Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Französisches Parlament…

Das Beispiel mit der Familie ist gercehtfertig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Beispiel mit der Familie ist gercehtfertig

    Autor: Großhirnbenutzer 24.02.09 - 21:13

    Ich habe schon öfters bei einer Familien in der Verwandschaft dem gemeinsam genutzten PC(*) eine Entwurmungskur verpassen müssen.
    Der Verdacht, dass ein Familienmitglied sich immer wieder auf infizierenden Seiten rumtreibt hat man da natürlich schon. (und ich meine keine männlichen Familienmitglieder und Pornoseiten)
    Wenn es hier Internetsperren gäbe, wären die IMHO sehr stark gefährdet bald so eine Sperre verpasst zu bekommen.
    Davon wäre aber auch die ganze Familie betroffen.
    Und das würde dem Familienfrieden nicht gut tun.

    Anders Beispiel: Was wenn jemand ein offenes WLAN benutzt oder ein verschlüsseltes knackt um so an urherberechtlich geschütztes Material ranzukommen.
    Bestraft würde ein Unschuldiger, der evtl. sogar beruflich auf den Internetanschluss angewiesen ist!




    (*) natürlich mit Windows

  2. Re: Das Beispiel mit der Familie ist gercehtfertig

    Autor: Netzuser 24.02.09 - 21:31

    Ha ja ich hack dem unliebsamen Nachbarn sein Wlan und biete irgendwelche illegale Musik an. Dann schick ich den Link an Polizei und Gema und schups ist der nacbar den Internetanschluss los und muss Schadensersatz in 4-5 Stelliger höhe blechen.

    Ja das Mißbrauchspotential ist wirklich gewaltig, den wie will man als Wlan Betreiber beweisen das man nicht selbst sondern jemand anderes der Urheberrechtsverletzer ist ?



    Wird Zeit endlich mal eine Kulturflatrate einzuführen um den tausch zu legalisieren, so kann das echt nicht weitergehen.

  3. Noch ein anderes Beispiel

    Autor: Peter D. 25.02.09 - 09:05

    Auch von Virern oder Trojane übernommenen PCS könnten als Proxy zum hoch- und runterladen von urherberrechtlich gschütztem material verwendet werden. Auch da würde dann der Anschluss von jemand gekappt, der selbst nicht die Urherberrechtsverletzung begangen hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Mercer Timber Products GmbH, Saalburg-Ebersdorf
  3. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Berlin
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  2. (heute u. a. Saugroboter)
  3. 149€
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
      Wolfenstein Youngblood angespielt
      "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

      E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
      Von Peter Steinlechner


        1. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
          Load Balancer
          HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

          In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.

        2. Huawei: USA können uns "nicht totprügeln"
          Huawei
          USA können uns "nicht totprügeln"

          Huawei ist viel stärker von dem US-Boykott betroffen als erwartet, räumt der Gründer ein. Doch trotz hoher Umsatzeinbußen werde der Konzern in ein paar Jahren gestärkt aus den Angriffen hervorgehen.

        3. Freier Videocodec: Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor
          Freier Videocodec
          Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor

          Der Chiphersteller Realtek hat ein SoC für Set-Top-Boxen vorgestellt, das einen AV1-Decoder enthält. Es ist der erste Chip mit Hardware-Unterstützung für den freien Videocodec. Geräte damit sollten 2020 verfügbar sein.


        1. 15:35

        2. 14:23

        3. 12:30

        4. 12:04

        5. 11:34

        6. 11:22

        7. 11:10

        8. 11:01