1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Presto - Instant-On für Windows…

Windows-Rechner? Linux?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows-Rechner? Linux?

    Autor: blubb² 04.03.09 - 15:53

    Ich verstehe den Zusammenhang ehrlich gesagt nicht. Das ist doch ein Linux-System? Und das kann einfach nur FAT32/NTFS lesen, wie jede andere Distri auch? Und läuft nur auf Rechnern mit Windows, oder...? Ich bin verwirrt.

  2. Re: Windows-Rechner? Linux?

    Autor: blitzkneisser 04.03.09 - 16:01

    hat mich erst auch irritiert, dann auf die Site dort geschaut:
    Dual-boot wird installiert.

    Installieren, dann:
    "When your computer restarts, you’ll see a black screen with white text that gives you the option to run Windows or Xandros Presto. If you don’t choose an option, Windows starts automatically by default after 20 seconds."

  3. Re: Windows-Rechner? Linux?

    Autor: usp 04.03.09 - 16:20

    Ich denke mal, die Preisen das halt für Windows an, weil das Booten da ewig dauert. Mac ist deutlich schneller und auf nem Linuxrechner würde es eh keinen Sinn ergeben...

  4. Re: Windows-Rechner? Linux?

    Autor: the_spacewürm 04.03.09 - 16:39

    usp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich denke mal, die Preisen das halt für Windows
    > an, weil das Booten da ewig dauert. Mac ist
    > deutlich schneller und auf nem Linuxrechner würde
    > es eh keinen Sinn ergeben...


    So wie ichs grade gelesen habe kann man das wohl nur unter Windows auf einer FAT oder NTFS Partition installieren.

  5. Re: Windows-Rechner? Linux?

    Autor: Gernot 04.03.09 - 17:06

    blitzkneisser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hat mich erst auch irritiert, dann auf die Site
    > dort geschaut:
    > Dual-boot wird installiert.
    >
    > Installieren, dann:
    > "When your computer restarts, you’ll see a black
    > screen with white text that gives you the option
    > to run Windows or Xandros Presto. If you don’t
    > choose an option, Windows starts automatically by
    > default after 20 seconds."

    Auf deutsch:
    Wenn man keine Taste drückt wird standardmäßig nach 20 Sekunden mit dem Booten von Windows begonnen.
    Was ist daran besonders?

  6. Re: Windows-Rechner? Linux?

    Autor: solar22 04.03.09 - 17:36

    Nichts.
    Aber das Presto System staret super schnell.
    Wer nur schnell Mails checken will, braucht keine X Minuten warten, ehe Windows geladen hat :)

    -------
    Und jetzt alle im Chor: Wir sind alle Individuen!

  7. Re: Windows-Rechner? Linux?

    Autor: huä 05.03.09 - 08:03

    Ich find die Überschrift auch total irreführend. Was soll das denn? Was will uns der Autor damit sagen? Dass es ein superschnell Bootendes Linux gibt dass ich über alle Windows Versionen drüber bügeln kann? Eh. Wow, ganz neue Neuigkeiten..

  8. Re: Windows-Rechner? Linux?

    Autor: Ext 05.03.09 - 19:40

    Scheint ne brauchbare Alterntive zu dem Ding da zu sein was Asus einem da vorsetzt, ebenfalls Linux aber leider nicht sonderlich sorgfältig gewartet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TechnoTeam Bildverarbeitung GmbH, Ilmenau
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Schaeffler Monitoring Services GmbH, Herzogenrath
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. 15,00€
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
    Magenta-TV-Stick im Test
    Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

    Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.

  2. Zurück in die Zukunft: Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor
    Zurück in die Zukunft
    Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor

    Nike hat mit dem Adapt BB 2.0 das nächste Sneaker-Modell mit automatischen Schnürsenkeln vorgestellt. Sie sollen komfortabler zu tragen und leichter anzuziehen sein als die Vorgänger.

  3. Lightning: Apple warnt vor einheitlichem EU-Ladegerät
    Lightning
    Apple warnt vor einheitlichem EU-Ladegerät

    Apple ist gegen eine mögliche EU-weite Regulierung für ein einheitliches Ladeverfahren für mobile Geräte und warnt vor Umwelt- und Akzeptanzproblemen.


  1. 09:10

  2. 07:44

  3. 07:18

  4. 07:00

  5. 22:45

  6. 17:52

  7. 17:30

  8. 17:15