Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google baut Amateurfotos in Street View…

StreetView in Bremen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. StreetView in Bremen

    Autor: HaukeG 03.03.09 - 08:30

    Hallo zusammen,

    vor einigen Monaten (ich glaube es war Oktober) ist auch durch Bremen das Google Auto gefahren. So weit ich weiß auch durch andere Grpßstädte in Deutschland.
    Bis jetzt ist aber noch nichts online. Weiß jemand wie lange das immer dauert? Oder hat Deutschland etwas dagegen?

    Viele Grüße,
    Hauke

  2. Re: StreetView in Bremen

    Autor: Fuchur 03.03.09 - 09:00

    Ich hab die Google-Street-Viewer in Bremen sogar fotografiert.
    Die standen an der Parkallee rum und haben arglos rumgeknipst.
    Der "lustige und gar nicht auffällige" Aufbau aufm Dach hat mich aufmerksam werden lassen.

    Bin auch mal gespannt, wann die Bilder online sind.

    Mein Haus wird man wohl nicht sehen können, weil es von der Straße aus nicht einsehbar ist. :-)

  3. Re: StreetView in Bremen

    Autor: Esquilax 03.03.09 - 09:01

    Würde mich auch mal interessieren.
    Ich hab Google bereits letztes Jahr im August oder September auf der A8 zwischen Augsburg und München gesehen.

  4. Re: StreetView in Bremen

    Autor: Trialer1 03.03.09 - 09:02

    Wenn ich mich nicht irre wurde das Projekt in Dtl. erstmal abgebrochen da es eine Menge Probleme mit den Datenschützern gab.
    StreetView in Dtl. sollte also, wenn es überhaupt kommt, noch etwas auf sich warten lassen.

  5. Re: StreetView in Bremen

    Autor: Bouncy 03.03.09 - 09:23

    uuh, da freu ich mich ja schon auf die fotografien über fotografierende fotografen die fotofahrzeuge fotografieren^^

  6. Re: StreetView in Bremen

    Autor: recursive 03.03.09 - 09:36

    Lustig wirds, wenn dieser fotografierende Fotograf sein Foto vom Fotofahrzeug auf Panoramio hochlädt, und dieses dann in Streetview angezeigt wird. :)

  7. Re: StreetView in Bremen

    Autor: Keimax 03.03.09 - 09:43

    Cool, endlich. Gruß aus der Neustadt.

  8. Re: StreetView in Bremen

    Autor: usp 03.03.09 - 09:53

    Hier in Stuttgart sind sie auch rumgefahren...

  9. Re: StreetView in Bremen

    Autor: Haf 03.03.09 - 11:18

    In Karlsruhe ebenfalls. Ist ja auch eine viel tollere Stadt als Stuttgart. ;)

  10. Re: StreetView in Bremen

    Autor: Authur 03.03.09 - 13:14

    oder wenn der fotograf das fotoauto samt fotos und fahrtografierer in sein fotoalbum unterm dach legt und eintritt nimmt...


    ...was?

  11. Re: StreetView in Bremen

    Autor: Autograf 03.03.09 - 13:20

    Angeber.
    Hier in Frankfurt sind sie 2mal rumgefahren. Jawoll.

    Immer 2mal mehr..

    ;ö)

  12. Re: StreetView in Bremen

    Autor: m 03.03.09 - 18:49

    In der größten aller Großstädte Leverkusen waren sie auch =)
    xD

  13. Re: StreetView in Bremen

    Autor: MatzeA 17.03.09 - 03:04

    In Hannover auch - ich hab gewunken. Komm ich jetzt ins internet?! Cool...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Karlsruhe
  2. Jobware GmbH, Paderborn
  3. DIS AG, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 469,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
      Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
      Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

      Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

    2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
      AVG
      Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

      Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

    3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
      Gamestop
      Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

      Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


    1. 14:32

    2. 12:00

    3. 11:30

    4. 11:00

    5. 10:20

    6. 18:21

    7. 16:20

    8. 15:50