Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Kultur

Wizo: Punkrock-EP als USB-Stick

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wizo: Punkrock-EP als USB-Stick

    Autor: Golem.de 06.10.04 - 16:05

    Die Punk-Band Wizo bietet ihr aktuelle EP auch als "Wizo Stick-EP" in Form eines USB-Sticks mit 64 MByte Speicher an. Neben fünf Songs, die als normale MP3-Dateien abgelegt sind, finden sich weitere Daten auf dem Speicher-Stick.

    https://www.golem.de/0410/34014.html

  2. Re: Wizo: Punkrock-EP als USB-Stick

    Autor: clicks 06.10.04 - 16:21

    Das ist doch mal ein geniale Idee! So wird's auch wieder was mit dem Kunden liebe MI :)

  3. Re: Wizo: Punkrock-EP als USB-Stick

    Autor: Raulsinropa 06.10.04 - 16:23

    Über Musikgeschmack läßt sich ja streiten aber die Idee ist
    schon ziemlich cool.

  4. Re: Wizo: Punkrock-EP als USB-Stick

    Autor: Angeloi 06.10.04 - 16:23

    Das neue Album von Madonna wird dann in einen Vibrator integriert ;-)

  5. Re: Stapelbare USB-Sticks?

    Autor: Whampa 06.10.04 - 16:39

    Als Idee finde ich es auch nett, nur wenn alle auf Sticks umsteigen, wird es unübersichtlich. CDs oder MP3 lassen sich besser archivieren.
    Schön ist insb. das fehlende DRM - oder sind die Stücke irgendwie misshandelt? In diesem Fall kann man den Stick dann anderweitig weiternutzen. Für meinen Geschmack tut es für die Masse eine ripbare CD oder käufliche MP3 ohne DRM auch.

    Und das grün ist echt giftig! Sehenswert! :-))

    Whampa

  6. Re: Stapelbare USB-Sticks?

    Autor: nicsen 06.10.04 - 16:49

    Tach,

    also die Stücke sind nicht DRM-verschandelt, und ich denke mal bei guter Musik muss so was auch nicht sein, (Siehe DÄ).

    Außerdem finde ich es gut wie locker man an die Sache hingehen kann,zeigt mal wieder das die guten Ideen von den kleinen kommen.

    Natürlich ist es nicht umsetzbar die komplette Musik-Industrie auf Sticks umzustellen, aber um Aufsehen zu erregen (ich kann mich sonst an kaum einen Punk-Bericht bei golem oder heise errinern)

    [Zitat: Hä? USB-Was, Flash Gordon, Strick-EP?
    Du hast keine Ahnung, wovon hier die ganze Zeit die Rede ist, verstehst nur Bahnhof, hast aber einen Computer und Bock auf so ein WIZO-USB-Dingsbumsteil? http:/wizo.de/stick]

  7. Re: Wizo: Punkrock-EP als USB-Stick

    Autor: ichbins 06.10.04 - 18:38

    looool

  8. Re: Stapelbare USB-Sticks?

    Autor: dorkus 06.10.04 - 19:44

    Naja, checkt mal den ersten kommerziellen MP3 sampler - GoKart Raceway MP300 http://www.gokartrecords.com/mp300

    150 Bands; 300 songs mit Flash Player (Fullscreen) und bandmässig der creme de la creme der punk-szene weltweit. gibts hier in deutschland zu bestellen http://www.gokartrecords.de

  9. Re: Stapelbare USB-Sticks?

    Autor: Klaus 06.10.04 - 20:26

    Coole Idee. Warum berichtet Golem über so etwas eigentlich nicht??

  10. Re: Stapelbare USB-Sticks?

    Autor: Martin 06.10.04 - 23:58

    nicsen schrieb:
    >
    > [Zitat: Hä? USB-Was, Flash Gordon, Strick-EP?
    > Du hast keine Ahnung, wovon hier die ganze Zeit
    > die Rede ist, verstehst nur Bahnhof, hast aber
    > einen Computer und Bock auf so ein
    > WIZO-USB-Dingsbumsteil? http:/wizo.de/stick]

    www.wizo.de/stick ;)

  11. Re: Stapelbare USB-Sticks?

    Autor: Martin 07.10.04 - 00:09

    Klaus schrieb:
    >
    > Coole Idee. Warum berichtet Golem über so etwas
    > eigentlich nicht??

    Weil Golem kein Musikmagazin ist. :)

  12. Re: Stapelbare USB-Sticks?

    Autor: NoFu 07.10.04 - 08:19

    Das ist doch mal geil.

    Das zeigt doch , das sich die "kleinen" Bands echt Mühe machen, mit der Zeit zu gehen und ihre Musik an den Mann zu bringen.

    Naja gut. Ich hätte zwar nicht gedacht, das gerade WIZO den Anfang macht. *grinz*


    MfG NoFu

  13. Nette Idee, aber...

    Autor: KAMiKAZOW 07.10.04 - 15:21

    ... 16 Euro für 5 Lieder und etwas Kram dazu? Etwas happig.

  14. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: Tantalus 07.10.04 - 15:23

    Hast Du auch den Wert des Sticks allein mit dazugerechnet?

  15. Re: Wizo: Punkrock-EP als USB-Stick

    Autor: pingu 07.10.04 - 22:32

    lesenswert dazu:
    http://www.triggerfish.de/ox/home.cfm?p=8430

  16. Re: Wizo: Punkrock-EP als USB-Stick

    Autor: http://erofoto.info/ 08.10.04 - 14:06

    http://erofoto.info/

  17. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: Maethor 03.11.04 - 19:44

    Genau! Solche Sticks sind echt sauteuer! Ich find s'ist n'faires angebot ;)

  18. na klar...

    Autor: ROFL 23.11.04 - 16:50

    was hat denn wizo mit der musikindustrie zu tun?!
    hulk räckordz ist nicht bmg oder sony!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  3. BWI GmbH, Berlin
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49