1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom-Tarifrunde…

Die haben wohl den Schuß nicht gehört?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die haben wohl den Schuß nicht gehört?

    Autor: Realist 28.02.09 - 20:13

    Also wer jetzt mit so völlig überzogenen Forderungen eine Tariferhöhung möchte, der hat ja wohl den Schuß nicht gehöret. Liest keine Zeitung. Und keine Nachrichten.

    Im Grunde genommen können die doch zufrieden sein, einen gut bezahlten Job zu haben. Wir haben viele Millionen Arbeitslose, die gerne deren Job+aktuelles Gehalt haben möchten!

    Da kann man nur hoffen, dass die Gewerkschaft von ihrem geschäftsschädigenden Vorhaben ablässt und endlich mal mit dem zufrieden ist, was sie bereits bekommt!

  2. Re: Die haben wohl den Schuß nicht gehört?

    Autor: Paradies der Arbeiter und Bauern 28.02.09 - 20:29

    Es ist keine neue Erkenntnis dass die Gewerkschaften Politik für ihre Mitglieder und nicht für die Arbeitslosen machen. Gehaltserhöhung sind Gift für die Schaffung neuer Jobs. Klar ist auch dass der Arbeitgeber, bei höherem Gehalt, mehr fodert bzw. sogar fordern muß.

    Im Gegensatz dazu kann es aber auch keine Lösung sein jeden Arbeitnehmer nur 20h/Woche arbeiten zu lassen damit mehr Jobs entstehen, dann sind im Endeffekt alle gleich arm und die Differenz zu Hartz4 wird immer geringer.

  3. Re: Die haben wohl den Schuß nicht gehört?

    Autor: ST L1 28.02.09 - 21:07

    Wenn der Herr Realist die vorangegangenen Kommentare gelesen hätte und von der tariflichen Vorgeschichte der Servicegesellschaften auch nur die Spur einer Ahnung hätte, würde er nicht so daherreden.

    Geschäftsschädigend ist einzig und allein das Verhalten der Vorstände. WER!? frage ich euch, ist es, der ein UNTERNEHMEN zu dem macht, was es ist. WER!? ist es, der die Waren produziert und Dienstleistungen an den Mann bringt. WER ist es, der Störungen beseitigt und Infrastrukturen pflegt. WER sorgt dafür, dass ein Unternehmen Gewinn abwirft???
    Der Vorstand ALLEINE ganz sicher nicht!

    Und das versteht hier einfach kaum einer. Was ist ein Unternehmen ohne seine Arbeiter und Angestellten? Was ist ein Vorstand ohne diejenigen, die produzieren, anbieten, entwickeln, verkaufen?
    NICHTS!

    Nur ein promovierter Vorstand, der zumeist NIE praktische Tätigkeiten ausgeführt hat, weil er zumeist im reichen Schoße der Eltern aufgewachsen ist.

    Es wird ENDLICH Zeit, dass WIR, die Millionengehälter für Vorstände paradoxerweise überhaupt erst ermöglichen, auch etwas von der riesigen Torte abbekommen!
    WARUM sollten genau WIR bluten für die Inkompetenz einiger Bankiers und Vorstände, während diese weiterhin ihre Millionen einsacken??


    Ich jedenfalls habe noch KEIN Unternehmen gesehen, dass in die Insolvenz abgedriftet ist, weil seine Arbeiter ihre Sache nicht richtig gemacht haben!!


    Und, Herr "Realist", selbstverständlich lesen wir Zeitung! Dort ist nämlich zu lesen, dass die Telekom die höchsten Gewinne in ihrer Existenz einfährt und das Unternehmen noch nie so gut da stand wie zum Heutigen Tage!

    Aber Arbeitskampf bringt ja negative Auswirkungen im DAX. Lohndumping und Entlassungen beflügeln den Aktienkurs paradoxerweise jedoch.
    Es wird Zeit, dass diese kurzsichtige Denkweise, die massenweise Unternehmen in den Ruin treibt, ENDLICH aufhört!

    Du selbst bist vermutlich selbst Arbeitgeber oder hast einen ordentlichen Brocken Telekomaktien und hast Angst um deine Rendite, wenn die Aktie sinkt oder die Dividende aufgrund höherer Lohnausgaben heruntergefahren wird.

  4. Re: Die haben wohl den Schuß nicht gehört?

    Autor: eppinghovener 28.02.09 - 21:33

    Realist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also wer jetzt mit so völlig überzogenen
    > Forderungen eine Tariferhöhung möchte, der hat ja
    > wohl den Schuß nicht gehöret. Liest keine Zeitung.
    > Und keine Nachrichten.
    >
    > Im Grunde genommen können die doch zufrieden sein,
    > einen gut bezahlten Job zu haben. Wir haben viele
    > Millionen Arbeitslose, die gerne deren
    > Job+aktuelles Gehalt haben möchten!
    >
    > Da kann man nur hoffen, dass die Gewerkschaft von
    > ihrem geschäftsschädigenden Vorhaben ablässt und
    > endlich mal mit dem zufrieden ist, was sie bereits
    > bekommt!

    Wenn sie einen gut bezahlten Job hätten...
    Es gab in den Jahren davor des öfteren Lohnverzicht, und Lohnausgleich um Stellen zu bewahren. Telekomarbeitsplätze sind bei weitem nicht gut bezahlt, es sei denn man hat irgendwo eine leitende Position. Du hast wohl auch grade erst angefangen Zeitung zu lesen und Nachrichten zu schaun :)

  5. Re: Die haben wohl den Schuß nicht gehört?

    Autor: Winx1111 28.02.09 - 21:57

    Geld verdienen kann man leider bei der Telekom schon lang nicht mehr.

    Vorallem die neueingestellten verdienen bei der Telekom "nichts" mehr und werden ausgebeutet bis zum geht nicht mehr.

    @Realist ... Du solltest dich ggf. mal besser informieren bevor du so einen "Müll" schreibst.

  6. Re: Die haben wohl den Schuß nicht gehört?

    Autor: OCA 28.02.09 - 23:48

    DANKE!!! ST L1 DANKE!

    Besser hätte man es nicht schreiben können. Und dem ist auch nichts mehr hinzuzufügen. Ich bin froh, dass es noch Menschen mit Verstand gibt!

  7. Re: Die haben wohl den Schuß nicht gehört?

    Autor: Andreas Heitmann 01.03.09 - 01:03

    Leider eine aussterbende Spezies ...

    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration
    Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München
  2. IT Systemadministrator (m/d/w) MDM
    über grinnberg GmbH, Mainz
  3. Sachbearbeiter (m/w/d) Geräteverwaltung
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf
  4. Technische Konzeption / Evaluation Content-Management-System (m/w/d)
    Universität Hamburg, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Lust from Beyond für 11,99€, Song of Horror - Complete Edition für 14,99€, Treasure...
  2. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de