Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom: Festnetz und Mobilfunk…

Logisch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Logisch.

    Autor: reg 24.02.09 - 21:55

    Der letzte Vorstand hat "aus aus die Kartoffeln" vertreten. Jetzt muß Obermann "rin in die Kartoffeln" vertreten, nicht zuletzt damit sein Nachfolger wieder alles ausgliedern kann. Was anderes lernen diese Managerfrettchen auf ihren Businessschools doch nicht.

  2. Re: Logisch.

    Autor: Simonxxxxx 24.02.09 - 22:43

    So bekackt wie gerade die Telekom ständig alles aus- und wieder eingliedert. T-Home und T-Mobile, wie momentan, finde ich gut. Aber im Endeffekt sollte einfach alles unter einer Marke laufen... aber das finden die Telekomer wohl langweilig ^^ Wenn ich nur mein Handy bei der Telekom haben will, hängt da in Zukunft dann auch wieder Festnetz in der Sparte mit drin, Unsinn finde ich.

  3. Re: Logisch.

    Autor: spanther 25.02.09 - 01:27

    Simonxxxxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So bekackt wie gerade die Telekom ständig alles
    > aus- und wieder eingliedert. T-Home und T-Mobile,
    > wie momentan, finde ich gut. Aber im Endeffekt
    > sollte einfach alles unter einer Marke laufen...
    > aber das finden die Telekomer wohl langweilig ^^
    > Wenn ich nur mein Handy bei der Telekom haben
    > will, hängt da in Zukunft dann auch wieder
    > Festnetz in der Sparte mit drin, Unsinn finde ich.


    Ich finde die Trennung zwischen "Heim" und "Mobil" irgendwie schön :-(

    T-Home und T-Mobile macht doch Sinn ^^

    Eine Sparte vertritt alle Interessen der stationären Heimbenutzung und die andere liefert Service rund um das Thema Mobilfunk

  4. Re: Logisch.

    Autor: 1111111elf 25.02.09 - 04:09

    BEIDE SPARTEN HABEN ABER KEINEN PLAN !!!!!111elf11

  5. Re: Logisch.

    Autor: spanther 25.02.09 - 04:29

    1111111elf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BEIDE SPARTEN HABEN ABER KEINEN PLAN !!!!!111elf11


    Ahaaa! :-)
    Na wenn das mal nicht eine inhaltlich belegte Aussage ist ;-)
    Als ob die anderen Anbieter da besser wären...

    Hab auch schon andere Anbieter (Reseller) erlebt und viele kochen nur mit heißer Luft. Da ist es egal wie der Anbieter mit Namen heißt.

  6. Re: Logisch.

    Autor: Der Kaiser! 25.02.09 - 05:59

    > Hab auch schon andere Anbieter (Reseller) erlebt und viele kochen nur mit heißer Luft. Da ist es egal wie der Anbieter mit Namen heißt.
    Ich weiss nicht.. Wenn beides Kacke ist, nehm ich das was billiger ist. In dem Fall die Polen.


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  7. Re: Logisch.

    Autor: spanther 25.02.09 - 06:14

    Der Kaiser! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Hab auch schon andere Anbieter (Reseller)
    > erlebt und viele kochen nur mit heißer Luft. Da
    > ist es egal wie der Anbieter mit Namen heißt.
    > Ich weiss nicht.. Wenn beides Kacke ist, nehm ich
    > das was billiger ist. In dem Fall die Polen.

    Wenn ich aber bei der Telekom anrufe und ein Problem melde und die das sofort lösen, dann finde ich bin ich da besser aufgehoben. Als bei einem Anbieter der mir so eine Box liefert wo dann Telefon mit übers Internet Netz geht und schreckliche Qualität liefert xD

    Wenn dann DSL ausfällt ist das Telefon auch tot. Das habe ich dann von meiner knauserischen Sparerei :-)

    Wenn man zuviel mit dem Preis geizt muss man sich nicht über Müll wundern ;-)

    Oder über Flatrate Kündigungen per Brief weil einem unterstellt wird das Angebot gewerblich genutzt zu haben. Nur damit sie die Poweruser loswerden lol :D

    So Problemchen habe ich zB. nicht aber Arcor hatte mich schon gekündigt deswegen. Auch 1&1 hatte meine Flat storniert ;-)

    Und jetzt sag nicht das ist meine Schuld wenn ich meine Flatrate eben so nutze wie sie ist...

