1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forensische Software zur…

gegenmaßnahme

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. gegenmaßnahme

    Autor: föhn 01.03.09 - 15:40

    da hier ja nun - sei es von trollen oder von "rechtsschaffenden unternehmern" (*gnaa) - immer wieder auslegungen gebracht werden, das es ja völlig legitim sei das persönlichkeitsrecht auf dem arbeitsplatz ausser kraft zu setzen, da der mensch an sich ja für geld gekauft wurde..

    hier eine einfache und völlig legitime gegenmaßnahme gegen solche sklaventreiber:

    - sollarbeitszeit wird exakt erfüllt. überstunden werden eh nicht vergütet bzw. können nicht gutgeschrieben werden, existieren also nicht => werden nicht getätigt.

    - pausenzeiten werden exakt eingehalten - natürlich ist man dabei arbeitsplatzfern, wie es vorgeschrieben ist.

    - da privates nichts im firmennetzwerk zu suchen hat, hat logischer weise auch nichts von der arbeit zu hause zu suchen. ergo können firmenbezogene tätigkeiten nicht "mal eben" oder "übers wochenende" zu hause erledigt werden, weil der cheff es mal wieder verpennt hat rechtzeitig bescheid zu sagen.

    - da private anrufe in der firma nicht gestattet sind, sind anrufe der firma ausserhalb der arbeitszeit nicht gestattet und werden nicht beantwortet.

    - die heim-IT steht natürlich genauso wenig für die bearbeitung gleichwelcher firmenbezogener dinge zur verfügung.

    - krankheitstage werden zu tagen in denen man weder erreichbar ist noch sonst etwas für die firma erledigen kann (siehe auch punkt heim-IT).
    beim ersten anzeichen einer krankheit wird sofort zum arzt gegangen und lässt sich entsprechend krankschreiben... das wäre zb. bei einer standarderkältung ~9 tage, da man sich ja auch entsprechend erholen soll/muss.


    wenn sich ausnahmslos alle arbeitnehmer einer firma daran strickt halten würden, wette ich, würde diese firma sehr schnell in eine extreme schieflage geraten.
    und auf einmal wäre eben wieder klar das mitarbeiter (und eben auch deren verhalten) zum kapital einer firma gehören.

    und kapital gehört gepflegt...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Absolvent der Mathematik / Wirtschaftsmathematik in der Lebensversicherung (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Software Architekt Chassis ECU (m/w/d)
    Continental AG, Frankfurt
  3. (Junior) Backend Developer (m/w/d) C# / DevOps
    ecovium GmbH, Neustadt am Rübenberge
  4. IT Systemadministrator Windows (m/w/d)
    GGEW GRUPPEN- GAS- UND ELEKTRIZITÄTSWERK BERGSTRASSE AKTIENGESELLSCHAFT, Bensheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de