Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kinderpornoverdacht gegen SPD…

Es wird eng für den "hochwerten" Herrn Tauss!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es wird eng für den "hochwerten" Herrn Tauss!

    Autor: Die armen Kinder! 05.03.09 - 21:07

    http://www.n-tv.de/1115033.html

    "Der SPD-Bundestagsabgeordnete Jörg Tauss steht nach dem Fund von Kinderporno-Bildmaterial in seinen Räumen unter Erklärungsdruck".

    Keine Toleranz mit Kinderschändern! Keine Akzeptanz von Vergewaltigern! Kinderpornografie bekämpfen!



  2. Lieber Herr oder Frau Blockwart in einem Rechtsstaat gilt

    Autor: sregsg 05.03.09 - 21:08

    http://de.wikipedia.org/wiki/Unschuldsvermutung

  3. Re: Es wird eng für den "hochwerten" Herrn Tauss!

    Autor: addydaddy 05.03.09 - 21:09

    > Kinderpornografie bekämpfen!

    Bin Deiner Meinung.

    Aber wird KiPo dadurch bekämpft, dass Zugriffe auf Seiten gesperrt werden, die auf DEUTSCHEN Servern liegen?

    Oder eher dadurch, dass man die Betreiber verfolgt?

    Was macht Deiner Meinung nach mehr Sinn?

  4. Re: Lieber Herr oder Frau Blockwart in einem Rechtsstaat gilt

    Autor: sregsg 05.03.09 - 21:10

    er war ja auch mal ein kind, heisst es nicht : "Forever young" ?

  5. Re: Lieber Herr oder Frau Blockwart in einem Rechtsstaat gilt

    Autor: svfffffy 05.03.09 - 21:13

    erst einmal hat er trotzdem als Unschuldig zu gelten:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Unschuldsvermutung

    und wenn man Kipo bekämpfen will sollte man doch bitte mal die Server in den USA, den Niederlanden, Australien ... DEUTSCHLAND abschalten und das Personal für der Verfolgung der Verbrechen aufstocken und ausrüsten:

    http://nix.over-blog.de/article-27864400.html

  6. Re: Lieber Herr oder Frau Blockwart in einem Rechtsstaat gilt

    Autor: erinnerer 05.03.09 - 21:13

    sregsg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > de.wikipedia.org


    kennt man ja. die ganze linux-community hat jahrelang behauptet, dass hans reiser unmöglich der mörder seiner frau sein kann. und dass es keine beweise gibt...und dass er unschuldig ist...und blabla blabla dumm rummsülz....

    das ende vom lied....nachdem die beweislast erdrückend war, hat die ratte den mord gestanden....jahre später! ich war mir aber von anfang an sicher, dass die sau seine frau ermordet hat!!!!

  7. Re: Lieber Herr oder Frau Blockwart in einem Rechtsstaat gilt

    Autor: frhnnn 05.03.09 - 21:18

    jetzt wird es noch mieser. Ja auch Hans Reiser hatte wie jeder andere Mensch bis zum Urteil das Recht auf die Unschuldsvermutung. Die beiden Fälle haben trotzdem nichts miteinander zu tun und es ist so ziemlich das mieseste was Sie tun konnten einen anderen Fall herauszuziehen der hier gar nichts damit zu tun hat um jetzt diese Unterstellung zu untermauern.

    Nein lieber Blockwart. Leben wir in einem Rechtsstaat dann gilt das:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Unschuldsvermutung

    Bis vor Gericht etwas anderes erwiesen wurde.

    P.S. wobei es natürlich auch genügend Urteile gegeben hat bei denen man später festgestellt hat dass sie Falsch waren.

    http://nix.over-blog.de/article-27864400.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  3. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade
  4. Verlag C.H.BECK, München Schwabing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 2,99€
  3. (-75%) 3,75€
  4. 48,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
    Projektorkauf
    Lumen, ANSI und mehr

    Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
    Von Mike Wobker


      Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
      Erasure Coding
      Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

      In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
      Eine Analyse von Oliver Nickel

      1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
      2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

      1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
        TLS-Zertifikat
        Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

        In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

      2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
        Ari 458
        Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

        Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

      3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
        Quake
        Tim Willits verlässt id Software

        Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


      1. 17:52

      2. 15:50

      3. 15:24

      4. 15:01

      5. 14:19

      6. 13:05

      7. 12:01

      8. 11:33