Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel: "Mehr Kerne sind nicht die…

Intel Core i7 - der schnellste Desktopprozessor der Welt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Intel Core i7 - der schnellste Desktopprozessor der Welt!

    Autor: Hanswerneralexander 06.03.09 - 18:46

    So habe ich auf der Cebit gelernt.
    In der von Fachbesuchern aller Länder heiß geliebten Halle 22 sagten dies 3 Moderatoren und "pro-gamer" fatal1ty mehrmals. Der Core i7 ist ganz leicht zu übertakten, so dass er in vielen Fällen schon übertaktet zum Kunden kommt, der dann gleich die Leistung nutzen kann! 8 Threads erlauben es, gleichzeitig(!) den Virenscanner scannen zu lassen und im Internet zu surfen.
    Denn Intel war schon immer schneller als die Konkurrenz! Also kauft den Intel Core i7! 3,2 ghx für nur 1000$! Los!

  2. Re: Intel Core i7 - der schnellste Desktopprozessor der Welt!

    Autor: itachi 06.03.09 - 19:22

    Zeit an diesem verregneten Freitag wieder zurück in die Sandkiste spielen gehen.

  3. Re: Intel Core i7 - der schnellste Desktopprozessor der Welt!

    Autor: Akex Keller 06.03.09 - 20:11

    Ich steige erst in den Game Sektor ein. Wenn die Spiele alle CPUs ausnutzen könnten. Dynamische Adressierung, mit automatisierter Hardwareerkennung. K1 ??

  4. Re: Intel Core i7 - der schnellste Desktopprozessor der Welt!

    Autor: Core i7 07.03.09 - 19:23

    Hanswerneralexander schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also kauft den Intel Core i7! 3,2 ghx
    > für nur 1000$! Los!


    Nö, der 965XE krazt da an der 130W Marke, da tut's auch der Core i7 920, der schafft OC auch seine 3,2GHz (und mehr) und kost nur $270. Für 1000$ hätt man da schon ein Komplett PC.

    Hast du das nicht auf deiner Cebit gelernt?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Trianel GmbH, Aachen
  3. VPV Versicherungen, Stuttgart
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  2. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  3. 92,60€
  4. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
        Graue Flecken
        Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

        Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

      2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
        Störung
        Google Kalender war weltweit ausgefallen

        Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps war ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

      3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
        Netzbau
        United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

        United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


      1. 18:14

      2. 17:13

      3. 17:01

      4. 16:39

      5. 16:24

      6. 15:55

      7. 14:52

      8. 13:50