Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Warhammer Online startet "Erbitterte…

Dieser ganze Fantasy-Mist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dieser ganze Fantasy-Mist...

    Autor: WoStarCraft 04.03.09 - 13:33

    ...geht mir echt auf den Keks... Warum fahren alle so auf Zwerge Goblins und Feuerbälle ab? Meine Güte.. :P

    Bin ich der einzige, der mal ein ordentliches SciFi MMO hätte?^^ Planetside war/ist ja nicht so der Bringer... Die Leute ausm Schneesturm sollen endlich mal ein MMO im StarCraft-Universum basteln... davon "träumten" wir schon zu Schulzeiten... Das wäre für mich das Einzige, wofür ich tatsächlich Abogebühren zahlen würde ;D

    Ne ne ne :(

  2. Re: Dieser ganze Fantasy-Mist...

    Autor: uk (Golem.de) 04.03.09 - 13:50

    Eve Online?

  3. Re: Dieser ganze Fantasy-Mist...

    Autor: WoStarCraft 04.03.09 - 13:58

    Viel zu komplex für Leute, die relativ wenige Stunden spielen können ;)
    Hinzu kommt, dass das Setting nicht ganz so dolle is. Zwar SciFi.. aber nur Raumschiffe? :/
    Etwas mehr Action-orientiertes wäre doch schön.. Planetside war vom Prinzip her schon auf dem richtigen Weg. Mehr Action als olles Itemsuchen und "Rede mit Person A und an Objekt X zu kommen"

    Zusammfassend:
    Viel PvP mit ordentlich Geballer, Fahrzeugen zu Land/Wasser/Luft und vielleicht sogar rudimentärer Basisbau für das/die eigene "Squad/Outfit/Gilde/Whatever". Das ging ja sogar schon bei "Giants - Citizen Kabuto". Da würde sich das StarCraft-Universum wunderbar zu eignen (WoW eigentlich auch, aber ist halt Fantasy und die oben angesprochenen Dinge wurden nicht wirklich umgesetzt :D)

  4. Re: Dieser ganze Fantasy-Mist...

    Autor: Tyler Durden 04.03.09 - 14:06

    WoStarCraft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...geht mir echt auf den Keks... Warum fahren alle
    > so auf Zwerge Goblins und Feuerbälle ab? Meine
    > Güte.. :P
    >
    > Bin ich der einzige, der mal ein ordentliches
    > SciFi MMO hätte?

    Wenn man sich den Niedergang von Tabula Rasa anschaut:
    Du bist nicht der einzige, aber ihr seid nicht genug

    SciFi muss sich immer auf mehr oder weniger auf reale Physik stützen (Halt die Science in Science Fiction)
    Da hat man mit Magie viel mehr Möglichkeiten

    TD


  5. Re: Dieser ganze Fantasy-Mist...

    Autor: FranUnFine 04.03.09 - 14:12

    WoStarCraft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Viel zu komplex für Leute, die relativ wenige
    > Stunden spielen können ;)
    > Hinzu kommt, dass das Setting nicht ganz so dolle
    > is. Zwar SciFi.. aber nur Raumschiffe? :/
    > Etwas mehr Action-orientiertes wäre doch schön..
    > Planetside war vom Prinzip her schon auf dem
    > richtigen Weg. Mehr Action als olles Itemsuchen
    > und "Rede mit Person A und an Objekt X zu kommen"

    War Anarchy Online nicht SciFi? NeoCron?

    Es kommen ja nun außerdem Star Trek Online und Star Wars - The Old Republic...

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  6. Re: Dieser ganze Fantasy-Mist...

    Autor: tipp 04.03.09 - 14:48

    http://www.4players.de/4players.php/dispbericht/Allgemein/-/9209/62428/0/

  7. Re: Dieser ganze Fantasy-Mist...

    Autor: Mindfuck 04.03.09 - 14:55

    SciFi ist Fantasy, nur mit Langweiligen Erklärungen und Chrom.

