1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GVU meldet Schlag gegen Release…

Ignoranz ist gefährlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ignoranz ist gefährlich

    Autor: tofu == love 22.04.05 - 03:27

    *** Meine Antwort packe ich in einen neuen Thread, weil ich es gelesen wissen möchte. ***

    Ach so Exsolutio, das ist also deine Haltung? Wofür gibst du denn dein Geld aus? Bier, Partys, Auto, Klamotten, neue Rechner - Dinge, die man nicht kopieren kann? Dann wünsche ich mir, dass du eines Tages die Zusammenhänge von professionellem Raubkopieren und tatsächlichem wirtschaftlichen Schaden verstehst und am eigenen Leib zu spüren kriegst. Und zwar indem dein Job den Bach runter geht, weil die Firma, in der du arbeitest zahlungsunfägig wird. Aber dann würdest du wahrscheinlich auch nur über den Staat kotzen und nicht begreifen, dass dein Verhalten in der Vergangenheit zu einer Misere in der Gegenwart geführt hat.

    Jobs in der Medienbranche (und damit menschliche Existenzen) gehen durch (wohlgemerkt) professionelles Raubkopieren und Veröffentlichungen vor offiziellem Datum kaputt. Frag dich mal, was du davon halten würdest, wenn die Firma dich plötzlich nicht mehr zahlen kann. Oder noch besser: du bist selbstständig, dein Auftraggeber ist zahlungsunfähig und du wartest monatelang auf dein Geld und schließlich kannst du Konkurs anmelden, weil du keine Rechnungen mehr zahlen kannst. Wie würde dir das gefallen? Unrealisisch? Augen auf, so sieht die alltägliche wirtschaftliche Realität in Deutschland aus.

    Aber warte, das ist ja völlig übertrieben und hat auch nichts damit zu tun, dass du den neuen Blockbuster oder die CD aus dem Netz geladen hast, anstatt ihn dir im Kino anzuschauen oder im Plattenladen zu kaufen. Weil die Bosse verdienen ja immer noch genug Geld. Nur die verdienen immer Geld. Die Leute, die Produktionen überhaupt erst möglich machen (vom Künstler bis zum Kabelträger), die werden irgendwann wegrationalisiert.

    Diese Freeloader-Mentalität ist kurzfristig interessant für den Einzelnen, führt aber auf lange Sicht zum Zusammenbruch eines Wirtschaftssystems. Und das hat dann nicht nur Auswirklungen auf die Medienbranche, das geht dann durch alle Bereiche. Und an dem Tag möchte ich dich gerne sehen, wie du dich wie so viele Leute fragst: "Wie konnte das bloß passieren?" Und die Antwort ist ganz klar: die Bundersregierung ist schuld.

    Ja, und Schuld daran bist DU. Und all die Leute, die sich für genauso schlau wie du halten.


    Exsolutio schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > *Lol* Hans was bist du denn für ein Gehirnakrobat?
    > Niemand interessiert sich für Aussagen von Leichen
    > oder Scheintoten.... Nur weil du jahrelang bezahlt
    > hast für Dienstleistungen und Produkte die du auch
    > umsonst hättest haben können... selber schuld
    > Trottel....
    >
    >


  2. Re: Ignoranz ist gefährlich

    Autor: LOAD "$",8 22.04.05 - 13:15

    Ohne mal näher auf Inhalt und Korrektheit deines Postings einzugehen: meinst du nicht auch, dass eine Antwort auf Exsolutio Verschwendung ist? Der pustet doch ins selbe Horn wie der Hans auf den er geantwortet hat, auch wenn ein anderer Ton rauskommt.

    Nichts für ungut...

    tofu == love schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > snip

  3. Re: Ignoranz ist gefährlich

    Autor: tofu == love 22.04.05 - 15:22

    Recht haste ja. Nur dieses Mal hat es mich wirklich gejuckt, da ich solche Typen kenne und sie mich mit ihrer Einstellung krank machen.

    Luft machen. Im Internet. War wohl Zeitverschwendung.


    LOAD "$",8 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ohne mal näher auf Inhalt und Korrektheit deines
    > Postings einzugehen: meinst du nicht auch, dass
    > eine Antwort auf Exsolutio Verschwendung ist? Der
    > pustet doch ins selbe Horn wie der Hans auf den er
    > geantwortet hat, auch wenn ein anderer Ton
    > rauskommt.
    >
    > Nichts für ungut...
    >
    > tofu == love schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > snip


  4. Re: Ignoranz ist gefährlich

    Autor: Bibabuzzelmann 22.04.05 - 15:27

    Wo kann ich mir den Film "Constantine" kaufen....ich will den jetzt und nicht erst im Juni ^^
    Frag mich sowieso warum die Filme bei Kinobeginn nicht auch im Laden zum kauf angeboten werden, wenn doch sogar die Verbrecher vor Release die "Tonspur" von den Kinobesitzern bekommen lol....
    Eigentlich würde es doch nur Vorteile bringen.
    Ins Kino geht man wegen der Atmosphäre und die DVD kann man gemütlich daheim kucken...also mach, dass sie bei Kinobeginn auch zu kaufen ist ^^
    Warum sollte man sie sich dann noch runterladen oder sonstwas *g
    Meist gibt es eh nur 2-3 Gute filme alle 3Monate und den rest kann man sich dazwischen leisten :)

    Aber ne, die wolln das ja net lol

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Testingenieur Hardware (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Software Support Specialist (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München
  3. Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  4. IT Servicetechniker (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit Intel Core i7-11700F + AMD Radeon RX 6800 XT für 2.500€)
  2. 1.249€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  3. (u. a. Mount & Blade 2: Bannerlord für 28,49€, Cities: Skylines für 2,99€, Cities Skylines...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TCT 65 Zoll QLED für 1.294€ inkl. Direktabzug, bis zu 300€ Direktabzug...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis