1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Resident Evil 5 illegal im Internet

Die einzige Lösung::

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die einzige Lösung::

    Autor: internet-polizist 04.03.09 - 13:38

    Schliessung und permanentes Verbot aller Tauschbörsen - staatliche Instrumentarien zur Überwachung des Netzverkehrs auf Providerseite und hohe Haftstrafen bei Netzdelikten!... it's so easy!

  2. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Tantalus 04.03.09 - 13:40

    Gute Idee. Dann erklären wir Trollen zum Kapitalverbrechen, stecken Dich ins Gulag, und genißen die herrlich entspannte Atmosphäre hier im Forum. ;-)

    Gruß
    Tantalus

  3. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Neko-chan 04.03.09 - 13:41

    Todesstrafe für Trolle!

  4. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: DER GORF 04.03.09 - 13:41

    He, ich will nicht ins Gulag... oO

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  5. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Senfgeber 04.03.09 - 13:42

    geh zurück in den Wald und pflück Beeren.

    Willkommen im 21.Jahrhundert

  6. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Neko-chan 04.03.09 - 13:42

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > He, ich will nicht ins Gulag... oO
    >
    > ---
    >
    > Die Hälfte meiner Aussagen sind glatte Lügen.


    Ich glaube das ist ne Lüge XD

  7. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: DER GORF 04.03.09 - 13:44

    Ne, ich lüge nur Mittwochs und Donnerstags, sonst sage ich imer die Wahrheit.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  8. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Prospektor3000 04.03.09 - 13:45

    Natürlich. Lass es uns noch ein wenig weiter ausführen.

    - Der Staat überwacht DEINE Fernsehgewohnheiten und bildet sich auf Grund dessen eine Meinung über deinen Psychischen Gesamtzustand.

    Junge Junge Junge Junge Junge, wer will denn dann noch Internet, geschweige Fernsehen ?

    Idiot

  9. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Tantalus 04.03.09 - 13:45

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ne, ich lüge nur Mittwochs und Donnerstags, sonst
    > sage ich imer die Wahrheit.

    Laut meinem Kalender ist heut Mittwoch. ;-)

    Gruß
    Tantalus

  10. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Flake 04.03.09 - 13:45

    Keine angst. Du bist keiner von diesen bösen Trollen ;) ...

    Du bekommst, wenn du brav bist, deine fischchens ... und das wars :)

  11. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Jaaa 04.03.09 - 13:46

    Was ist heute für ein Tag? Also doch ne Lüge.

  12. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: FranUnFine 04.03.09 - 13:46

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ne, ich lüge nur Mittwochs und Donnerstags, sonst
    > sage ich imer die Wahrheit.

    Was ja dann eine Lüge wäre, nich wahr?

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  13. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Flake 04.03.09 - 13:48

    ich liebe dieses Paradoxum XD

  14. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Heman 04.03.09 - 13:48

    "it's so easy"

    Und du so Kurzsichtig!
    Geh ma hin zum Innenminister, der klatscht in die Hände und hängt dir nen Orden an!

    Versuch erstmal zu begreifen welche Konsequenzen deine Vorschläge für andere Menschen haben, welche ihren Computer nicht oder nicht nur zum spielen benutzen. Den finanziellen Verlust einer Spielebude über ein freies Internet zu stellen ist schlicht dumm!

    Krankheitsbeschreibung:
    "Geistige Inkontinenz" Da helfen auch keine Pampers!

  15. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: lösungsmittelschnüffler 04.03.09 - 13:53

    verschlüsselte files auf beliebigen filehosts?

  16. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: internet-polizist 04.03.09 - 13:54

    bla, bla, bla.... sinnvoller wäre ein beitrag, wie man in zukunft den kriminellen das handwerk legt...

    leider ist es keine spielbude, sondern ein wirtschaftszweig, welcher ebenfalls schon angeschlagen ist... die musikindustrie IST schon kaputt.
    als nächstes ist der literatursektor dran - und wer diese tendenzen nicht begreift oder nicht begreifen WILL, wie viele dieser kriminellen spacken hier im forum, der gehört einfach weggesperrt - feddich!

    dass unbescholtene nutzer unter solchen drastischen massnahmen leiden müssten, bezweifle ich ausserdem stark!

  17. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: internet-polizist 04.03.09 - 13:56

    ach, jetzt mischt sich auch noch herr crypt ins spiel und versucht den "cleveren weg der kriminalität"... ohmann, so ein pack!

  18. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Neko-chan 04.03.09 - 13:58

    ich würd gerne wissen wer dich dafür bezahlt so einen Mist zu schreiben.

    Die MI ist nicht wegen den illegalen Downloads angeschlagen. genaugenommen sind sogar wenn dann nur die Rechteverwerter angeschlagen. Die allerdings aus dem einfachen Grund, dass sie denken sie können mit ihren Kunden alles machen und ihnen vorschreiben was sie wann und wo zu hören haben.

  19. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Razor1911 Head of DIvision;:::....::* 04.03.09 - 13:59

    .;:::....::**:::****wir von Razor1911 haben es immer nur intern, dumme user leaken es wegen EUCH, um fame zu bekommen. Also Stop Download und gut ist.;:::....::**:::**

  20. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Razor1911 head of division 04.03.09 - 14:01

    .;;::::***:::*** wer löscht da? und wieso? ***:::***::::;;.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. operational services GmbH & Co. KG, München
  3. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€
  2. (aktuell u. a. Deepcool Castle 240EX Wasserkühlung für 109,90€, Asus VG248QZ LED-Monitor 169...
  3. (u. a.Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
    Definitive Editon angespielt
    Das Age of Empires 2 für Könige

    Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

    1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
    2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    1. Elektroauto: Audi stellt E-Tron Sportback mit Pixellicht vor
      Elektroauto
      Audi stellt E-Tron Sportback mit Pixellicht vor

      Audi hat sich als Teil des VW-Konzerns der Elektromobilität verschrieben und nun mit dem E-Tron Sportback das nächste Modell seiner Elektroautoserie offiziell vorgestellt. Das Fahrzeug ist ein SUV-Coupé mit einer Reichweite von rund 450 km.

    2. Nubia Z20 im Test: Zwei Bildschirme statt einer Frontkamera
      Nubia Z20 im Test
      Zwei Bildschirme statt einer Frontkamera

      Die ZTE-Tochter Nubia experimentiert mit Smartphones, die keine Frontkamera, dafür aber zwei Displays haben. Beim neuen Z20 ist der rückseitige Bildschirm auf den ersten Blick kaum zu erkennen. Das Handling der beiden Screens funktioniert gut, die Software braucht aber noch etwas Feinschliff.

    3. ID. Space Vizzion: Volkswagen zeigt Elektrokombi
      ID. Space Vizzion
      Volkswagen zeigt Elektrokombi

      Volkswagen hat auf der Los Angeles Auto Show seinen ersten Kombi mit Elektroantrieb vorgestellt. Der ID. Space Vizzion ist noch eine Studie, zeigt jedoch, was Volkswagen plant.


    1. 09:24

    2. 09:03

    3. 07:59

    4. 18:54

    5. 18:52

    6. 18:23

    7. 18:21

    8. 16:54