Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Fear 2 - Action, Angst und…

Horror ohne Blut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Horror ohne Blut

    Autor: Sgt. Pepper 26.02.09 - 16:21


    sorry aber geht gar nicht...
    Hab die US Demo auf der PS3 gezockt und die sah um Klassen besser aus...
    Vor allem anders als diese sehr kalte Version die Ihr zeigt...
    Die Farben waren weicher und sanfter...
    hmmmm komisch...

    Naja vielleicht liegts ja daran das man das Rot entfernt hat...

    Auf jedenfall spielte sich die US Demo mit Blut und Splatter (Silent Hill jemand?) sehr gut...

  2. Re: Horror ohne Blut

    Autor: DER GORF 26.02.09 - 16:45

    Guc dir einfach mal 'Bis das Blut gefriert' an, dann weißt du was Horror ohne Blut ist.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  3. Re: Horror ohne Blut

    Autor: OlliP 26.02.09 - 16:48

    Bei 3° quasi.

  4. Ist das wichtig?

    Autor: blubbber 26.02.09 - 18:04

    Hast du mal HdR gesehen? Bei keiner Schlacht wurde dort Blut gezeigt. Und dennoch sahen die Schlachten sehr realistisch und "blutig" aus.

  5. Re: Ist das wichtig?

    Autor: Sfu 26.02.09 - 18:25

    Jeder Gamer der der von den Zensur die schnauze voll hat bestellt doch sowieso jedes Game Uncut ?! Da freuen sich die Österreicher und die Schweizer über den zusätzlichen Umsatz. Gibt immer öfter Deutschsprachige Uncut Versionen ^^

  6. Re: Ist das wichtig?

    Autor: TK1 27.02.09 - 07:50

    Warum auf halbem Weg stehen bleiben. Original Englisch klingt in allen Spielen die ich kenne wesentlich besser und meist sind die Menüs auch sinnvoller benamst.

  7. Re: Ist das wichtig? JA - Hier Beispiel LESEN !!!

    Autor: Sgt. Pepper 27.02.09 - 09:04

    Sorry aber HdR ist Fantasy und die Filme sind eher Actionlastig...
    Tolle Filme, haben aber nichts mit Horror/Splatter zu tun...


    Es ist schon ein Unterschied bei diesem Spiel wenn du folgende Script Sequenz siehst:

    Deutsche Version:
    1 sek.
    Sgt. Decker wird angegriffen von riesigen Fangarmen und schwups isser weg

    Uncut Version:
    ca. 12 sek lang
    Mehrere Fangarme zerren an SGT. Pepper, Er schreit und kämpft dabei, seine Beine werden Blutig durch die Quetschungen er zetert und dann mit einem Markerschütterndem Schrei wird er hinter die Wandnische gezogen und man sieht dann im nächsten Moment nur noch ein paar Knochen und eine Blutspur am Boden...

    Sorry, kein Wunder das die normale deutsche Version langweilig wirkt...


  8. Krank?

    Autor: Dr. Cracker 05.03.09 - 07:07

    Das kann ja sein das du das langweilig findest, aber wenn wir bzw mal du ganz ehrlich bist ist es schon ein wenig krank deine vorstellung oder? Du findest ein Spiel langweilig weil dort keine Zermatschten Köpfe abgerissenen Arme und Beine und keine herraushängenden Gedärme gibt?
    Krise

  9. Re: Krank?

    Autor: blablabla 05.03.09 - 07:34

    langweilig hat er nicht gesagt.
    LANGWEILIG HAT ER NICHT GESAGT.

    es geht hier um zensur (respektive jugendfreigabe im deutschsprachigen raum).

    aber mal schön dazwischen gequatscht, wa? *mittelfinger zeig*

  10. Re: Krank?

    Autor: Dr. Cracker 05.03.09 - 17:47

    Cool man, echt cool man.
    Hast Du mir jetzt den Mittelfinger gezeigt?
    Es tut mir echt sehr leid, wenn ich Dich gekränkt habe *mit hand streichel*
    Was sprichst Du eigentlich mit mir wenn ich Dich nichtmal anspreche?
    Geh bitte weiter counter-srike spielen, oder jemand realem deinen echten Mittelfinger zeigen anstatt hier den Pseudo-Hustler raushängen zulassen.
    Ausserdem ein kleiner Tip: Satzanfänge schreibt man groß.
    Bitte berücksichtige das falls Du Deine Hauptschule erfolgreich abschließen willst, oder im Leben weiterkommen willst.

    Hochachtungsvoll,

    Jan Martinez.

