1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Blu-ray-Player von Sony…

Genial !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Genial !

    Autor: Sgt. Pepper 03.03.09 - 13:28

    Ich glaub jetzt wird der Player interessant für mich...
    WLAN ist echt cool und dringend nötig... nur schade wegen der fehlenden DIVX Unterstützung...

    Aber bei dem Preis werd ich wohl zuschlagen!

  2. Re: Genial !

    Autor: Horschd 03.03.09 - 13:43

    Na ja, wer über nen Bluray nen ranzigen (also qualitativ miesen) DivX anschaut, hat eh nicht verstanden, für was er den Player gekauft hat.

  3. Re: Genial !

    Autor: Sgt Pepper 03.03.09 - 14:06

    Naja meine DVD Sammlung hab ich als DIVX abgespeichert und spiel die per USB ab...
    Blurays selber hab ich erst um die 50 stück... Und manchmal will man ja nen alten Film auch wieder sehen ohne zwei Geräte im Raum stehen zu haben...

  4. Re: Genial !

    Autor: WLAN 03.03.09 - 14:09

    Naja, solange WLAN mit der Blueray Datenrate mithalten kann ;)

  5. Re: Genial !

    Autor: Sgt. Pepper 03.03.09 - 14:19

    @Wlan
    Sorry aber was hat das eine mit dem anderen zu tun?
    -nix?!-

    WLAN braucht man für BD-Live einen Online Modus den man auf den Blu (Nicht BLUE!) ray Scheiben starten kann. Da bekommt man übers Netz neue Inhalte und vor allem braucht man Internet um relativ häufig neue Updates für die Player herunterzuladen...

  6. Re: nicht Genial ohne DivX support!

    Autor: XviD 03.03.09 - 14:36

    Ich hab noch einiges an alten DVD's die bei mir im NAS oder via USB Stick als XviD abrufbar sind und wenn der Sony das nicht unterstuetzt kauf ich ihn halt nicht. Kein Bock meine DVD Sammlung wieder platzverschwendereisch im Wohnzimmer zu parken nur weil der Player keine gaenigen Formate abspielt.

  7. Re: nicht Genial ohne DivX support!

    Autor: Horschd 03.03.09 - 14:53

    Na ja, ich hab meine DVD-Sammlung im Büro untergebracht. Sicher, ist es ganz nett, wenn man das Streamen kann, aber wenn ich ne DVD anschauen will, kann ich auch kurz hochlaufen, die aus dem Regal holen und wieder runterlaufen. Das rechtfertigt ja sicher nicht das konvertieren in DivX. Und wenn man schon am Laufen ist, kann man auch gleich noch nen Bier aus dem Keller holen. Dann passt das :)

  8. Produktbezeichnung beachten!!!

    Autor: DauBasher 03.03.09 - 15:15

    DVDs kann das Ding abspielen. Deine "DVD-Sammlung" ist eine Video-Sammlung und dafür sind diese BlueRay-Player gar nicht ausgelegt. Da will mal wieder jemand eine Eierlegendewollmilchsau. Das Ding wird nicht umsonst als BluRay-Player bezeichnet und nicht als Netzwerk-Mediaplayer. Ein Kastenwagen ist auch kein LKW nur weil er 4 Räder und eine Ladefläche hat.

  9. Quatsch - Produktbezeichnung beachten!!!

    Autor: soHalt 03.03.09 - 16:14

    Eierlegendewollmilchsau wenn ich das schon höre!
    Andere hersteller können das wohl auch und nennen Ihre Produkte wohl auch Blu-Ray Player.

    Fakt ist ich kauf mir deswegen auch keinen Sony Player auch wenn ich nen Sony fernseher habe!

    Bei mir fällt die Wahl auf Panasonic die haben das rundere Produkt!

  10. Re: Genial !

    Autor: Pssst 03.03.09 - 21:14

    Da hat einer seinen eigenen Werbemüll nicht richtig verstanden.
    Aber wer mindestens 50 BR-Titel in seinem Archiv hat, der speichert seine DVD-Sammlung ja auch sicher aus Qualiätsgründen als DivX ab. Also das ist einer der miesesten Werbenummern, die eigentlich hier bei jedem Sony-Artikel zufälligerweise anfallen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin, Dauerthal
  2. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  4. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 154,99€ (Vergleichspreis 185€)
  2. (u. a. Horizon: Zero Dawn - Complete Edition (PC) für 38,99€, Wreckfest für 12,99€, Sekiro...
  3. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...
  4. (u. a. Edifier R1280DB PC-Lautsprecher für 99,90€, Acer X1626H DLP-Beamer für 449, Grundig VCH...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
    Threat-Actor-Expertin
    Militärisch, stoisch, kontrolliert

    Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
    2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
    3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

    Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
    Pixel 4a im Test
    Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

    Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
    2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
    3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

    1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
      Playstation 5
      Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

      Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

    2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
      Geofencing
      Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

      Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

    3. Physik: Die Informationskatastrophe
      Physik
      Die Informationskatastrophe

      Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


    1. 18:19

    2. 17:56

    3. 17:34

    4. 17:17

    5. 17:00

    6. 16:31

    7. 15:35

    8. 15:08