1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qt 4.5 und Qt Creator 1.0…

KDE 4.2 + Qt 4.5

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KDE 4.2 + Qt 4.5

    Autor: root_tux_linux 03.03.09 - 10:23

    Wie lang das wohl dauert? *träum*

  2. Re: KDE 4.2 + Qt 4.5

    Autor: gentoo 03.03.09 - 10:34

    nicht lang ... ich hab schon KDE 4.2 + Qt 4.5_rc1

  3. Dann frage...

    Autor: root_tux_linux 03.03.09 - 10:36

    Wie ist der Speed so?
    Wie die Stabilität?
    Try Fehler weg?

  4. Re: KDE 4.2 + Qt 4.5

    Autor: auchgentoo 03.03.09 - 11:01

    Ich auch, dafür kann ich aber AMAROK nicht mehr compilieren.

  5. Re: KDE 4.2 + Qt 4.5

    Autor: Ichhalt 03.03.09 - 12:01

    soviel wie ich gehört habe, kommt Kubuntu mit KDE4.2 und eben auch Qt4.5

  6. Re: KDE 4.2 + Qt 4.5

    Autor: wiesolldasgehen 03.03.09 - 12:11

    Ichhalt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > soviel wie ich gehört habe, kommt Kubuntu mit
    > KDE4.2 und eben auch Qt4.5

    KDE 4.2 kann doch noch gar kein Qt 4.5?

  7. Re: KDE 4.2 + Qt 4.5

    Autor: dasgehthaltso 03.03.09 - 12:26

    wiesolldasgehen schrieb:

    > KDE 4.2 kann doch noch gar kein Qt 4.5?

    Eigentlich machen nur ein paar zusammengefrickelte Plasmoids Probleme.
    Der Rest von KDE 4.2 profitiert von Qt 4.5.

  8. Re: KDE 4.2 + Qt 4.5

    Autor: Eddie666 03.03.09 - 12:31

    NEIN!!! NATÜRLICH nicht!!! Und deshalb liefert auch Ubuntu auch etwas aus, was garantiert nicht funktionieren wird... und im Mandriva Cooker ist auch aus Unwissenheit der Entwickler QT4.5 und KDE4.2 enthalten!!!

    http://labs.trolltech.com/blogs/2009/02/10/why-kde-42-should-use-qt-45/

    Ergo: Mit Sicherheit noch ein paar Kleinigkeiten anzupassen, aber von "KANN doch gar kein" ist der Zustand ja wohl sehr weit entfernt!

  9. Re: KDE 4.2 + Qt 4.5

    Autor: und_nochmal_gentoo 03.03.09 - 12:35

    Ich Benutzer (noch) Qt 4.4.2 mit KDE 4.2 aus Portage, und kann Amarok-live zur Zeit auch nicht Kompilieren. Bin mir also gar nicht sicher, ob es nur mit Qt 4.5 zusammen hängt.

  10. Re: KDE 4.2 + Qt 4.5

    Autor: Alternate 03.03.09 - 12:41

    Nun mal nicht so Vorlaut.

    Kubuntu ist die schlechteste Distribution, was man sich bei KDE4 antun kann. KDE scheint bei Canonical nur Stiefmütterlich behandelt zu werden.

    Von daher kann man schon sagen, dass "Ubuntu" mit Kubuntu etwas ausliefert, was nicht richtig funktioniert.

    KDE 4.2 + Qt 4.5 kann schon Funktionieren. Aber entweder muss da bei KDE upstream noch einiges Angepasst werden, oder aber die Distributoren haben dann die Arbeit.

  11. Re: KDE 4.2 + Qt 4.5

    Autor: Eddie666 03.03.09 - 12:50

    Aber Mandriva ist eine der Besten, und das war ja mein 2. Beispiel! ;)

    Dass es KEINE Probleme gibt hab ich ja auch nicht behauptet, sie auch den von mir geposteten Link, aber von "KANN KEIN" ist der Zustand weit entfernt, das war meine Aussage und die ist nicht Vorlaut.
    Vorlaut ist eher statt einfach mal in google "KDE 4.2 QT 4.5" einzugeben direkt in ein Forum zu schreiben "KANN KEIN..."

  12. Re: KDE 4.2 + Qt 4.5

    Autor: Alternate 03.03.09 - 13:15

    > KDE 4.2 kann doch noch gar kein Qt 4.5?

    Derjenige hat seinen Satz aber auch mit einem "?" beendet. Das gibt im Allgemeinen zu erkennen, dass es eine Frage ist. Somit würde ich den Satz nicht direkt als BEHAUPTUNG deuten, sondern meinen, dass derjenige sich auch nicht ganz sicher ist.