  8. Re: Dieser ganze Fantasy-Mist...

    Autor: Mindfuck 04.03.09 - 14:57

    Tyler Durden schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SciFi muss sich immer auf mehr oder weniger auf
    > reale Physik stützen (Halt die Science in Science
    > Fiction)

    Quark. SciFi hält sich so stark an Physik wie das Technogebabbel reicht. Und wenn nicht, wird es einfach als Überlegenes unverstandenes Mysterium definiert.

    > Da hat man mit Magie viel mehr Möglichkeiten

    Nicht wirklich. Aber die Settings haben sich anders eingespielt.

  9. Re: Dieser ganze Fantasy-Mist...

    Autor: warhammer kenner 04.03.09 - 15:05

    warhammer ist auch scifi! warhammer40k online soll irgendwann rauskommen und spielt im jahre 40.000 und es gibt biomechanisches zeug und so.

    http://www.pcgames.de/aid,643612/Warhammer-40k-Online-Viele-Details-zum-duesteren-Online-Rollenspiel/PC/News/

    warhammer ist übrigens (gelinde gesagt) die "inspirationsquelle" für warcraft und starcraft.

  10. Re: Dieser ganze Fantasy-Mist...

    Autor: DER GORF 04.03.09 - 15:47

    warhammer kenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > warhammer ist auch scifi! warhammer40k online soll
    > irgendwann rauskommen und spielt im jahre 40.000
    > und es gibt biomechanisches zeug und so.
    >
    > www.pcgames.de


    LÜGEN!!! Lügen und leere Versprechungen! Und ich weiß wovon ich rede.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  11. Re: Dieser ganze Fantasy-Mist...

    Autor: WoStarCraft 04.03.09 - 15:53

    Ja.. soll "irgendwann" rauskommen :) Mich wundert halt, dass es AKTUELL nichts dolles aufm Markt gibt. Ich glaube nämlich nicht, dass alle so vernarrt auf Fantasy sind.

    Wenn ich richtig informiert bin, dann werden Shooter mit Abstand am Meisten gespielt. Sowas muss doch als MMO umsetzbar sein.. :P

  12. Re: Dieser ganze Fantasy-Mist...

    Autor: Z0mg LAG!!! 04.03.09 - 16:09

    Z0mg LAG!!!

  13. Re: Dieser ganze Fantasy-Mist...

    Autor: d 04.03.09 - 16:35

    Tabula Rasa hatte das - ist aber wegen zu wenig Spielern letzte Woche offline gesetzt worden - zumindest wars brauchbar !

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,67€
  2. 4,99€
  3. (-55%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
Audiogesteuerte Aktuatoren
Razers Vibrationen kommen aus Berlin

Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
Von Tobias Költzsch

  1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
  2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
  3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

Tropico 6 im Test: Wir basteln eine Bananenrepublik
Tropico 6 im Test
Wir basteln eine Bananenrepublik

Das Militär droht mit Streik, die Nachbarländer mit Krieg und wir haben keinen Rum mehr: Vor solchen Problemen stehen wir als (nicht allzu böser) Diktator in Tropico 6, das für anspruchsvolle Aufbauspieler mehr als einen Blick wert ist.
Ein Test von Peter Steinlechner


    1. Indiegames-Rundschau: Zwischen Fließband und Wanderlust
      Indiegames-Rundschau
      Zwischen Fließband und Wanderlust

      In Satisfactory bauen wir die perfekte Fabrik, in Outward packen wir den Rucksack und Baba Is You fordert unsere grauen Zellen - die Indiegames-Rundschau stellt besonders interessante Neuheiten im April vor.

    2. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
      Lokaler Netzbetreiber
      Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

      Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

    3. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
      Volkswagen
      5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

      Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.


    1. 09:00

    2. 19:10

    3. 18:20

    4. 17:59

    5. 16:31

    6. 15:32

    7. 14:56

    8. 14:41