1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Presto - Instant-On für Windows…

Bootzeiten????

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bootzeiten????

    Autor: addydaddy 04.03.09 - 16:48

    Warum müssen sich alle Hersteller nur an diesen irrelevanten Bootzeiten aufgeilen???

    Ob mein Rechner 10 Sekunden oder 2 Minuten braucht, wo ist denn der grosse Unterschied? Also ob man alle 3 Stunden booten muss...

  2. Re: Bootzeiten????

    Autor: usp 04.03.09 - 16:57

    fiktive Firma A hat 1500 Computerarbeitsplätze. Alle Mitarbeiter haben eine 40 Stundenwoche und Kosten von 30 Euro pro Arbeitsstunde (Lohn, Nebenkosten, ...). Bei Arbeitsbeginn wird 2 Minuten gebootet, bei Arbeitsende 1 Minute heruntergefahren.

    ->

    Kosten pro Woche: 11250 Euro

    Firma B: alles gleich, nur 20 Sekunden booten und herunterfahren:

    ->

    Kosten pro Woche: 2500 Euro


  3. Re: Bootzeiten????

    Autor: Alternativvv 04.03.09 - 17:02

    wenn die mitarbeiter die zeit, die ihr rechner braucht um das betriebssystem zu laden (booten is was anderes), nutzen um dem startvorgang zuzuschauen werden sie die zeit auch anders vertrödeln. und beim runterfahren guckt eh niemand zu.

    und die rechnung is ohnehin an den haaren herbeigezogen, bürorechner werden montags hoch- und freitags runtergefahren. ist nicht schön, is aber so. ich glaube ich bin hier der einzige, der über nacht standby aktiviert. und das kostet richtig zeit, da ich mich erst abmelden muss, sonst verreckt über nacht die verbindung zum profilserver, und mein desktop is futsch...

    btw. das ist ein beispiel aus nicht fiktiver firma X, ca. 5500 computerarbeitsplätze.

  4. Re: Bootzeiten????

    Autor: dersichdenwolftanzte 04.03.09 - 17:14

    Firms charge employees for Vista boot-up times

    http://www.theinquirer.net/inquirer/news/682/1049682/firms-charge-employees-for-vista-boot-up-times


    Opfer, lol ;-)

  5. Re: Bootzeiten????

    Autor: gerhb 5bq34b 04.03.09 - 17:20

    Naja, ich finde sowas schon ganz praktisch. Ich fahre mein Notebook gewöhnlich in den Ruhezustand. Bei 1,5 GB RAM Verbrauch dauert es dann eine Weile, bis es wieder einsatzbereit ist. Zu lange um mal eben jemandem etwas zu zeigen oder solche Sachen... Presto wird wohl nicht mit'm Ruhezustand zusammenarbeiten, aber das Konzept, ein Mini-OS für grundlegende Sachen zu haben, ist nicht verkehrt.

  6. Re: Bootzeiten????

    Autor: kaffee 04.03.09 - 17:37

    Alternativvv schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und die rechnung is ohnehin an den haaren
    > herbeigezogen, bürorechner werden montags hoch-
    > und freitags runtergefahren. ist nicht schön, is
    > aber so. ich glaube ich bin hier der einzige, der
    > über nacht standby aktiviert. und das kostet
    > richtig zeit, da ich mich erst abmelden muss,
    > sonst verreckt über nacht die verbindung zum
    > profilserver, und mein desktop is futsch...
    >
    > btw. das ist ein beispiel aus nicht fiktiver firma
    > X, ca. 5500 computerarbeitsplätze.


    Also ich als Chef würde zuerst den "normalen" Arbeitern und dann der IT in den hintern treten.. was da an Strom verballert wird.. also bei uns (ca. 1300 Mitarbeiter) schalten so ziemlich alle die Rechner am Ende eines Tages aus.

    Das mit dem Booten ist auf der Arbeit wohl eh egal.. Kaffeekochen dauert länger als jeder Bootvorgang.. Wenn man mal rumrechnet, was ein Arbeiter am Tag so an Zeit unproduktiv verballert (z.B. um in einem Forum zu schreiben), wird jedem Arbeitgeber schlecht :P

    Hier geht's wohl eher um Privatanwender. Weil in der Windowsumgebung
    der Firma, will auch so ein kleines Linux erstmal anständig administriert/betreut werden. Ganz zu schweigen von der Akzeptanz bei Frau Müller, 54 Jahre alt, seit 40 Jahren im Beruf und der Meinung, PCs seien eh nur "Schnick Schnack".. :)

  7. Re: Bootzeiten????

    Autor: der minister 04.03.09 - 20:01

    Ihr Luschen, meiner braucht 25 min.!!! Gut Ding will Weile haben, und in der Ruhe liegt die Kraft.

    ;o)

  8. Re: Bootzeiten????

    Autor: Test_The_Rest 04.03.09 - 21:01

    Ich boote meine Rechner maximal einmal am Tag.
    Ob der Vorgang 10 Sekunden, 30 Sekunden oder 5 Minuten dauert, ist mir völlig schnurz.

  9. Re: Bootzeiten????

    Autor: nepumuk 04.03.09 - 21:54

    Die GL einer Firma mit 1500 Arbeitsplätzen setzt einen dicken Haufen auf die 8750 € Differenz und zündet das ganze noch mit einem 500er an.
    Da gibt es 1000 andere Stellen, an denen mehr Geld verbraten wird.

    z.B. sitzt jeder Mitarbeiter pro Woche in 2 Meetings und knabbert für 1.47 Gebäck per Meeting und süffelt Kaffee für 39ct, macht 5580 Euronen.
    Von der Arbeitszeit ganz zu schweigen.

    Mal abgesehen davon: 1500 * 19,95 = 29925$ = 23673 €

    Oder rechne mal den SAP Waitcursor hoch, da kommst du aber auf mehr als 3 min. pro Tag.
    Die Arbeitszeit, die SAP verbrennt entspricht dem Bruttosozialprodukt kleinerer EU Staaten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Münster
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,50€
  2. 19,95€
  3. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

  1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
    Messenger
    Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

    Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

  2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
    Glasfaserausbau in Region Stuttgart
    20.000 Haushalte bekommen FTTH

    Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

  3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


  1. 22:22

  2. 18:19

  3. 16:34

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 14:38

  7. 14:06

  8. 13:39