    Wenn eine Flatrate keine Flatrate ist weil man sie garnicht 24/7 nutzen darf, dann ist das Beschiss...

  8. Re: Logisch.

    Autor: Der Kaiser! 25.02.09 - 07:15

    > Wenn ich aber bei der Telekom anrufe und ein Problem melde und die das sofort lösen, dann finde ich bin ich da besser aufgehoben. Als bei einem Anbieter der mir so eine Box liefert wo dann Telefon mit übers Internet Netz geht und schreckliche Qualität liefert. xD
    Meine Mutter hat klassisch, Internet und Telefon getrennt (Alice) und ich hab alles über eine Leitung (Kabel Deutschland). Ich finde es macht keinen Unterschied.

    > Wenn dann DSL ausfällt ist das Telefon auch tot. Das habe ich dann von meiner knauserischen Sparerei :-)
    Das schon eher.

    > Und jetzt sag nicht das ist meine Schuld wenn ich meine Flatrate eben so nutze wie sie ist...
    Doch ist es! xD

    > Wenn eine Flatrate keine Flatrate ist weil man sie garnicht 24/7 nutzen darf, dann ist das Beschiss...
    Naja. Ich für meinen Teil muss auch irgendwann mal schlafen (auch wenn ich jetzt immer noch keinen Lust darauf habe).


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  9. Re: Logisch.

    Autor: spanther 25.02.09 - 07:29

    Der Kaiser! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wenn ich aber bei der Telekom anrufe und ein
    > Problem melde und die das sofort lösen, dann finde
    > ich bin ich da besser aufgehoben. Als bei einem
    > Anbieter der mir so eine Box liefert wo dann
    > Telefon mit übers Internet Netz geht und
    > schreckliche Qualität liefert. xD

    > Meine Mutter hat klassisch, Internet und Telefon
    > getrennt (Alice) und ich hab alles über eine
    > Leitung (Kabel Deutschland). Ich finde es macht
    > keinen Unterschied.

    Da hat sie dann Glück gehabt. Mir hat Alice am Telefon erzählt das dies nicht möglich wäre die Telefonleitung getrennt zu halten. Ich müsse mir dann so eine weitere Box zwischenklemmen welche sich einwählt und das telefonieren neben dem Internet verwaltet, also Telefonie über die Internetleitung sozusagen. Alice macht diese Getrenntanschlüsse nur dort, wo sie selbst noch keine komplette Leitung haben. Da mieten sie sich dann von der Telekom den Telefonanschluss und stempeln Alice drüber :D
    Das ist aber im Grunde trotzdem noch ein Telekom Telefonanschluss und wenn du Probleme hast und Alice deswegen anrufst, werden sie für dich (im Idealfall sofort) ein Ticket erstellen was die Telekom dann erhält. Eine Bekannte hier hat das auch so wie deine Mutter. Wenn Alice auch bei euch mal umschalten wird und euch diese Box aufzwingt, dann wirst auch du sicher über die Qualität fluchen :-)
    Bei Arcor wird dasselbe gemacht. Da habe ich sogar mir bald die Haare ausgerissen bei einer Nachbarin, der ich das Internet wieder hinbekommen sollte. Die hatte von Arcor so eine Box bekommen welche über die Inet Leitung das Telefon regelt. Als man dann die von Arcor neu gelieferte Box mit ihren Zugangsdaten einrichten sollte war derweil die ganze Zeit das Telefon tot weil ja nichts eingewählt war.
    Das Tolle an der Box war das man sie nicht so direkt ansprechen konnte. Man musste zur Konfiguration die mitgelieferte CD verwenden mit einer Software die sich des öfteren gerne mal aufhängte :-)
    Sowas will ich mir nicht selbst auch antun müssen, da ich weis wie nervig dieser Mist war ;-)

    > > Wenn dann DSL ausfällt ist das Telefon auch
    > tot. Das habe ich dann von meiner knauserischen
    > Sparerei :-)

    > Das schon eher.

    > > Und jetzt sag nicht das ist meine Schuld wenn
    > ich meine Flatrate eben so nutze wie sie ist...

    > Doch ist es! xD

    Klar ;-)
    Du bist mir vielleicht manchmal ein Heini :-) hehe

    > > Wenn eine Flatrate keine Flatrate ist weil
    > man sie garnicht 24/7 nutzen darf, dann ist das
    > Beschiss...

