Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kinderpornoverdacht gegen SPD…

19:50 - Update zum Fall "Tauss"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 19:50 - Update zum Fall "Tauss"

    Autor: Blogger 05.03.09 - 22:00

    Zitat:
    "Die Staatsanwaltschaft hat mitgeteilt, dass die Durchsuchung in Berlin zum auffinden von einschlägigem Material geführt hat. Dieses wurde beschlagnahmt. (...) Tauss soll sich dahingehend geäussert haben, dass er dieses Material für seine Tätigkeit als Abgeordneter genutzt habe."

    "Tauss soll sich dahingehend geäussert haben, dass er dieses Material für seine Tätigkeit als Abgeordneter genutzt habe."

    Jaja, Herr Tauss, ist schon klar! *kopfschüttel*


  2. Re: 19:50 - Update zum Fall "Tauss"

    Autor: nichtwissender 05.03.09 - 22:09

    quelle?

  3. Re: 19:50 - Update zum Fall "Tauss"

    Autor: Blogger 05.03.09 - 22:18

    Blogger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zitat:
    > "Die Staatsanwaltschaft hat mitgeteilt, dass die
    > Durchsuchung in Berlin zum auffinden von
    > einschlägigem Material geführt hat. Dieses wurde
    > beschlagnahmt. (...) Tauss soll sich dahingehend
    > geäussert haben, dass er dieses Material für seine
    > Tätigkeit als Abgeordneter genutzt habe."
    >
    > "Tauss soll sich dahingehend geäussert haben, dass
    > er dieses Material für seine Tätigkeit als
    > Abgeordneter genutzt habe."
    >
    > Jaja, Herr Tauss, ist schon klar! *kopfschüttel*
    >
    >

    http://www.carechild.de/news/politik/spd_abgeordneter_joerg_tauss_unter_kinderpornoverdacht_568_1.html

  4. Re: 19:50 - Update zum Fall "Tauss"

    Autor: redwolf 05.03.09 - 23:23

    ... was auch Sinn macht, wenn er sich gegen die Sperrung von Kinderpornographieseiten einsetzt.

    Wichtig wäre zu wissen in welcher Form (digital, im Browser Cache, versteckt in einigen Unterordnern. Oder sogar ausgedruckt, auf Videokassette usw.) das der Fall ist und ob es sich um Jugend- oder Kinderpornographie handelt.

  5. Re: 19:50 - Update zum Fall "Tauss"

    Autor: asdsad 05.03.09 - 23:38

    redwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... was auch Sinn macht, wenn er sich gegen die
    > Sperrung von Kinderpornographieseiten einsetzt.
    >


    Blödsinn! Nur weil ein Polizist gegen Frauenhandel ermittelt, wird er ja wohl kaum gezwungene Prostituierte zu Hause ín sein Schlafzimmer bringen, oder?

  6. Re: 19:50 - Update zum Fall "Tauss"

    Autor: leckse 06.03.09 - 00:06

    Quelle Carechild? Geht's noch?

    Das ist ja wie die Zündelsite zum Palästinenserkonflikt zu zitieren.

  7. Re: 19:50 - Update zum Fall "Tauss"

    Autor: usp 06.03.09 - 00:50

    Die von der Leyen hat doch mal Journalisten Kinderpornos gezeigt um für die Internetsperre Stimmung zu machen... Wird jetzt auch ihre Wohnung durchsucht?

  8. Re: 19:50 - Update zum Fall "Tauss"

    Autor: :-) 06.03.09 - 01:26

    Ja, so kanns gehen..., aber glaub mir, die war clever genug und hat die Bilder nicht persönlich angefasst, sondern von einem Polizisten zeigen lassen...

  9. Re: 19:50 - Update zum Fall "Tauss"

    Autor: redwolf 06.03.09 - 01:49

    > Blödsinn! Nur weil ein Polizist gegen Frauenhandel ermittelt, wird er > ja wohl kaum gezwungene Prostituierte zu Hause ín sein Schlafzimmer
    > bringen, oder?

    Ja, aber vielleicht bietet er welchen bei sich Unterschlupf.


    Ich finde, dass dies eins der schlimmsten Vorwürfe vor Mord ist, die man jemanden stellen kann. Dementsprechend vorsichtig sollte man also damit zu Wege gehen.

  10. Re: 19:50 - Update zum Fall "Tauss"

    Autor: SeveQ 06.03.09 - 08:22

    Der Vorteil beim Vorwurf "KiPo" ist, dass man ihn viel leichter konstruieren kann als Mord.

    Für Mord brauchst du zwangsläufig eine Leiche, die auch entsprechende Marker aufweisen muss.

    Für KiPo reicht eine MMS (die angeblich von einem iPhone gesendet worden sein soll) mit dem richtigen Absender (der ja überhaupt gar nicht fälschbar ist).

  11. Re: 19:50 - Update zum Fall "Tauss"

    Autor: Bananentester 06.03.09 - 08:28

    Full ack.
    Man denke nur, wie krank dieser Verein Twister behandelt hat.

  12. Re: 19:50 - Update zum Fall "Tauss"

    Autor: öööööööööööhm 06.03.09 - 08:37

    ist der polizist noch im dienst?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. BWI GmbH, München, Meckenheim
  4. über Hays AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 80,90€ + Versand
  2. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.

  2. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
    ZTE
    Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

    Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.

  3. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
    Verdi
    Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

    Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.


  1. 18:53

  2. 18:15

  3. 17:35

  4. 17:18

  5. 17:03

  6. 16:28

  7. 16:13

  8. 15:47