Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU: E-Binnenmarkt kommt nur…

so wie bei amazon.uk ???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. so wie bei amazon.uk ???

    Autor: Hallenser 06.03.09 - 16:11

    da werden (wurden?) die bestellungen aus de blockiert, um sich den heimischen abzockmakrt nicht kaputt zu machen.

  2. Re: so wie bei amazon.uk ???

    Autor: MarcoW 06.03.09 - 16:41

    Das ist ja interessant. Ich wohne in UK, kann aber ganz normal in DE bestellen und nach UK liefern (bis auf einige bestimmte Warengruppen).

  3. Re: so wie bei amazon.uk ???

    Autor: tac 06.03.09 - 22:25

    Genau dadran habe ich auch gedacht als ich das gelesen habe ;-). Einfach nur das typische EU Schöngerede diese Studie. Die wissen ganz genau wo es hakt..

  4. Re: so wie bei amazon.uk ???

    Autor: phez 07.03.09 - 20:02

    Falls das stimmt, reklamiere bei der EU-Kommission, da eine solche Regel gegen das Gleichbehandlungsprinzip innerhalb der EU verstossen würde.

    Ich bestelle regelmässig bei amazon.co.uk (mit dem tiefen Pfund z.T. sehr vorteilhaft), und es hat immer bestens geklappt (wohne jedoch in der CH)

  5. Re: so wie bei amazon.uk ???

    Autor: tac 07.03.09 - 22:11

    Kannst ja mal spasseshalber versuchen ein Wacom "Bamboo" zu bestellen. Das ging bei mir nähmlich nicht und ich habe den Verdacht das betrifft alle Hardware???

  6. Re: so wie bei amazon.uk ???

    Autor: phez 08.03.09 - 00:34

    Why not? ;-) Falls das wirklich so ist, könnte eine Beschwede Erfolg haben (Gleichbehandlung von EU-Bürgern)

  7. Re: so wie bei amazon.uk ???

    Autor: tac 08.03.09 - 13:21

    >Why not? ;-)
    Probier es aus. Du kriegst ne Fehlermeldung wenn du es in den Warenkorb packst..

  8. Vertragsfreiheit?

    Autor: oiuizufcj 08.03.09 - 20:24

    amazon.de kann sich auch aussuchen, wen sie in Deutschland beliefern wollen...

  9. Re: so wie bei amazon.uk ???

    Autor: phez 08.03.09 - 20:37

    Funktioniert hier, 2 solche Dinger ohne Fehlermeldung im Warenkorb

  10. Re: Vertragsfreiheit?

    Autor: phez 08.03.09 - 20:37

    Aber nicht pauschal. Bin jedoch kein Jurist ;-)

  11. Re: so wie bei amazon.uk ???

    Autor: tac 09.03.09 - 22:04

    Bei mir ging es nicht. Allerdings habe ich meinen deutschen Account verwendet. Damit hätte ich allerdings DVDs kaufen können. /schulterzuck Sorry, aber bei mir hat es wirklich nicht geklappt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  2. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)
  3. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  4. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 3,99€ statt 19,99€
  3. (-79%) 11,99€
  4. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11