1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Resident Evil 5 illegal im Internet
  6. The…

Die einzige Lösung::

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: internet-polizist 04.03.09 - 14:04

    glaubst du den müll, den du da verzapfst? oder tanzt du nach der pfeiffe der kriminellen pfeiffen und hast gar keine eigene meinung? vielleicht solltest du dich etwas intensiver mit der thematik beschäftigen... ich bin wenigstens überzeugt von meiner einstellung!

  2. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: FranUnFine 04.03.09 - 14:04

    http://de.wikipedia.org/wiki/Conditum_Paradoxum

    oder doch eher

    http://de.wikipedia.org/wiki/Paradoxon

    *?*

    :P

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  3. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Razor1911 04.03.09 - 14:09

    Razor1911 ist NICHT mehr Razor1911, das alleine ist schon traurig genug. :'(

  4. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: uk (Golem.de) 04.03.09 - 14:10

    internet-polizist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > glaubst du den müll, den du da verzapfst? oder
    > tanzt du nach der pfeiffe der kriminellen pfeiffen
    > und hast gar keine eigene meinung? vielleicht
    > solltest du dich etwas intensiver mit der thematik
    > beschäftigen... ich bin wenigstens überzeugt von
    > meiner einstellung!

    Problem ist nur, dass ab und zu der Bogen arg überspannt wird.


  5. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: Neko-chan 04.03.09 - 14:11

    fundiertes Halbwissen ist das schlimmste was einem begegnen kann... meinte mal einer meiner Lehrer... er hatte recht

  6. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: DER GORF 04.03.09 - 14:16

    Razor1911 head of division schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .;;::::***:::*** wer löscht da? und wieso?
    > ***:::***::::;;.


    AAAH Die Punkte! Mein armes Gehirn! oO

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  7. Re: Die einzige Lösung::

    Autor: DER GORF 04.03.09 - 15:09

    Paradoxione?

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. DATAGROUP Köln GmbH, verschiedene Standorte
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. (-62%) 18,99€
  3. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
Disney+
Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen

Disney+ bietet auf den meisten Fire-TV-Modellen nur Stereoklang.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Die Simpsons erscheinen im Mai im korrekten Seitenverhältnis
  2. Disney+ im Nachtest Lücken im Sortiment und technische Probleme
  3. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
    2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
    3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück