Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kinderpornoverdacht gegen SPD…

Es läuft folgendermassen ab...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es läuft folgendermassen ab...

    Autor: 55897 06.03.09 - 00:33

    Die meisten Politiker werden von der Stasi belauscht. So hat man gegen jeden etwas in der Hand. Sobald eine dieser Marionetten nicht mitspielt, wird der Dreck nach Außen getragen und das Problem auf diese Weise beseitigt. Hirnlose Medien erledigen dankbar den Rest.

  2. Re: Es läuft folgendermassen ab...

    Autor: :-( 06.03.09 - 01:19

    Je exponierter die Stellung ist, desto stärker ist auch die Überwachung..., natürlich zum Schutz der überwachten Person.

    Ein klassisches Beispiel war die "rund um die Uhr Überwachung" von Albert Einstein. Manchmal winkte er zwei unauffälligen Herren freundlich zu, die dann sofort hinter der nächsten Hausecke verschwanden. :-)

    Früher war so ein Aufwand nur bei einzelnen Personen machbar, dank moderner Technik ist es heute bei jedem Bürger möglich. Und eben nicht nur "möglich"...

    Ich bin gespannt, wie das ausgehen wird. Ohne einen Bezug zum aktuellen Fall herzustellen, mir ist das alles zu 150prozentig. Nicht jede Nacktheit eines Kindes muss gleich Pornographie sein, ob man da heute überhaupt noch in der Lage ist, einen Unterschied zu machen?

    Das Schlimme ist ja "Wir sind die Guten" sagte die Gestapo und sperrte jeden Kritiker ins KZ, wir sind die Guten, sagte die Stasi und folterte nach Herzenslust. Wir sind doch die Guten, sagen sie heute auch wieder. Und das sagten alle mit staatlich verbrieftem Recht.

  3. Re: Es läuft folgendermassen ab...

    Autor: Der Kaiser! 06.03.09 - 02:02

    > Das Schlimme ist ja "Wir sind die Guten" sagte die Gestapo und sperrte jeden Kritiker ins KZ, wir sind die Guten, sagte die Stasi und folterte nach Herzenslust. Wir sind doch die Guten, sagen sie heute auch wieder. Und das sagten alle mit staatlich verbrieftem Recht.
    Schön wenn alle es immer gut mit einem meinen.. Man könnte darin natürlich auch ein Stück Bevormundung sehen..


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  4. Re: Es läuft folgendermassen ab...

    Autor: :-) 06.03.09 - 02:09

    Ich würde hier nicht die Bevormundung im Vordergrund sehen, sondern die Methodik.

  5. Re: Es läuft folgendermassen ab...

    Autor: :-( 06.03.09 - 05:08

    kann mir nicht vorstellen, dass bei einem Politiker der mit zur Spitze gehört, eine Hausdurchsuchung durchgeführt wird ohne dass da wirklich tatsächliche Beweise vorliegen die schlußendlich unumstößlich sind
    - wie man in diesem Zusammenhang die polizeiliche Arbeit mit Stasimethoden vergleichen kann ist für mich ein Rätsel

  6. Re: Es läuft folgendermassen ab...

    Autor: 06.03.09 - 05:34

    Spielt für seine Karriere wohl kaum noch eine Rolle ...

  7. Re: Es läuft folgendermassen ab...

    Autor: Realitaetsabgleich 06.03.09 - 07:40

    Ein Politiker der gegen die Volksueberwachungsplaene der eigenen Partei oponiert und auch vorher schon immer eher unbequem war. Und bei dem findet man dann einen Tag nachdem die Arbeitsgruppe zum "Access Blocking" ergebnislos aufgeloest wird ploetzlich Kinderpornos und als Beweis wird unter anderem angefuehrt das ein anderer KiPo-Verdaechtiger ihm eine DVD geschickt habe...
    Wenn die Beweise so unumstoesslich waeren koennte sich die Staatsanwaltschaft den Hinweis das die Ermittlungen Tauss komplett entlasten koennen auch sparen. Und wie ununstoesslich die Beweise heutzutage sein muessen hat man vor ein paar Tagen erst gesehen als eine Hausdurchsuchung damit begruendet wurde, dass jemand ein Blog verlinkt hat in dem die Zensurlisten auf Wikileaks verlinkt waren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg ,Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)
  3. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg
  4. Fleischprüfring Bayern e.V., Vierkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 2,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

  1. Elektromobilität: Unu bringt neuen Elektroscooter in verändertem Design
    Elektromobilität
    Unu bringt neuen Elektroscooter in verändertem Design

    Der Berliner Elektroroller Unu wird in der neuen Generation deutlich moderner aussehen und soll ab August für rund 2.800 Euro erhältlich sein.

  2. Smart Glasses: Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt
    Smart Glasses
    Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt

    Google hat die Datenbrille Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt, die Unternehmen helfen soll, Augmented-Reality-Lösungen für Mitarbeiter zu entwickeln.

  3. Insiderprogramm: Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    Insiderprogramm
    Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an

    Microsoft hat Vorschauversionen seines Browsers Edge für MacOS veröffentlicht. Der Browser auf Chromium-Basis enthält Anpassungen speziell für die Mac-Plattform.


  1. 07:52

  2. 07:34

  3. 07:19

  4. 18:21

  5. 18:06

  6. 16:27

  7. 16:14

  8. 15:59