1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom: Festnetz und Mobilfunk…

Schlechtes Image bleibt schlechtes Image

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlechtes Image bleibt schlechtes Image

    Autor: Superminister 25.02.09 - 01:26

    Da ändert ein Zusammenschluss auch nichts. Es wurden schon Millarden(!) ausgegeben, um das Image zu verbessern. Sei es NAmensänderungen, Farbenpatente oder Digits. Es ist und bleibt nunmal die Telekom.

    Einziger Ausweg sehe ich den Umzug der Unternehmenszentrale in eine andere Stadt, die modern ist, wo junge Leute sind und die vor Lebensqualutät nur so strahlt.

    Die Farbe sollte man auch ändern, obwohl das Magenta nicht mehr so aufdringlich ist wie früher.

    Außerdem kenne ich nur wenige Unternehmen die so einen hohen Umsatz haben, aber so einen wenigen Reingewinn. Das sagt wohl alles aus....

  2. Re: Schlechtes Image bleibt schlechtes Image

    Autor: spanther 25.02.09 - 01:28

    Superminister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da ändert ein Zusammenschluss auch nichts. Es
    > wurden schon Millarden(!) ausgegeben, um das Image
    > zu verbessern. Sei es NAmensänderungen,
    > Farbenpatente oder Digits. Es ist und bleibt
    > nunmal die Telekom.
    >
    > Einziger Ausweg sehe ich den Umzug der
    > Unternehmenszentrale in eine andere Stadt, die
    > modern ist, wo junge Leute sind und die vor
    > Lebensqualutät nur so strahlt.
    >
    > Die Farbe sollte man auch ändern, obwohl das
    > Magenta nicht mehr so aufdringlich ist wie
    > früher.
    >
    > Außerdem kenne ich nur wenige Unternehmen die so
    > einen hohen Umsatz haben, aber so einen wenigen
    > Reingewinn. Das sagt wohl alles aus....


    Das soll daran liegen das man bei der Telekom deutsche Mitarbeiter ans Telefon bekommt welche richtige Löhne bekommen. Nicht polnische Callcenter Mitarbeiter wie bei so manch anderem Anbieter... xD

  3. Re: Schlechtes Image bleibt schlechtes Image

    Autor: hmmmmmmm 25.02.09 - 04:08

    die deutschen mitarbeiter haben allerdings fuer mehr cash genau so wenig plan wie die polnischen :-)

  4. Re: Schlechtes Image bleibt schlechtes Image

    Autor: spanther 25.02.09 - 04:27

    hmmmmmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die deutschen mitarbeiter haben allerdings fuer
    > mehr cash genau so wenig plan wie die polnischen
    > :-)


    Kann ich nicht behaupten :-)
    Die Telekom hat ihren Service verbessert und das damals noch so einige Male unfreundliche oder inkompetente ist mir jetzt schon seit längerem nicht mehr passiert ^^

  5. Re: Schlechtes Image bleibt schlechtes Image

    Autor: Der Kaiser! 25.02.09 - 05:32

    > Außerdem kenne ich nur wenige Unternehmen die so einen hohen Umsatz haben, aber so einen wenigen Reingewinn. Das sagt wohl alles aus....
    Beamte.


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Hannover
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. TKI Automotive GmbH, Kösching, Ingolstadt
  4. CipSoft GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 46,74€
  2. 29,32€ (PS4), 29,99€ (Xbox One)
  3. (-44%) 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
    Threefold
    Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

    Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
    Von Boris Mayer

    1. Circulor Volvo kämpft per Blockchain gegen Warlords und Kinderarbeit
    2. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen