1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Presto - Instant-On für Windows…

Bei den Bootzeiten …

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei den Bootzeiten …

    Autor: dersichdenwolftanzte 04.03.09 - 15:56

    … wundern mich solche Lösungsversuche nicht.

    Meine Empfehlung:
    Macbook und Windows in einer VM. Windows startet dann auch innerhalb von Sekunden und bei Virenbefall kehrt man einfach zu einem älteren Snapshot zurück. Imho die einzig sinnvolle Methode, Windows noch einzusetzen.

  2. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: addydaddy 04.03.09 - 15:59

    yep, Du sagst es :P

  3. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: becher 04.03.09 - 16:03

    amüsant :) "Virenbefall" ...

  4. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: moepus 04.03.09 - 16:03

    problem: nicht jeder hat/will ein macbook.
    ja, man kann macos x auch auf einigen normalen rechnern installieren, aber eben nicht auf jedem.

  5. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: El Marko 04.03.09 - 16:14

    Na dann aber die VM schnell dick einwickeln, Aspirin.exe starten und ab ins Bett damit. Mind. 3 Tage in Hibernate versetzen und sie ist wieder wie neu!!

  6. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: usp 04.03.09 - 16:18

    Windows kann man auch nicht auf jedem Rechner installieren.

  7. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: addydaddy 04.03.09 - 16:21

    Sag das mal den geldgeilen PC-Händlern, die Vista auf 300 EUR-Rechnern verkaufen :P

  8. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: dersichdenastlachte 04.03.09 - 16:26

    Ist nicht unsere Schuld, dass dein Horizont bei deinem 266Mhz Rechner mit win95 stehen geblieben ist. Mein XP bootet in unter einer Minute.

  9. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: Aha 04.03.09 - 16:34

    Meine Empfehlung:
    Macbook und Windows in einer VM. Dann nimm noch ein Programm wie Autocad oder irgend ein Spiel und dann freu dich über die Vorzüge von VM. Imho die einzig sinnvolle Methode, um absolut unütztes mit seinem Computer zu machen.

  10. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: :)) 04.03.09 - 16:35

    Mein MacBook bootet in unter 20 Sekunden;)

  11. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: dersichdenwolftanzte 04.03.09 - 16:35

    dersichdenastlachte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mein XP bootet in unter einer Minute.

    Eben, deswegen ja meine Empfehlung. (siehe oben)

  12. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: addydaddy 04.03.09 - 16:43

    Es ist aber auch nicht so, dass JEDER Autocad braucht oder nur Spielen will.

    Warum wird eigentlich AutoCAD immer als Anti-Linux-Argument genutzt???? Als ob jeder Windows-Nutzer täglich 3D-Grafiken erstellen würde...

  13. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: STE 04.03.09 - 16:46

    Mein Vista startet auch in unter 30 Sekunden das längste am Bootvorgang ist die Zeit vom power on übers bios bis zum Ladescreen von Vista da kann aber micisoft herzlich wenig für...

    Vista is weit besser als sein ruf !

    Es hat wie jedes Betriebssystem seine Probleme aber auch seine Vorteile gegenüber dem Vorgänger bzw den Konkurrenten.

    2GB Speicher sind heutzutage untere Mittelklasse 4Gb is die Norm und 8GB ist im Desktop Bereich High End. Wieso nicht ein Gb ans Betriebssystem abdrücken wos doch eh meistens leer rum liegt ?


  14. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: RaiseLee 04.03.09 - 16:49

    mein xp bootet schneller als dein osx

  15. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: Alternativvv 04.03.09 - 16:55

    darum gings nicht. ausserdem ist windows != vista.

  16. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: Meldrian 04.03.09 - 16:56

    Ich bin wirklich am kämpfen aber ich kann den Drang einfach nicht unterdrücken........


    ......


    IHR liegt alle falsch! ICH hab den LÄNGSTE.... eh, boote am schnellsten!!!111elf

    -_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-

    Endlich ist es amtlich, Meldrian postet registriert.

  17. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: herRrscher 04.03.09 - 16:56

    Mein Arch Linux auf nem alten P4 mit 1 Gig Ram und 2.4 GHz bootet auch unter 15 sek..

    Mach das mal mit Vista:)

    Gruß, herRrscher
    http://www.whylinuxisbetter.net/index_de.php?lang=de
    Arch Linux - Take control!
    --> http://archlinux.de | http://archlinux.org <--

  18. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: Alternativvv 04.03.09 - 16:58

    verstehe nicht ganz wie das schneller sein soll?
    erst boote ich mein macos, starte dann die vm, und wenn die gebootet hat kann ich loslegen. habe also 2 bootvorgänge + 1 programmstart, und das soll schneller sein als 1 bootvorgang? klingt nicht schlüssig.

    und jetzt kommt: "ja aber die vm hat das windows ja nur angehalten und startet es schneller!"

    das macht windows auch so (stichwort hibernation), warum nehme ich nicht das?

  19. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: :)) 04.03.09 - 17:01

    Weil du OS X nicht bootest, das ist immer an (Zuklappen - Aufmachen).

    Ich weiß, euer tolles Windoof kann das auch, aber es ist trotzdem Müll^^

  20. Re: Bei den Bootzeiten …

    Autor: Bouncy 04.03.09 - 17:03

    addydaddy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum wird eigentlich AutoCAD immer als
    > Anti-Linux-Argument genutzt????
    dann ersetz es durch "steuererklärung" :p

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Habermaass GmbH, Bad Rodach bei Coburg
  2. GK Software SE, Berlin, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  3. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. 215,99€ (mit Rabattcode PURZELPREISE)
  3. 419,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59