1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Versatel: DSL mit bis zu 16 MBit/s

50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich

    Autor: PT2066.7 21.04.05 - 16:21

    Und wer es nicht glaubt, der kann ja mal einen Blick in deren Anzeigen zum Wohnungsmarkt werfen.
    *
    Technisch sind in Singapur und Malaysia (Westmalaysia) auch fast überall 100 MBit/s und mehr in den Wohnungen möglich, teilweise möglich seit 1999. Aber zumindest in Malaysia ist so ein Anschluß nur von wenigen bezahlbar.

    Guten Morgen Deutschland ... .

  2. Re: 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich

    Autor: :-) 21.04.05 - 19:43

    PT2066.7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wer es nicht glaubt, der kann ja mal einen
    > Blick in deren Anzeigen zum Wohnungsmarkt werfen.
    > *
    > Technisch sind in Singapur und Malaysia
    > (Westmalaysia) auch fast überall 100 MBit/s und
    > mehr in den Wohnungen möglich, teilweise möglich
    > seit 1999. Aber zumindest in Malaysia ist so ein
    > Anschluß nur von wenigen bezahlbar.
    >
    > Guten Morgen Deutschland ... .
    >


    Das klingt ja fast so, als ob es hier grundsätzlich nicht so sein könnte. Dem ist aber nicht so, schon gar nicht auf den internen Strecken der Telekom.

  3. Re: 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich

    Autor: Hattori Hanzo 21.04.05 - 19:54

    Ein Freund von mir hat in Japan gewohnt und mir erzählt, wie jedes Mehrfamilienhaus sich eine 20mbit/s Leitung teilt... Und ich hab mich wegen der 1mbit aufrüstung gefreut, die t-online uns stillschweigend "geschenkt" hat... aber Deutschland sinkt leider immer weiter ab.

    PT2066.7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wer es nicht glaubt, der kann ja mal einen
    > Blick in deren Anzeigen zum Wohnungsmarkt werfen.
    > *
    > Technisch sind in Singapur und Malaysia
    > (Westmalaysia) auch fast überall 100 MBit/s und
    > mehr in den Wohnungen möglich, teilweise möglich
    > seit 1999. Aber zumindest in Malaysia ist so ein
    > Anschluß nur von wenigen bezahlbar.
    >
    > Guten Morgen Deutschland ... .
    >


  4. Re: 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich

    Autor: PT2066.7 21.04.05 - 21:40

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > PT2066.7 schrieb:
    > Guten Morgen Deutschland ... .
    >
    > Das klingt ja fast so, als ob es hier
    > grundsätzlich nicht so sein könnte. Dem ist aber
    > nicht so, schon gar nicht auf den internen
    > Strecken der Telekom.
    Hier geht es nicht um den Backbone der DTAG, sondern um reale Anschlüsse daheim in der Wohnung !

    Na dann zeige doch mal mir und anderen Usern hier von dem Brett die 5 Mill Wohnungen in Deutschland, wo man schon jetzt wenigstens 20 MBit/s hat - und nicht bloß haben könnte :-(.

    Und denke bitte daran: als die DTAG hier endlich an aDSL die ersten 10 000 Kunden mit 768 Kbit/s dran hatte - da hatte das kleine "Schwellenland" Singapur schon 3 Jahre die erforderliche Technik für 100 MBit/s in jeder bestehenden Wohnung drin, 1 Mbit/s schon 3 Jahre real mit über 100 000 Nutzern in Betrieb und 10 MBit/s bei rund 10 000 Kunden schon 1 Jahr in Betrieb. Allerdings waren 65 Singapur Doller auch im Jahr 1999 für Singapur ein stolzer Preis ( für 1 Mbit/s).

  5. Re: 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich

    Autor: Ich 21.04.05 - 23:51

    Hattori Hanzo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Freund von mir hat in Japan gewohnt und mir
    > erzählt, wie jedes Mehrfamilienhaus sich eine
    > 20mbit/s Leitung teilt... Und ich hab mich wegen
    > der 1mbit aufrüstung gefreut, die t-online uns
    > stillschweigend "geschenkt" hat... aber
    > Deutschland sinkt leider immer weiter ab.
    Wenn du wüßtest, wie es in Österreich aussieht... Da kommt Deutschland noch ziemlich gut weg... :-(

    >
    > PT2066.7 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wer es nicht glaubt, der kann ja mal
    > einen
    > Blick in deren Anzeigen zum
    > Wohnungsmarkt werfen.
    > *
    > Technisch sind
    > in Singapur und Malaysia
    > (Westmalaysia) auch
    > fast überall 100 MBit/s und
    > mehr in den
    > Wohnungen möglich, teilweise möglich
    > seit
    > 1999. Aber zumindest in Malaysia ist so ein
    >
    > Anschluß nur von wenigen bezahlbar.
    > >
    > Guten Morgen Deutschland ... .
    >
    >


  6. Re: 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich

    Autor: StripLV 22.04.05 - 00:34

    PT2066.7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > PT2066.7 schrieb:
    > Guten Morgen
    > Deutschland ... .
    >
    > Das klingt ja fast
    > so, als ob es hier
    > grundsätzlich nicht so
    > sein könnte. Dem ist aber
    > nicht so, schon gar
    > nicht auf den internen
    > Strecken der Telekom.
    > Hier geht es nicht um den Backbone der DTAG,
    > sondern um reale Anschlüsse daheim in der Wohnung
    > !
    >
    > Na dann zeige doch mal mir und anderen Usern hier
    > von dem Brett die 5 Mill Wohnungen in Deutschland,
    > wo man schon jetzt wenigstens 20 MBit/s hat - und
    > nicht bloß haben könnte :-(.
    >
    > Und denke bitte daran: als die DTAG hier endlich
    > an aDSL die ersten 10 000 Kunden mit 768 Kbit/s
    > dran hatte - da hatte das kleine "Schwellenland"
    > Singapur schon 3 Jahre die erforderliche Technik
    > für 100 MBit/s in jeder bestehenden Wohnung drin,
    > 1 Mbit/s schon 3 Jahre real mit über 100 000
    > Nutzern in Betrieb und 10 MBit/s bei rund 10 000
    > Kunden schon 1 Jahr in Betrieb. Allerdings waren
    > 65 Singapur Doller auch im Jahr 1999 für Singapur
    > ein stolzer Preis ( für 1 Mbit/s).


    Doller? Du meinst wohl Dollar!? Im Bereich der Globalisierung und des Allgemeinwissens sollte man solche Sachen wissen... Mal ganz abgesehen von dem "Erstwähler - Check" vom Stefan Raab! Armes Deutschland.......

  7. Re: 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich

    Autor: Medi 22.04.05 - 00:46

    StripLV schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Doller? Du meinst wohl Dollar!? Im Bereich der
    > Globalisierung und des Allgemeinwissens sollte man
    > solche Sachen wissen... Mal ganz abgesehen von dem
    > "Erstwähler - Check" vom Stefan Raab! Armes
    > Deutschland.......

    Jämmerlich sich über einen Buchstaben auf so ein Niveau herab zu lassen. Es ist eher schlimmer wenn Erwachsene die Wörter "wie" und "als" nicht unterscheiden können.

  8. Re: 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich

    Autor: Mephisto2k 22.04.05 - 07:25

    Hattori Hanzo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Freund von mir hat in Japan gewohnt und mir
    > erzählt, wie jedes Mehrfamilienhaus sich eine
    > 20mbit/s Leitung teilt... Und ich hab mich wegen
    > der 1mbit aufrüstung gefreut, die t-online uns
    > stillschweigend "geschenkt" hat... aber
    > Deutschland sinkt leider immer weiter ab.
    >
    > PT2066.7 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wer es nicht glaubt, der kann ja mal
    > einen
    > Blick in deren Anzeigen zum
    > Wohnungsmarkt werfen.
    > *
    > Technisch sind
    > in Singapur und Malaysia
    > (Westmalaysia) auch
    > fast überall 100 MBit/s und
    > mehr in den
    > Wohnungen möglich, teilweise möglich
    > seit
    > 1999. Aber zumindest in Malaysia ist so ein
    >
    > Anschluß nur von wenigen bezahlbar.
    > >
    > Guten Morgen Deutschland ... .
    >
    >