    Und in gewissem Sinne hat er auch Recht. Von den KDE-Entwicklern gab es bisher nur die Empfehlung, KDE 4.2 nicht mit Qt 4.5 auszuliefern, da es nicht genügend getestet wurde, und noch einige Fehler zu Erwarten sind. Und ob sie die Arbeit auf sich nehmen, um 4.2.x noch für Qt 4.5 fit zu machen, steht auch noch offen. Zumindest gibt es einige Entwickler, die dafür sind, die Arbeitszeit lieber in KDE 4.3 zu stecken.

    Das Mandriva KDE 4.2 mit Qt 4.5 ausliefert ist schön und gut. Wäre schön wenn sie ihre Anpassungen für einen problemlosen Betrieb auch an KDE weitergeben würden, damit die anderen Distributionen das auch aufnehmen können.

    Von daher empfand ich deien "Richtigstellung" fast schon als Provokativ. Wohl mit dem falschen Fuß aufgestanden heute?

  13. Wird niemals kommen...

    Autor: debianer 03.03.09 - 13:22

    KDE 4.2 ist nicht kompatibel mit Qt4.5, du wirst dich bis zur 4.3 gedulden müssen :) Aber frag doch selbst in #kde nach ;)

  14. Re: Wird niemals kommen...

    Autor: RTZZ 03.03.09 - 13:31

    Eigentlich nicht, bei OpenSUSE haben sie schon auf Qt 4.5 umgestellt.

  15. Re: KDE 4.2 + Qt 4.5

    Autor: pho 03.03.09 - 13:53

    ich kann amarok wunderbar kompilieren

  16. Inoffizielles Gentoo-Treffen? ;)

    Autor: Gentoo-User Nr. 76327 03.03.09 - 14:12

    Ist das hier das inoffizielle Gentoo-Treffen?

    Dann meld' ich mich auch mal! Winkewinke! :)

  17. Re: KDE 4.2 + Qt 4.5

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.09 - 14:30

    Also mit Qt 4.4.3 kann ich Amarok auch kompilieren, allerdings auf Zenwalk :-D
    Qt 4.5 wird getestet, sobald das Paket da ist.

  18. Re: Wird niemals kommen...

    Autor: oink 03.03.09 - 19:24

    Komisch bei mir läuft Sid + Experimental auf Qt 4.5 RC1.

    http://packages.debian.org/experimental/libqtcore4

  19. Re: Wird niemals kommen...

    Autor: knoi 03.03.09 - 23:04

    oink schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Komisch bei mir läuft Sid + Experimental auf Qt
    > 4.5 RC1.
    >

    ... ohne dass es ausreichend getestet wurde. Ich bezweifel dass alles genauso ohne Probleme wie mit Qt 4.4 läuft. Selbst wenn es nur einige Plasmoids sein sollten. Dass KDE 4.2 (noch) keine offizielle Unterstützung für Qt 4.5 hat, wird schon seine Gründe haben.

    Dennoch sei auch angemerkt, dass mit Qt 4.5 wohl mehr Dinge besser (bzw. schneller) als andere Dinge schlechter laufen.

    Mit "wird niemals kommen", könnte der debianer aber trotzdem auch nicht unrecht haben, wenn man von der offiziellen Unterstützung ausgeht. Noch steht nicht fest, ob es irgend eine 4.2.x geben wird, die das "kann".

  20. Re: Wird niemals kommen...

    Autor: antiplasma 04.03.09 - 00:16

    knoi schrieb:

    > ... ohne dass es ausreichend getestet wurde. Ich
    > bezweifel dass alles genauso ohne Probleme wie mit
    > Qt 4.4 läuft. Selbst wenn es nur einige Plasmoids
    > sein sollten. Dass KDE 4.2 (noch) keine offizielle
    > Unterstützung für Qt 4.5 hat, wird schon seine
    > Gründe haben.

    Am besten ganz auf Plasma verzichten.
    Dann hat man eh keinen Stress mit Qt 4.5.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Bundesnachrichtendienst, Bad Aibling

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
    Modehändler
    Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

    Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.

  2. VR-Headset: Oculus-Link-Beta unterstützt keine Radeon-Karten
    VR-Headset
    Oculus-Link-Beta unterstützt keine Radeon-Karten

    Wer will, kann ausprobieren, wie sich das eigentlich autarke Oculus Quest als verkabeltes PC-Headset macht: Facebook hat eine Beta veröffentlicht, vorerst läuft diese nur mit Nvidia-Grafikkarten, aber mit AMD-Prozessoren.

  3. Netztest: Deutsche Mobilfunknetze werden langsamer
    Netztest
    Deutsche Mobilfunknetze werden langsamer

    Die Netzbetreiber verstehen die Ergebnisse nicht, doch im Test der Computer-Bild stehen alle schlechter da als im Vorjahr, teilweise mit deutlichem Rückgang.


  1. 18:23

  2. 18:21

  3. 16:54

  4. 16:17

  5. 16:02

  6. 15:38

  7. 15:23

  8. 15:06