1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Kultur

Deutsche E-Book-Bibliothek für PDAs im Aufbau

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutsche E-Book-Bibliothek für PDAs im Aufbau

    Autor: Golem.de 05.07.02 - 10:39

    Christoph Kaufmann, der Herausgeber des kostenlosen beam-Magazins, das kürzlich in der vierten Ausgabe erschien, will dem dar nieder liegenden Markt für deutsche E-Books auf die Beine helfen: Auf der beam-Homepage will er künftig neben dem PDA-Magazin auch E-Books für den PalmReader anbieten, den es sowohl für PalmOS als auch für WindowsCE gibt.

    https://www.golem.de/0207/20645.html

  2. Nur 8 eBooks+Plattformabhängig?? :-(

    Autor: georg 05.07.02 - 11:47


    Hallo @ all!

    Golems Artikel finde ich normalerweise wirklich gut und informativ, aber dieser hier scheint mir reine Werbung zu sein. :-( Nach kürzester Recherche sollten andere eBook-Bibliotheken gefunden sein, die schon lange umfangreiche Textsammlungen anbieten - und dies sogar kostenlos! Außerdem achtet Golem doch sonst immer darauf, daß Anwendungen auf möglichst vielen Plattformen genutzt werden können. Den PalmReader gibt es aber weder für EPOC (Psion, Ericssion + Nokia Smartphones) noch für Linux, womit so viele Nutzer von der Nutzung ausgeschlossen sind.

    http://www.portabook.com bietet sehr (!!) viele Bücher im HTML-Format an, Hörbücher als MP3. Beide Formate lassen sich auf so ziemlich jeder Plattform nutzen.

    http://www.memoware.com/ hat ein riesiges Textarchiv, dank der PowerSearch gibt es auch eine Sprach-Auswahl. Die Formate variieren. Einige Texte sind im TomeRaider Format, dessen Viewer (leider Shareware) für mehrere Plattformen zur Verfügung steht.

    Ich denke, dieser Artikel war nur ein Ausrutscher ;-)
    Georg

  3. nur Werbung + uninteressant

    Autor: Müscha 05.07.02 - 12:05

    auch ich finde daß hier Golem einfach nur für Werbung genutzt wird ... überhaupt nichts innovatives ... nichts neues ... nichts erwähnenswertes

  4. Re: Deutsche E-Book-Bibliothek für PDAs im Aufbau

    Autor: Carola Strern 05.07.02 - 12:37

    Was regt ihr euch hier so auf? Ich fand das einen guten Hinweis. Natürlich ist das Angebot noch etwas mager, aber ich muss ehrlich sagen ich hab noch nie so gut gemachte E-Books gesehen. Bisher kannte ich nur Readersplanet, die deutsche Bücher für den Palm anbieten, aber die sind nicht nur inhaltlich recht dürftig sondern auch von der Aufmachung eher schlecht.
    Also diese Meldung ist sicherlich nicht die Weltsensation, aber für viele Palmuser bestimmt trotzdem recht interessant.

  5. Gibts schon: www.readersplanet.de

    Autor: Erwin Holzapfel 05.07.02 - 13:48

    Gibts doch schon: www.readersplanet.de

  6. Re: Gibts schon: www.readersplanet.de

    Autor: Sindbad 05.07.02 - 14:29

    > Gibts doch schon: www.readersplanet.de

    steht in der News, dass das beam-magazin der einzige Anbieter sei? Golem.de hat auch schon über www.readersplanet.de berichtet (https://www.golem.de/0201/17589.html), dürfen die dann nicht mehr über weitere Angebote schreiben?

    Ich verstehe echt nicht, warum sich Leute auf News-Seiten rumtreiben, wenn sie gar keine News haben wollen und sich auch noch darüber beklagen, dass sie News gelesen haben, die sie nicht interessieren. Wie krank muss man dafür eigentlich sein?

  7. Re: Deutsche E-Book-Bibliothek für PDAs im Aufbau

    Autor: Stefan D. 05.07.02 - 17:36

    Moin.

    Nur 8 Ebooks- und schon eine Meldung bei Golem wert. Entweder es handelt sich um verdeckte Werbung, oder Ihr habt sonst nichts zu berichten ... lol

    MfG

    Stefan

  8. Re: Gibts schon: www.readersplanet.de

    Autor: Stefan D. 05.07.02 - 17:40

    Moin.

    Sindbad schrieb:
    ...
    > Ich verstehe echt nicht, warum sich Leute auf
    > News-Seiten rumtreiben, wenn sie gar keine News
    > haben wollen und sich auch noch darüber
    > beklagen, dass sie News gelesen haben, die sie
    > nicht interessieren. Wie krank muss man dafür
    > eigentlich sein?
    ...

    Leider wird hier über ein Angebot geschrieben, dass sich auf minimalem Wert befindet. Wenn Golem über alles schreiben würde, was irgendwann mal mit Inhalten gefüllt wird, lohnt es sich nicht mehr, die News bei Golem zu lesen.

    Bitte schreibt in Zukunft nur über wirkliche News.

    MfG

    Stefan

  9. Re: Gibts schon: www.readersplanet.de

    Autor: Carola Stern 06.07.02 - 01:44

    Was heißt denn minimlaer Wert? Wie kann man den Wert einer News beurteilen?
    Für mich war sie z:B sehr wertvoll. Ich habe mir das E-Book von Charlotte von Mahlsdorf geladen und bin total begeistert. Ich gebe gerne zu, dass das vielleicht nicht für alle interessant ist, aber mich interessieren auch z.B. nicht alle Meldungen der Tagesschau.
    Das schöne bei Golem ist doch gerade, dass sie nicht nur News für das Massenpuplikum veröffentlichen.

  10. Re: Deutsche E-Book-Bibliothek für PDAs im Aufbau

    Autor: Hombre 06.07.02 - 08:40

    ;-) http://kickme.to/dr-gonzo ;-)

  11. Re: Deutsche E-Book-Bibliothek für PDAs im Aufbau

    Autor: Sindbad 08.07.02 - 12:46

    > Nur 8 Ebooks- und schon eine Meldung bei Golem
    > wert.

    ich schätze mal, die Buchstabenfolge "im Aufbau" in der Überschrift sollten genau darauf hinweisen ;-)

    Warum News, die einen nicht interessieren, eben einfach nicht gelesen werden, sondern pöbelnd kommentiert werden müssen, wird mir wohl auf ewig ein Rätsel bleiben :-(

  12. Re: Deutsche E-Book-Bibliothek für PDAs im Aufbau

    Autor: Petra 08.07.02 - 17:08

    Es geht ja auch nicht nur um die Anzahl der Titel. Bemerkenswert an dem Angebot finde ich das zum ersten Mal (oder täusche ich mich) ein aktueller deutscher Titel, der auch gleichzeitig noch im Buchhandel noch als gedrucktes Buch erhältich ist, im Palmformat erscheint.
    Das it schon wirklich was neues.

  13. Re: Deutsche E-Book-Bibliothek für PDAs im Aufbau

    Autor: Werner Kolter 09.08.05 - 20:57

    Bin gerade durch zufall auf diesen alten Eintrag gestoßen.
    Manchmal ist es ja interresant alte Einträge zu lesen und zu vergleichen was daraus geworden ist.
    In diesem Fall ist ja wohl wirklich was draus geworden. Das angebot ist inzwischen sehr unfangreich. Glückwunsch dazu.


    Ist leider eher die Ausnahme im schnelllebigen Internet.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried
  2. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19