Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Das iPhone bringt die Berliner Mauer…

Das ist kein Augmented Reality...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist kein Augmented Reality...

    Autor: DerHandy 05.03.09 - 09:23

    Augmented Reality ist eine Technik bei der sich alles um Echtzeit dreht. Meines Wissens nach arbeitet dieses Demo von Fraunhofer aber mit Standbildern und benötigt sogar ein paar Sekunden für die Berechnung pro Bild.

    Daher: Durchaus nett gemacht, aber kein Augmented Reality.

    Golem ist aber leider bei weitem nicht das einzige Medium, welches die Presse Meldung von Fraunhofer unreflektiert wiedergibt.

  2. Re: Das ist kein Augmented Reality...

    Autor: besserwisser007 05.03.09 - 09:40

    es geht nicht wirklich um echtzeit sondern darum dass der benutzer jederzeit speziell auf seinen jeweiligen kontext zugeschnittene informationen erhält. was hier wohl der fall ist, die bilder werden ja je nach position des nutzers speziell für ihn angepasst.

  3. Re: Das ist kein Augmented Reality...

    Autor: DerHandy 05.03.09 - 10:12

    Ich habe nie die Sinnhaftigkeit der Anwendung angezweifelt (wobei man auch darüber diskutieren könnte) oder behauptet dass sie schlecht gemacht wäre.

    Und doch, es geht um Echtzeit. Ohne Echtzeit und Interaktivität ist es kein Augmented Reality. Das ist so als ob man sagen würde ein Kinofilm wäre interaktiv oder Tomb Raider wäre einen First Person Shooter: Es stimmt einfach nicht...

  4. Re: Das ist kein Augmented Reality...

    Autor: besserwisser007 05.03.09 - 10:52

    natürlich ist echtzeit ein wichtiger bestandteil. aber nur weil die berechnung etwas dauert heisst es ja nicht dass es keine augmented reality ist. die wichtigsten punkte sind ja trotzdem erfüllt. ist aber auch immer definitionssache.

  5. Re: Das ist kein Augmented Reality...

    Autor: bjoernkah 05.03.09 - 11:21

    In ihren Youtube Videos machen die das schon in Echtzeit:
    http://www.youtube.com/watch?v=SbIioo09Ou4

    Daher wirds in Berlin auch live funktionieren...

  6. Re: Das ist kein Augmented Reality...

    Autor: DerHandy 05.03.09 - 12:01

    Das in dem Video ist aber auch kein iPhone sondern ein UMPC.
    Auf dem iPhone läuft es nur mit Standbildern...

  7. Re: Das ist kein Augmented Reality...

    Autor: besserwisser007 05.03.09 - 21:43

    auf jeden fall sehr interessant das thema. man denke an anwendungen wie

    "handypopup: 'achtung, gehen sie 500 meter weiter die strasse entlang und sie gelangen zu burger könig, beim vorzeigen dieser nachricht erhalten sie 10 prozent rabatt auf alle maxi menus.' "

    durch solche werbepopups könnten zum beispiel die vertragsgebüren für handys finanziert werden, so dass bald jeder einen kostenlosen vertrag haben könnte...

  8. Re: Das ist kein Augmented Reality...

    Autor: meph_13 06.03.09 - 09:06

    Nur soetwas sollte eigentlich auch ohne dieses Augmented Reality gedöns möglich sein. Einfach per GPS und einer Art geogebundenem kostenlosen RSS Feed des Herstellers oder so.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  3. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin Tiergarten
  4. Versicherungskammer Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 1,10€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 3,99€
  4. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45