    Gut dass du das "geschenkt" in Anführungszeichen gesetzt hast. Schließlich wurde der Preis letztendlich Anfang des Jahres erhöht, was man wenigstens vorher gewusst hat. Naja, ich zahl bei Arcor für meine 3mBit Flatrate jetzt 9,95€ plus 20€ DSL Anschluss und bin sehr zufrieden. Der Service ist für mich nciht so wichtig, da er hier in Bremen bei der Telekom auch eher dürftig war. Somit zahl ich bei Arcor für 3MBit weniger als bei der T-Com für 1MBit.

  9. Re: 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich

    Autor: jahuuu 22.04.05 - 09:26

    @situation in österreich:

    ich wär schon über a inode xdsl leitung mit 2mbit mehr als heilfroh!

    adsl mit 1mbit und so wenig traffic limit dasst es in 24h verbrauchst is scho a bissl lame... und die preise! *grr*

  10. Re: 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich! Stimmt, aber ...

    Autor: Christus 22.04.05 - 10:10

    > *
    > Technisch sind in Singapur und Malaysia
    > (Westmalaysia) auch fast überall 100 MBit/s und
    > mehr in den Wohnungen möglich, teilweise möglich
    > seit 1999. Aber zumindest in Malaysia ist so ein
    > Anschluß nur von wenigen bezahlbar.

    Bitte nicht Äpel mit Birnen vergleichen. Bei 100 MBit geht es nicht um DSL sondern Kabelmodems! Die gesamte Bandbreite teilt sich dann ein Wohn-Viertel. Ergo schwankt die Performance laufend von 0 bis 100 MBit. z.B. Onlinespielen kann man vergessen, wenn ein einziger Power-Sauger im Viertel wohnt. Ein eigener DSL Anschluss mit 1MBit ist dagegen gold.

    In Deutschland können sich die Kabelnetz betreiber nicht solche Pseudo-100MBIT Angebote leisten, denn die DSL Messelatte liegt hoch und die Betreiber würden hier ans Kreuz genagelt, wenn Sie 100 MBit für gutes Geld anbieten, aber die Kunden dann nicht mal DSL Performance erreicht. Daher sicher sie in Deutschland nur eine erreichbare Performance zu.

    > Guten Morgen Deutschland ... .

    Naja, das große T hat den Kabelnetz verkauf erst lang genung verzögert und Deutschland mit DSL versorgt (wo es sich lohnt).Somit lohnt der Kabel-Netz ausbau nicht mehr - seit Wireless LAN & UTMS sowieso nicht mehr.

    Seit der Einführung von DSL ist Deutschland gut dran. Das einzige was erst jetzt langsam stimmt, sind die Preise. Aber Big-T will halt Geld mit der Vermietung von Telefonkabeln verdienen.

    1999 hätte ich mich über ein Kabelmodem mit Flatrate für 80 DMark/Monat Grundgebühr gefreut, aber 2 MBit DSL für 40 EUR/MBit sind einfach besser..., noch besser wären allerdings 10 EURO für Internet+Telefon ... Das gibt es bisher nur bei KabelBW.de im Tarif "Kabel Internet Privat mit 64 KBit".

    Wenn die Webseiten schlank programmiert sind, reichen 64 KBit Up+64 KBit Upstream für einen alleine völlig aus.

    Im Ausland ist also nicht alles Gold was glänzt.

  11. 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich

    Autor: dorfjunge 22.04.05 - 11:00

    es wäre schön würd ich nur 1mbit bekommmen ich fühl mich wie in einem gallischen dorf^^ überall rundum gibts 3mbit nur in der mitte da wo ich wohne gibts nichts außer 786.... :/

  12. Re: reale 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich!

    Autor: PT2066.7 22.04.05 - 16:55

    Christus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > *
    > Technisch sind in Singapur und
    > Malaysia
    > (Westmalaysia) auch fast überall 100
    > MBit/s und
    > mehr in den Wohnungen möglich,
    > teilweise möglich
    > seit 1999. Aber zumindest
    > in Malaysia ist so ein
    > Anschluß nur von
    > wenigen bezahlbar.
    >
    > Bitte nicht Äpel mit Birnen vergleichen. Bei 100
    > MBit geht es nicht um DSL sondern Kabelmodems! Die
    > gesamte Bandbreite teilt sich dann ein
    > Wohn-Viertel.

    Du hast von diesen Ländern absolut keine technische Ahnung und erzählst hier nur Blödzeitungsmist.

    > Ergo schwankt die Performance
    > laufend von 0 bis 100 MBit. z.B. Onlinespielen
    > kann man vergessen, wenn ein einziger Power-Sauger
    > im Viertel wohnt.
    Solch Dreck gibt es vor allem in Deutschland und Europa. Die Leute sind hier schließlich blöd genug und glauben genug an "Die Werbung machts möglich".

    > Seit der Einführung von DSL ist Deutschland gut
    > dran.
    Nun ja: wer die Welt nicht kennt, der glaubt halt an den Unsinn, den uns die Blödzeitung, die privaten TV-Verblödungsmedien und die doofen, sach- und fachunkundigen Politiker täglich einreden. Du bist scheinbar ein vollendetes Produkt dieser Verblödungsmafia. Schlaf weiter. Die Politiker in diesem Land brauchen sowieso noch mehr deutschüberheblich-dumme, total unwissende und dafür total manipulierte Leute wie Dich. Klar: was nicht sein darf, das kann für Dich nicht sein.

  13. Re: reale 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich!

    Autor: mmmh 23.04.05 - 00:53

    naja PT.... mit diesm Beitra dekradies Du dich jenfalls eheblich.... und stells dich auf eine Stufe mit der Bl;dyeitung.... nur so am Rande!

    PT2066.7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Christus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > *
    > Technisch sind in Singapur
    > und
    > Malaysia
    > (Westmalaysia) auch fast
    > überall 100
    > MBit/s und
    > mehr in den
    > Wohnungen möglich,
    > teilweise möglich
    >
    > seit 1999. Aber zumindest
    > in Malaysia ist so
    > ein
    > Anschluß nur von
    > wenigen
    > bezahlbar.
    >
    > Bitte nicht Äpel mit Birnen
    > vergleichen. Bei 100
    > MBit geht es nicht um
    > DSL sondern Kabelmodems! Die
    > gesamte
    > Bandbreite teilt sich dann ein
    > Wohn-Viertel.
    >
    > Du hast von diesen Ländern absolut keine
    > technische Ahnung und erzählst hier nur
    > Blödzeitungsmist.
    >
    > > Ergo schwankt die Performance
    > laufend
    > von 0 bis 100 MBit. z.B. Onlinespielen
    > kann
    > man vergessen, wenn ein einziger Power-Sauger
    >
    > im Viertel wohnt.
    > Solch Dreck gibt es vor allem in Deutschland und
    > Europa. Die Leute sind hier schließlich blöd genug
    > und glauben genug an "Die Werbung machts
    > möglich".
    >
    > > Seit der Einführung von DSL ist Deutschland
    > gut
    > dran.
    > Nun ja: wer die Welt nicht kennt, der glaubt halt
    > an den Unsinn, den uns die Blödzeitung, die
    > privaten TV-Verblödungsmedien und die doofen,
    > sach- und fachunkundigen Politiker täglich
    > einreden. Du bist scheinbar ein vollendetes
    > Produkt dieser Verblödungsmafia. Schlaf weiter.
    > Die Politiker in diesem Land brauchen sowieso noch
    > mehr deutschüberheblich-dumme, total unwissende
    > und dafür total manipulierte Leute wie Dich. Klar:
    > was nicht sein darf, das kann für Dich nicht sein.


  14. 1Gbps Fiber in Japan

    Autor: dust 23.04.05 - 04:54

    witziger thread über internetspeed inkl pics von einer 1gbit installation zuhause

    wenn man sie allerdings mit den hiesigen verhältnissen vergleicht...
    :((((((((((

    http://www.dslreports.com/forum/remark,12368393~mode=flat

    SCENARIO!

    Nexus, you are used to 100Mbps up and down; I believe that is what
    you said. How would it make you feel if, for example, the US had
    internet speeds of 1Gbps. Everyone in the US has gigabit internet
    connections, and that is pretty much the standard, while Japan only
    has 100 Mbps connections. Ok, so here I come in asking about some new
    connection that a Telco company is deploying in my area and if it is
    worth trying out. Then I mention that I am currently stuck with a
    slow 500 Mbps up/down connection, and would like to go back to the
    speed I’m used to. Now if you are a human (and I’m pretty sure you
    are) then this should upset you since I’m calling something slow that
    you can’t even get. It isn’t fair that you are stuck on a 100 Mbps
    connection, and here I am calling 500 Mbps slow.

    SCENARIO OVER!

    I'm on a 4 Mbps connection here in the USA where fiber is just NOW
    being deployed at 15 Mbps/2 Mbps, while Japan has had not only fiber
    connections, BUT 100 Mbps up/down fiber connections since early 2002!
    Your internet connection speed "problems" are nothing. Hell even I
    realize that a lot of the world still only has dial up, if any
    connection at all, and that truly sucks. I am thankful every day for
    my 4Mbps connection, and you should be thankful too for your so
    called "slow" connection.


    Nexus, slow is a relative word when used correctly. For example, you
    should have said, “right now I'm on a 50/3Mbps Yahoo BB DSL, which is
    slow compared to what I’m used too”. Like I just said, even though
    I'm pissed that I can't get fiber internet yet, I am very thankful
    for my 4 Mbps/512 Kbps connection. As should you be for your 50
    Mbps/3Mbps connection nexus! Just remember this one phrase. It could
    be worse...

    UPDATE! It looks like you have fiber again (I spent way too long
    editing/revising this post in Microsoft word, ha-ha!) so you
    definitely should be thankful for that. I’m sick of the USA Telco’s
    and their BS excuses! The US is always behind when it comes to
    connectivity, and technology, I’m thinking about moving to Japan for
    the super fast fiber internet if nothing else. Really though it just
    pisses me off, every damn company in the US has had several chances
    to install Fiber for years but they don’t want to because “it’s too
    expensive” Bastards, every f**king Telco and communications company
    in the US are GREEDY BASTARDS!

  15. Re: reale 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich!

    Autor: Christus 26.04.05 - 08:40

    PT2066.7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du hast von diesen Ländern absolut keine
    > technische Ahnung und erzählst hier nur
    > Blödzeitungsmist.

    Keine Ahnung was in den Blödzeitungen steht, die du liest, PT2066.7. Meine Aussagen stammen aus Gesprächen und den PRATISCHEN Erfahrungen von Onlinespieler rund um die Welt in den letzten 7 Jahren. Meine Ahnung sagt mir zumindest, dass 100 MBit DSL über eine zweidraht Telefonleitung in jedem Haushalt eher unwahrscheinlich sind. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass dein Aussagen "technisch sehr fundiert" sind.

    Woher kommt deine unendlicher Weisheit über das(=dein) einzig wahre Wissen der Welt?


