Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sind Wahlcomputer zulässig?

Announcement

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Announcement

    Autor: t-panther 02.03.09 - 15:46

    Die unbegrunbegründete Technikfeindichkeit ist erschreckend. Ziel dieser Querulantenten-Attacke auf den Rechtsstaat ist es lediglich Ängste in der Bevölkerung zu schüren, welche unweigerlich die innere Einheit unserer Republik gefährden.

    Die Grundsätze aus der 1.Strophe unsere Nationalhyme (Einigkeit und Recht und Freiheit) werden so massiv untergraben und durch Verflachung der Diskussion dem Boulevard-Journalismus zum Fraß vorgworfen.

    Um die Diskussion wieder zu versachlichen wird sich die seriöse JournalistIn Anne Will in einer ihrer nächsten Sendungen dem Thema widmen. Thema der Sendung wird sein:
    "Wahlcomputer - Gefahr oder Segen für die Demokratie?"

    Die Gäste werden wie immer höchsten Ansprüchen genügen, geladen sind:
    Claudia Roth (ist immer betroffen), F.W. Steinmeier (will die Förderung von Wahlcomputer-Arbeitsplätzen durch ein Konjunkturpaket & Bürgschaften), Gregor Gysi (sieht ernsthaft die Demokratie gefährdet), Alt-Kanzler Helmut K. (hält immer sein Ehrenwort) und Guido Westerwelle (will im September mit dem Wahl-o-Mobil auf Tour gehen). Mit dabei sein wird auch Vladimir Kagebehnow (Putins Wahlkampfmanager). Der "Gast aus dem Volke", Steve J., musste leider aus gesundheitlichen Gründen absagen, ließ aber mitteilen das Apple bis zur Bundestagswahl'09 ein vollwertiges Wahlprogramm im Appstore anbieten wird. Ale Ersatz ist eine ehemalige KassiererIn aus der Bundeshauptstadt geladen, die ihren Job verlor weil sie für die Quittung aus einem Wahlautomaten fälschlicherweise 1,30-EUR Pfand bekam.

    Anne Will wird in dieser hochkarätigen Runde hoffentlich Klarheit schaffen und helfen, irrationale Ängste und Bedenken, die auch hier vorhanden scheinen, zu zerstreuen.

  2. Re: Announcement

    Autor: surfenohneende 02.03.09 - 16:42

    Wo sind die Ironie-Tags? ^^

  3. Re: Announcement

    Autor: Tantalus 02.03.09 - 16:50

    Sind dezent in den Textkörper eingearbeitet, um ein harmonisches Gesamtbild zu erreichen. ;-)

    Gruß
    Tantalus

  4. Re: Announcement

    Autor: Kissaki 02.03.09 - 18:54

    Keineswegs stimmungsmache, sondern durchaus sicherheitskritisch und absolut nicht nachvollziehbar.
    Wenn jemand undeutlich schreibt/ankreuzt ist das Ergebnis am Ende immer noch das selbe.
    Wenn ein Wahlcomputer eine Eingabe verarbeitet, verschwindet diese im Bit-Netz von Einsen und Nullen und ist absolut nicht mehr nachvollziehbar.

    Man kann auch noch so sicher Soft- und Hardware bauen, diese selbst ist schon veränderbar.

  5. Re: Announcement

    Autor: t-panther 02.03.09 - 19:14

    Kissaki schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Keineswegs stimmungsmache, sondern durchaus
    > sicherheitskritisch und absolut nicht
    > nachvollziehbar.

    Da muss ich beipflichten. In letzer Konsequenz bedroht das Querulantentum auch unsere Sicherheit, es ist wirklich nicht nachvollziehbar warum manche Mensch so etwas meinen tun zu müssen.

    > Wenn jemand undeutlich schreibt/ankreuzt ist das
    > Ergebnis am Ende immer noch das selbe.

    Ja, die Stimme wird nicht gezählt, da nicht eindeutig.

    > Wenn ein Wahlcomputer eine Eingabe verarbeitet,
    > verschwindet diese im Bit-Netz von Einsen und
    > Nullen und ist absolut nicht mehr
    > nachvollziehbar.

    Ich vermute wenn jemand nicht in der Lage ist seine Stimme über einen Wahlcomputer abzugeben, diese ohnehin der Linken zugeschlagen wird. Schliesslich ist es nicht völlig unwahrscheinlichkeit das die politische Heimat dieser WählerIn dort zu finden sein wird.

    > Man kann auch noch so sicher Soft- und Hardware
    > bauen, diese selbst ist schon veränderbar.

    Wäre doch die Hirne mancher ZeitgenossInnen und Genossen nur halb so betriebssicher wie die Wahlautomaten... was wäre uns alles erspart geblieben.

  6. Re: Announcement

    Autor: ortsunabhängiges Wahlrecht 02.03.09 - 19:19

    Ich will auch eine doppelte Staatsbürgerschaft für alle Länder, in denen ich nicht das Wahlrecht habe. Die Taliban könnten dann die neuen deutschen Wahlberechtigten in Afghanistan zum Beispiel sofort abwählen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. ENERCON GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 8,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
    3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
    Passwort-Richtlinien
    Schlechte Passwörter vermeiden

    Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
    Von Hanno Böck

    1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
    2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
      Faltbares Smartphone
      Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

      Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

    2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
      Joe Armstrong
      Der Erlang-Erfinder ist gestorben

      Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

    3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
      Tchap
      Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

      Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


    1. 21:11

    2. 12:06

    3. 11:32

    4. 11:08

    5. 12:55

    6. 11:14

    7. 10:58

    8. 16:00