1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft baut Atom-Server

Die Platinen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Platinen...

    Autor: spanther 25.02.09 - 08:47

    ...sehen sehr nach Mini-ITX Technik aus. Wieso die Geldverschwendung mit VGA und anderen Steckern und Chips auf den Platinen wenn man sowas für Server doch nicht brauch? Netzwerkanschluss und Strom hätts doch auch getan. Soundbuchsen sind doch überflüssig :-)

  2. Re: Die Platinen...

    Autor: 479812370987 25.02.09 - 08:51

    Mit dem VGA-Ausgang könte ich mir noch vorstellen dass das mal benutzt werden könnte, wenn man vermutet dass was kaputt ist.

    Aber hauptsächilch denke ich, dass es sich dabei ja um ein Forschungsprojekt handelte werden die erstmal auf normale Komponenten gesetzt haben, wenn sowas in ne große Serie übergehen sollte, dann kann man die Boards immernoch anpassen.

    mfg

  3. Re: Die Platinen...

    Autor: Atrocity 25.02.09 - 08:51

    Naja, die werden nicht wegen einem Experiment mit 50 CPUs extra Mainboards designen lassen ;-)

    Das nennt sich Evaluierung, abgespeckte Mainboards wären dann einer der nächsten Schritte zum produktiven Einsatz.

  4. Re: Die Platinen...

    Autor: Der braune Lurch 25.02.09 - 08:51

    Das ist keine Geldverschwendung, ganz im Gegenteil.

  5. Re: Die Platinen...

    Autor: Apophis 25.02.09 - 08:52

    Ist ja auch nur ein Forschungsprojekt um neue Wege zu testen.
    Dafür lohnt sich der Aufwand nicht extra eigene Platinen zu entwerfen und bauen.
    Das kann man immernoch nachholen wenn es sich als lohnend erweist.

  6. Re: Die Platinen...

    Autor: vbrain 25.02.09 - 08:52

    Vielleicht lagen die gard noch rum, vielleicht wars bei der Stückzahl günstiger aufm Markt zu bekommen, vielleicht... die werden schon ihren Grund haben.

  7. Re: Die Platinen... (ION Besser ?)

    Autor: Seher 25.02.09 - 08:53

    genau "Geldverschwendung" rufen und dann spezielle Platinen entwickeln wollen, das sind die normal erhältlichen Atomboards
    wenn man das weiter verfolgt könnte man sicher besseres verwenden, so ist es aber sicher günstiger gewesen als Intel nochmal ordentlich Kohle für diese Spielerei in Rachen zu werfen

    allerdings wäre die ION Plattform von Nvidia sicher besser, da die Platinen kleiner sind und der Chipsatz hätte auch noch die Möglichkeit Berechnungen durzuführen wenn MS das gut Programmiert

  8. Re: Die Platinen...

    Autor: spanther 25.02.09 - 08:56

    479812370987 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit dem VGA-Ausgang könte ich mir noch vorstellen
    > dass das mal benutzt werden könnte, wenn man
    > vermutet dass was kaputt ist.
    >
    > Aber hauptsächilch denke ich, dass es sich dabei
    > ja um ein Forschungsprojekt handelte werden die
    > erstmal auf normale Komponenten gesetzt haben,
    > wenn sowas in ne große Serie übergehen sollte,
    > dann kann man die Boards immernoch anpassen.
    >
    > mfg


    Ja das klingt ja auch logisch aber guck mal wieviele die von diesen Platinen genutzt haben da. Wäre es denn nicht viel günstiger gewesen dann direkt Einsparungen zu setzen und somit Platinen neu zu entwerfen ohne solche Komponenten, was dann pro Stück mehrere Euros einspart? ^^

  9. Re: Die Platinen...

    Autor: Atrocity 25.02.09 - 08:57

    sicher nicht bei 50 Stück ;-)

  10. Re: Die Platinen...

    Autor: spanther 25.02.09 - 08:58

    Der braune Lurch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist keine Geldverschwendung, ganz im
    > Gegenteil.


    Dann sag mir mal bitte den Verwendungszweck für die Audio Ausgänge zB. in einem Servercluster :-)
    Ich sehe da nur Mehrkosten da sich die Stecker bei den tausenden Boards ja summieren.
    Auch der Soundchip selbst kostet ja auch nocheinmal extra. Würde man das weglassen das Überflüssige könnte man bei sovielen Tausenden Boards einiges einsparen :-)

  11. Re: Die Platinen...

    Autor: spanther 25.02.09 - 08:59

    Atrocity schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, die werden nicht wegen einem Experiment mit
    > 50 CPUs extra Mainboards designen lassen ;-)
    >
    > Das nennt sich Evaluierung, abgespeckte Mainboards
    > wären dann einer der nächsten Schritte zum
    > produktiven Einsatz.


    Mh okay. Wenn das nur bei den 50 da jetzt zum Test so passiert, dann ist das ja nicht so Kostenintensiv, stimmt :-)

  12. Re: Die Platinen...

    Autor: spanther 25.02.09 - 09:00

    vbrain schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht lagen die gard noch rum, vielleicht
    > wars bei der Stückzahl günstiger aufm Markt zu
    > bekommen, vielleicht... die werden schon ihren
    > Grund haben.


    Na ich dachte mir das nur so das wenn die das wie auf dem Foto da jetzt später auch so genau einsetzen, das doch schon ziemlich Kostenintensiv sein könnte. Das man da einiges an Geld sparen könnte wenn man nicht benötigte Dinge weglässt. Strom spart dies dann auch noch ein paar Watt :-)

  13. Re: Die Platinen... (ION Besser ?)

    Autor: spanther 25.02.09 - 09:03

    Seher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > genau "Geldverschwendung" rufen und dann spezielle
    > Platinen entwickeln wollen, das sind die normal
    > erhältlichen Atomboards
    > wenn man das weiter verfolgt könnte man sicher
    > besseres verwenden, so ist es aber sicher
    > günstiger gewesen als Intel nochmal ordentlich
    > Kohle für diese Spielerei in Rachen zu werfen

    Na ich dachte mir dass sie dies nun auch so einsetzen werden, wie dort in dem Versuchsbild gezeigt :-)

    > allerdings wäre die ION Plattform von Nvidia
    > sicher besser, da die Platinen kleiner sind und
    > der Chipsatz hätte auch noch die Möglichkeit
    > Berechnungen durzuführen wenn MS das gut
    > Programmiert

    Mit Cuda? :-)

  14. Re: Die Platinen... (ION Besser ?)

    Autor: Seher 25.02.09 - 09:07

    > Mit Cuda? :-)

    der Chipsatz kann es jedenfalls

    im Gegensatz zum ollen Intel Geraffel, das kann außer warm zu werden eigentlich nix :D

  15. Re: Die Platinen... (ION Besser ?)

    Autor: Dellaware 25.02.09 - 09:07

    JA ne is klar... Für ein Forschungsprojekt soll Intel neue Platinen designen und MS soll den 2008er Server schnell mal an Ion anpassen... Hallo?! Immer noch besoffen? Das war ein "stecken wir den scheiss mal zusammen und sehen was passiert..." und ihr Dampfplauderer diskutiert schon Dinge die dort in diesem Forschungsprojekt vermutlich noch keine alte Sau interessieren.

  16. Re: Die Platinen...

    Autor: spanther 25.02.09 - 09:08

    Atrocity schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sicher nicht bei 50 Stück ;-)


    Ja wenn die diese Platinen so da jetzt nur 50 Stück von nutzen, wieso testen sie dann mit diesen Server System Ideen? Wenn sie später andere verwenden für das endgültige Produkt dann kann die Performance doch wieder anders ausfallen. Wenn dann sollten sie es schon mit angestrebter Hardware testen, also mit den Platinen, die sie auch später für die Atom Server einsetzen wollen :-)
    Damit könnten sie auch gleich Fehler ausmertzen die während der Tests auftreten könnten und somit ein perfektes Produkt auf den Markt bringen.

  17. Re: Die Platinen... (ION Besser ?)

    Autor: spanther 25.02.09 - 09:10

    Dellaware schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JA ne is klar... Für ein Forschungsprojekt soll
    > Intel neue Platinen designen und MS soll den
    > 2008er Server schnell mal an Ion anpassen...
    > Hallo?! Immer noch besoffen?

    Wie war das mit wir sollen keine Beleidigungen nutzen? :-)
    Ganz davon abgesehen habe ich keinen einzigen Tropfen Alkohol konsumiert, zu deiner Information...

    > Das war ein "stecken
    > wir den scheiss mal zusammen und sehen was
    > passiert..." und ihr Dampfplauderer diskutiert
    > schon Dinge die dort in diesem Forschungsprojekt
    > vermutlich noch keine alte Sau interessieren.

    Wenn sie dann aber merken es geht und es auf andere Platinen bauen und "dort" dann Fehler auftreten die zuvor noch nicht bekannt waren, wäre das für das Endprodukt ärgerlich.

  18. Re: Die Platinen... (ION Besser ?)

    Autor: spanther 25.02.09 - 09:10

    Seher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Mit Cuda? :-)
    >
    > der Chipsatz kann es jedenfalls
    >
    > im Gegensatz zum ollen Intel Geraffel, das kann
    > außer warm zu werden eigentlich nix :D


    Naja doch schon :-)
    Es hat richtige OpenSource Treiber und wird in Linux sofort On the Fly unterstützt :D
    Hat was und deshalb liebe ich meinen MSI Wind Nettop auch so *g*

  19. Re: Die Platinen... (ION Besser ?)

    Autor: Seher 25.02.09 - 09:11

    > MS soll den 2008er Server schnell mal an Ion anpassen
    ach der läuft nicht auf Nvidia Chipsätzen, wär mir neu

    außerdem war das eine generelle Frage ob dies nicht besser wäre, kann man ja dann als nächsten Schritt versuchen

    PS: du napfnase hol dir erst mal nen kaffee bevor du die leute anpflaumst!

  20. Re: Die Platinen... (ION Besser ?)

    Autor: MartinP 25.02.09 - 09:12

    Er meinte die CUDA-Unterstützung, die als Grund herhalten sollte, daß NVIDIA Chipsätze besser wären.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Moers Frischeprodukte GmbH & Co. KG, Moers
  2. andagon GmbH, Norddeutschland
  3. Impetus Unternehmensberatung GmbH, Eschborn
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...
  3. (aktuell u. a. Emtec T700 Lightning > USB-A 1,2m für 8,89€, Emtec T650C Type-C Hub für 36...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

  1. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.

  2. Telefónica: Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen
    Telefónica
    Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen

    Bei 5G dürfte Open RAN noch keinen Nutzen bringen. Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas erwartet erst ab dem Jahr 2025 damit mehr Optionen.

  3. Atom P5900: Intels 10-nm-5G-Basisstation-CPU ist da
    Atom P5900
    Intels 10-nm-5G-Basisstation-CPU ist da

    Mit dem Atom P5900 alias Snow Ridge hat Intel einen Prozessor für 5G-Basisstationen entwickelt. Das 10-nm-Design nutzt bis zu 24 Tremont-Kerne, also die nächste Generation der Low-Power-Atom-Architektur.


  1. 16:54

  2. 16:32

  3. 16:17

  4. 15:47

  5. 15:00

  6. 15:00

  7. 14:30

  8. 14:19