1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Kultur

Napster: 26 Millionen Dollar wegen Urheberrechtsverletzungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Napster: 26 Millionen Dollar wegen Urheberrechtsverletzungen

    Autor: Golem.de 25.09.01 - 10:16

    Napster hat den Abschluss eines Abkommens mit amerikanischen Musikfirmen und Songwritervereinigungen bekannt gegeben. Infolgedessen erhalten diese eine Summe von 26 Millionen US-Dollar für in der Vergangenheit erfolgte Urheberrechtsverletzungen.

    https://www.golem.de/0109/16010.html

  2. Re: Napster: 26 Millionen Dollar wegen Urheberrechtsverletzungen

    Autor: JR 25.09.01 - 10:56

    Ist es nicht herrlich wie "glücklich" doch alle zu sein scheinen? Napster ist glücklich, die Plattenbosse sind glücklich, alle sind glücklich und die Kunden?

    Die Kunden sind längst woanders.....

  3. Re: Napster: 26 Millionen Dollar wegen Urheberrechtsverletzungen

    Autor: Muckefuck 25.09.01 - 12:09

    Auch die Kunden sind glücklich. Glücklich darüber, jede Menge bessere Alternativen zu haben.
    Ob wir's wohl noch erleben werden, dass die Plattenbosse aus ihrem Es-ist-doch-alles-gut-Dornröschenschlaf aufwachen?

  4. Re: Napster: 26 Millionen Dollar wegen Urheberrechtsverletzungen

    Autor: WJP 25.09.01 - 13:05

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Napster jemals wieder das werden wird, was es einmal war - es wird nur noch ein weiterer von Bertelsmann's Musikläden sein.

    RIP Napster

  5. Re: Napster: 26 Millionen Dollar wegen Urheberrechtsverletzungen

    Autor: Zahlmeister 25.09.01 - 14:31

    Ist denen doch egal, ob napster wieder wird wir früher...

    auch wenn nur noch ein hundertstel der user das ganze tragen... wenn die dann zahlen, kann sich bertelsmann/napster trotzdem freuen...

    ...auch wenn ich nicht zu diesen kunden gehören werde.

  6. Re: Napster: 26 Millionen Dollar wegen Urheberrechtsverletzungen

    Autor: sf 25.09.01 - 14:33

    Woher kommen eigentlich diese Unmengen Geld ? Wenn Bertelsmann diese Summe aufgebracht hat ist das ein Zeichen dafür das anscheinend doch ganz gut mit CD und ähnlichen Produkten verdient wird.

  7. Re: Napster: 26 Millionen Dollar wegen Urheberrechtsverletzungen

    Autor: Megaheld 25.09.01 - 18:28

    Unsummen ??? Bertelsmann hat für bis 2005 70 MILLIARDEN DM für Aquisitionen, etc. zur Verfügung.

    da sind 26+10 Millionen nun wirklich mehr als Peanuts

  8. Re: Napster: 26 Millionen Dollar wegen Urheberrechtsverletzungen

    Autor: KillerKarl 25.09.01 - 23:47

    Ich denke auch, daß es doch keinen mehr interessiert, was aus Napster wird. Wir sind doch alle wo anders.

    Schade ist es schon, Napster hat hier Pionierarbeit geleistet.

    Es sind vermutlich auch nur die wenigsten bereit, dafür Geld zu zahlen, was mann woanders umsonst bekommt.


    CY


    Karl

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. Technische Universität Berlin, Berlin
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 90,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. 256GB microSDXC für 52,99€, 128GB für 24,39€ und 512 GB für 114,99€)
  3. 304,99€ (Vergleichspreis 379,00€)
  4. (u. a. The Inner World für 9,99€, Steel Division: Normandy 44 für 53,99€, Urban Empire für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Gaming: PC bleibt für Spielentwickler die wichtigste Plattform
    Gaming
    PC bleibt für Spielentwickler die wichtigste Plattform

    Trotz Playstation 5 und Xbox Series X: Mehr als die Hälfte der Spielentwickler setzen für aktuelle und künftige Projekte auf den PC. Bereits rund acht Prozent der Entwickler arbeiten an Titeln für Abodienste wie Apple Arcade und Xbox Game Pass.

  2. 5G: EU-Kommission eindeutig gegen Ausschluss von Huawei
    5G
    EU-Kommission eindeutig gegen Ausschluss von Huawei

    Laut einem Bericht hat die EU-Kommission ihren Standpunkt zu Huawei gefunden. Ein monatelanger Austausch mit den nationalen Sicherheitsbehörden ging der Entscheidung voraus.

  3. Microsoft IDE: Visual Studio vereinfacht Arbeit mit Linux-Systemen
    Microsoft IDE
    Visual Studio vereinfacht Arbeit mit Linux-Systemen

    Mit einer aktuellen Vorschau von Visual Studio 2019 zeigt Microsoft eine Reihe neuer Funktionen, die die Entwicklung für Linux vereinfachen sollen. Auch die Nutzung von CMake wird verbessert.


  1. 11:17

  2. 10:52

  3. 10:26

  4. 09:38

  5. 09:00

  6. 08:50

  7. 08:34

  8. 08:19