    > Naja. Ich für meinen Teil muss auch irgendwann mal
    > schlafen (auch wenn ich jetzt immer noch keinen
    > Lust darauf habe).

    Das hindert dich normalerweise bei einer Flatrate aber trotzdem nicht, den PC über Nacht trotzdem weiter laden zu lassen :-)
    Ist also keine Entschuldigung dafür das sie dir die Leitung kappen, wenn du sie durchgängig nutzt.
    Da kann schon einiges an Traffic im Monat zusammenkommen. Ich hab so im Schnitt 140GB im Monat Traffic *g*

    Das nur durch Videostreams von 3 Personen, Skype meines Bruders und Steam Downloadspiele :D

  10. Re: Logisch.

    Autor: Der Kaiser! 25.02.09 - 08:18

    > Wenn Alice auch bei euch mal umschalten wird und euch diese Box aufzwingt, dann wirst auch du sicher über die Qualität fluchen. :-)
    Ich wohn bei mir und sie bei sich. ^^ Deswegen hat sie Alice und ich Kabel Deutschland. ^^

    > Bei Arcor wird dasselbe gemacht. Da habe ich sogar mir bald die Haare ausgerissen bei einer Nachbarin, der ich das Internet wieder hinbekommen sollte. Die hatte von Arcor so eine Box bekommen welche über die Inet Leitung das Telefon regelt. Als man dann die von Arcor neu gelieferte Box mit ihren Zugangsdaten einrichten sollte war derweil die ganze Zeit das Telefon tot weil ja nichts eingewählt war.

    > Das Tolle an der Box war das man sie nicht so direkt ansprechen konnte. Man musste zur Konfiguration die mitgelieferte CD verwenden mit einer Software die sich des öfteren gerne mal aufhängte :-)
    Kabel Deutschland liefert zu der Box auch Software. Telefon und Internet funktionieren aber auch ohne. (Um ehrlich zu sein, weiss ich gar nicht wofür die Software gut sein soll. Vielleicht ist das ja die gleiche Software wie die von T-Online*. o.O)

    *https://forum.golem.de/read.php?30422,1627138,1627240#msg-1627240

    > Das nur durch Videostreams von 3 Personen, Skype meines Bruders und Steam Downloadspiele :D
    Kabel Deutschland hats da mit mir einfach.. Maximum ist ein Musikstream, ein paar Youtube-Videos und vieeeeeeeeeeeel chatten. ^^

    > Du bist mir vielleicht manchmal ein Heini. :-) hehe
    Werd ich jetzt gepeitscht? :P


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  11. Re: Logisch.

    Autor: spanther 25.02.09 - 08:29

    Der Kaiser! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Werd ich jetzt gepeitscht? :P

    Nein liebgehabt :p

  12. Re: Logisch.

    Autor: Der Kaiser! 25.02.09 - 08:41

    > Nein liebgehabt. :P
    Toll! :D Machst du das auch nackig? xD


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  13. Re: Logisch.

    Autor: spanther 25.02.09 - 08:47

    Der Kaiser! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Nein liebgehabt. :P
    > Toll! :D Machst du das auch nackig? xD

    LOL? Nein >.< xD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  3. parcs IT-Consulting GmbH, Frankfurt/Main
  4. bib International College, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 274,00€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 127,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

  1. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.

  2. Textverarbeitung: Microsoft vereinfacht Aktivierungsprozess in Office 365
    Textverarbeitung
    Microsoft vereinfacht Aktivierungsprozess in Office 365

    Microsoft möchte es seinen Nutzern einfacher machen, neue Geräte oder einmal abgemeldete Geräte mit einer Office-365-Lizenz zu verknüpfen. Das soll jetzt größtenteils automatisiert und mit weniger Nutzerinteraktion funktionieren.

  3. Ericsson: Swisscom beginnt 5G-Ausbau auch indoor
    Ericsson
    Swisscom beginnt 5G-Ausbau auch indoor

    Die Swisscom beginnt ihr 5G-Netz auch indoor auszurollen. Dazu werden 5G Radio Dots von Ericsson eingesetzt. Doch der Betreiber setzt auf ein Zwei-Klassen-5G.


  1. 17:16

  2. 16:30

  3. 16:12

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 14:15

  8. 14:02