Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kripo nimmt deutsches…

Deutsches Forum?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutsches Forum?

    Autor: Endwickler 04.03.09 - 15:52

    Gehostet wurde es in Osteuropa und der Betreiber war ein Schweizer?
    Welche Grenzen hat Deutschland in den Augen der Beamten?

  2. Re: Deutsches Forum?

    Autor: sprecher 04.03.09 - 16:01

    vielleicht geht es um die sprache und nicht um das land. dann gibt es allerdings einige "deutsche" seiten, die gegen deutsches "recht" (sprich zensurrecht) verstoßen.

    siehe auch folgenden wikipedia artikel über traditionelle deutsche zensur:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Censorship_in_Germany

  3. Re: Deutsches Forum?

    Autor: internet-polizist 04.03.09 - 16:07

    das auge der gerechtigkeit ist grenzenlos !!!

  4. Re: Deutsches Forum?

    Autor: Das Mikey-Kind 04.03.09 - 16:17

    Nun ja, beim LKA sitzen auch nur Beamte...

    In Stäunbis Worten: "Internationaler Terrorismus findet nicht nur in Deutschland statt!"

  5. Re: Deutsches Forum?

    Autor: Endwickler 04.03.09 - 16:31

    internet-polizist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das auge der gerechtigkeit ist grenzenlos !!!

    Ja, bestimmt. So grenzenlos wie das Universum und anderes Zeugs, sagt Einstein :-)

  6. Re: Deutsches Forum?

    Autor: eoj fan 04.03.09 - 16:37

    > das auge der gerechtigkeit ist grenzenlos !!!
    hallo, bist du auch eye of judgement fan?
    http://www.amazon.de/Sony-The-Eye-of-Judgment/dp/B000VCVR86

  7. Re: Deutsches Forum?

    Autor: LordPinhead 04.03.09 - 17:10

    Endwickler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gehostet wurde es in Osteuropa und der Betreiber
    > war ein Schweizer?
    > Welche Grenzen hat Deutschland in den Augen der
    > Beamten?

    Wenn ich eine Anzeige gegen unbekannt bei der Polizei erstatte und die Ermittlung ergibt das der Urheber im Ausland sitzt, wird versucht mit der Entsprechenden Behörde die Ermittlung zu führen und den Täter dingfest zu machen. Das geht soweit, wie das Land oder die Behörde, in welchem der Urheber sitzt, mit den hiesigen Behörden kooperiert.

    Beispiel aus dem wahren Leben:

    Ein unbekannter Crackte vor Jahren einen Server unsereres (damals zukünftigen) Kunden. Aus den Logs ging hervor das er in Italien sitzt, eine Bridge die wir installierten bestätigte das und ein Scan der Dial-in IP zeigte ein Gentoo Linux. Also recht sicher das es kein Proxy war über den er ging den es waren keine Proxyports offen und auch kein Tor Server Port. Wir konnten anhand der IP den Täter bis in sein Wohnbezirk nachverfolgen in San Marino.
    Also Anzeige bei der Polizei inkl. allen Beweisen und Sicherung der HDD und neuaufsetzen des Servers. Das alles kostet ja Geld, zusätzlich zum Traffic der verursacht wurde damals (war ein IRCBot der sich bei verschiedenen IRC Servern in einschlägige Channels einloggte und Dateien zum Runterladen anbot).
    Die Anzeige bei der Polizei wurde an die Italienische Polizei weitergegeben und die machte..... nichts.

    Es geht nicht um wirtschaftlichen Betrug der mit der Mafia in Verbindung gebracht werden konnte, daher lag die Akte einfach rum San Marino und passiert ist auf der IRC Download Seite nichts.

    Nicht immer haben internationale Ermittlungen solch erfolgreiche Ausgänge. Wobei ich denke das es hier wegen den Kreditkartendaten war bzw. den Kreditkartengeneratoren (die Hashalgorythmen gelangten ja schon vor langem ins Netz). Durch den Verkauf von solchen Daten sind sicherlich ganz andere Leute daran interessiert das zu stoppen, also wird da ganz anders ermittelt wie bei Kleinanzeigen aus dem obigen Beispiel.

    Wenn es nur um die Software ginge wären hunderte deutsche Scriptkiddie Seiten dicht.

  8. Re: Deutsches Forum?

    Autor: Tantris 04.03.09 - 18:36

    Ach, vielleicht ist deren Atlas nur etwas outgedated ... der Antrag auf neue Karten wurde damals von den russischen und amerikanischen Besatzern abgelehnt, der Franzose hat den Antrag verschlampt und der Engländer war zu beschäftigt deshalb den Franzosen zusammen zu stauchen, daß er nicht mehr zur Bearbeitung der Anfrage kam ;)

  9. Re: Deutsches Forum?

    Autor: Youssarian 05.03.09 - 16:04

    Endwickler schrieb:

    > Welche Grenzen hat Deutschland in den Augen der
    > Beamten?

    Die von 1942?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  4. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
    IAA 2019
    PS-Wahn statt Visionen

    IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?

  2. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  3. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.


  1. 07:02

  2. 14:21

  3. 12:41

  4. 11:39

  5. 15:47

  6. 15:11

  7. 14:49

  8. 13:52