  11. Re: Krank?

    Autor: Lukas Sutorius 18.04.09 - 21:11

    Sorry das ich dazwischen spreche aber das Spiel ist echt krank. Ich finde es einfach nur scheisse wenn man sieht wie einem Arme und Beine rausgerissen werden und dabei die Gedärme rausfliegen oder sonst was. Durch diese Spiele entstehen nähmlich die Amokläufe usw. Gegen Counter-Strike Source oder Counter-Strike hab ich nichts, aber wenn ich sowas sehe bekomme ich brechreitz. Schaut mal nach Afgahnistan wo kleine Kinder Arme und Beine verloren haben und im Rollstuhl wegen einer Minen Explosion sitzen, aber neeeee man muss sich ja auch noch die Splatter reinziehen die das alles nochmal wiedergeben. Geht einfach mal nach Afgahnistan und schauts euch an.

    MFG Lukas

  12. Re: Krank?

    Autor: Daniel K. 21.04.09 - 01:36

    Das du es scheiße findest ist völlig in Ordnung Lukas. Aber Niemand zwingt dich das Spiel zu spielen.

    Ein Computerspiel oder Film ist Kunst, jegliche Zensur it "Vergewaltigung". Es ist schon vorgesehen, dass die Anti-Protagonisten im Spiel als gefährliche/verrückte/kranke Gewalttäter dargestellt werden. Schließlich sollst du ja Angst vor ihnen haben. Bei dem Spiel FEAR2 geht es aber nicht um Gewalt, sondern darum sich in eine andere Welt zu versetzen, eine Geschichte zu erleben. Und Gewalt ist halt ein Teil unserer Welt, faszinierend und abscheulich zugleich. Ohne Gewalt könnte man sich schlecht ins Spiel versetzen und die Gefahr spüren. So ein Spiel wäre ein minderwertiges Produkt.

    Wenn du auf Gewalt nicht klarkommst, dann guck es dir nicht an. Aber versuch nicht anderen Menschen vorzuschreiben was sie spielen/schauen dürfen, nur weil du eine labile Persönichkeit hast oder "glaubst", dass andere Menschen soeine haben.
    Zitat: "Durch diese Spiele entstehen nähmlich die Amokläufe"

    Durch deine Aussagen bezüglich Amokläufe/Afghanistan in Verbindung mit Computerspielen machst du dich absolut lächerlich. Wieso?

    1. Pass besser in Geschichte auf. Es gab schon immer Gewalt/Krieg/Grausamkeit. Auch schon vor Computerspielen. Was heutzutage passiert ist fast schon harmlos dagegen. Die Taliban sind auch nicht grad als Computerspieler bekannt geworden.

    2. Wenn man bei Amokläufern "Gewaltspiele" findet, so hat man allein den Beweis, dass diese solche Spiele gespielt haben. Da einen kausalen Zusammenhang feststellen zu wollen ist höchst unwissenschaftlich.

    3. Lies dir nochmal deine Fabrikation durch: "Durch diese Spiele entstehen nähmlich die Amokläufe"
    -Wie soll das funktionieren? Dich ergärt ein ingame Charakter und du fängst an reale Menschen zu töten? Mit Waffen aus dem Spiel? Glaubst du Menschen töten Menschen wegen Computerspielen? Wieso, weil kein neuer Patch rauskommt, das Erscheinungsdatum sich verschiebt oder dir die Grafik nicht gefällt?

    4. Du hast selbst geschrieben, dass du von realistischen/übertriebenen Gewaltdarstellungen "Brechreiz" bekommst. Wenn Menschen also Gewalt schon in virtuellen Spielen ekelhaft finden, wie zur Hölle sollen sie auf die Idee kommen es in der realen Welt, wo es ganz sicher sehr viel ekeliger sein wird, zu wiederholen?

    Ich kann dir nur empfehlen dich weiterzubilden und lieber anfangen für sich selbst zu denken als stupide populistische Propaganda zu verinnerlichen und zu verbreiten.

    Daniel K.

  13. Re: Krank?

    Autor: Engelwerke 25.02.10 - 18:16

    Amoklauf mache ich bald, wenn sich F.E.A.R 2 nochmal nicht installieren läßt. Sch+++ Steam.
    Hab ich mir doch gedacht, dass da ein Hacken dran ist wenn das Spiel nur mehr 14 Euronen kostet. So lang ist die Veröffentlichung nun auch nicht schon her.

    Was heißt hier, wenn ich das Spiel unter Steam starten möchte: "Spiel momentan nicht verfügbar"? Verdammte Kacke!

    Sorry, musste mich mal irgendwo auskotzen...aber das ist einfach das Letzte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Hays AG, Stuttgart
  3. Ledermann GmbH & Co. KG, Horb am Neckar
  4. AWEK microdata GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  3. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  4. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27