    With warm regards, Christus

  16. Re: 1Gbps Fiber in Japan

    Autor: gh 12.06.05 - 15:29

    dust schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > witziger thread über internetspeed inkl pics von
    > einer 1gbit installation zuhause
    >
    > wenn man sie allerdings mit den hiesigen
    > verhältnissen vergleicht...
    > :((((((((((
    >
    > SCENARIO!
    >
    > Nexus, you are used to 100Mbps up and down; I
    > believe that is what
    > you said. How would it make you feel if, for
    > example, the US had
    > internet speeds of 1Gbps. Everyone in the US has
    > gigabit internet
    > connections, and that is pretty much the standard,
    > while Japan only
    > has 100 Mbps connections. Ok, so here I come in
    > asking about some new
    > connection that a Telco company is deploying in my
    > area and if it is
    > worth trying out. Then I mention that I am
    > currently stuck with a
    > slow 500 Mbps up/down connection, and would like
    > to go back to the
    > speed I’m used to. Now if you are a human (and I’m
    > pretty sure you
    > are) then this should upset you since I’m calling
    > something slow that
    > you can’t even get. It isn’t fair that you are
    > stuck on a 100 Mbps
    > connection, and here I am calling 500 Mbps slow.
    >
    > SCENARIO OVER!
    >
    > I'm on a 4 Mbps connection here in the USA where
    > fiber is just NOW
    > being deployed at 15 Mbps/2 Mbps, while Japan has
    > had not only fiber
    > connections, BUT 100 Mbps up/down fiber
    > connections since early 2002!
    > Your internet connection speed "problems" are
    > nothing. Hell even I
    > realize that a lot of the world still only has
    > dial up, if any
    > connection at all, and that truly sucks. I am
    > thankful every day for
    > my 4Mbps connection, and you should be thankful
    > too for your so
    > called "slow" connection.
    >
    > Nexus, slow is a relative word when used
    > correctly. For example, you
    > should have said, “right now I'm on a 50/3Mbps
    > Yahoo BB DSL, which is
    > slow compared to what I’m used too”. Like I just
    > said, even though
    > I'm pissed that I can't get fiber internet yet, I
    > am very thankful
    > for my 4 Mbps/512 Kbps connection. As should you
    > be for your 50
    > Mbps/3Mbps connection nexus! Just remember this
    > one phrase. It could
    > be worse...
    >
    > UPDATE! It looks like you have fiber again (I
    > spent way too long
    > editing/revising this post in Microsoft word,
    > ha-ha!) so you
    > definitely should be thankful for that. I’m sick
    > of the USA Telco’s
    > and their BS excuses! The US is always behind when
    > it comes to
    > connectivity, and technology, I’m thinking about
    > moving to Japan for
    > the super fast fiber internet if nothing else.
    > Really though it just
    > pisses me off, every damn company in the US has
    > had several chances
    > to install Fiber for years but they don’t want to
    > because “it’s too
    > expensive” Bastards, every f**king Telco and
    > communications company
    > in the US are GREEDY BASTARDS!


  17. Re: 50 der 100 MBit/s sind in Japan seit 2 Jahren üblich

    Autor: BluePeer 07.07.05 - 01:09

    Ich weiß ja garnicht was ihr wolt leute

    ihr könnt bis zu 1Gbit zu euch ins haus legen lassen

    Hier beispiele

    Monatlicher Grundpreis ab EUR 1499.00
    Einmalige Setupgebühr ab EUR 2999.00
    Bandbreite 10 Mbit/s
    1,5TB traffic inclusive

    beispiel 2

    Monatlicher Grundpreis ab EUR 2499.00
    Einmalige Setupgebühr ab EUR 4999.00
    Bandbreite 100 Mbit/s
    2,5TB Traffic inclusive

    beispiel 3

    Monatlicher Grundpreis ab EUR 5999.00
    Einmalige Setupgebühr ab EUR 9999.00
    Bandbreite 1000 Mbit/s
    6TB traffic inclusive

    das ganze ist zwar über ne seperate letitung
    und mit jeweils max 256 ip addressen

    also kein dsl

    aber das in japan is ja auch kein DSL

    100Mbit mit DSL is recht unrealistich

    aber die leitungen gibts hier in deutschland schon lange

    bis auf die 1Gbit in fast allesn städten in deutschland

    Zu kriegen bei Hosteurope.de
    ist eine tochter firma des größsten ISP`S aus England

    MfG
    BluePeer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Enterprise Architekt (m/w/d)
    Speira GmbH, Grevenbroich
  2. Software Developer (m/w/d)* für Software Engineering
    Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  3. Senior Sales Manager IT-Services (m/w/d)
    sprylab technologies GmbH, Berlin
  4. Fachexpertin / Fachexperte für die Auswertungs- und Veröffentlichungssysteme (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de