt man Demokratie

    Autor: Brandmanne 24.02.09 - 15:38

    Golem schrieb:
    -----------------------------------------------------------------------------
    > Nach massiven Protesten habe sich das Kabinett dazu entschlossen,
    > das Gesetz, das am 28. Februar 2009 in Kraft treten sollte,
    > um einen Monat zu verschieben ..

    So funktioniert das in Ländern in denen die Politik irgendwie im Zusammenhang mit dem Willen der Bürger steht.

    Früher (vor langer Zeit) war das auch bei uns einmal so.
    Vermutlich gibt es in Neuseeland grössere Backsteine als hier.

  2. Re: Nennt man Demokratie

    Autor: P. N. 24.02.09 - 15:56

    Ist hier noch auch nicht so lange her.
    z.B. Softwarepatente, Fall der Mauer

    Wenn genug Bürger es wirklich wollen, können sie trotz dem Lobbyhörigkeit der Politik und kaum Unterstützung in der Presse etwas erreichen.
    Darum ägrert mich auch immer die "gegen die da oben können wir doch sowieso nicht an"-Haltung vieler Zeitgenossen. Das wird dann nämlich zu selbsterfüllenden Prophetzeihung. Wenn zu viele diese Haltung haben, bestätigen sie dadurch selbst ihre Haltung.

  3. Re: Nennt man Demokratie

    Autor: L3G0 24.02.09 - 16:01

    Ich gebe dir Recht, nur finde ich gehört es zu einer Demokratie das man in solchen Schwerwiegenden fällen wie auch mit der Überwachung und co (was für mich besonders schwerwiegend ist) die Bürger befragt.

    Man muss ja nicht zu jeder stvo änderung die Bürger fragen, aber zu so wichtigen Entscheidungen wie der DM <-> Euro geschichte, der Überwachung ... muss man als Demokratische Regierung auch wen man auf gewählten Vertretern beruht die Bürger zu wahlen Bitten. (Wie es ja in manchen ländern zur Währungsreform geschehen ist)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medienwerft GmbH, Hamburg
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. ista International GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30