1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter Justin bereitet den Tee

Ob das auch woanders funktioniert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ob das auch woanders funktioniert

    Autor: Argon 07.03.09 - 15:58

    z.B. in einer gewöhnlichen Küche.

    Oder funktioniert das nur an diesem Cebit Spezial Roboter Teezubereitungs Tisch und auch nur mit speziellen vorgefertigen Cebit Roboter Teegläsern und Gefässen.

    Kann man das Ding in jede beliebige Küche stellen, im 10 Dosen vor die Nase knallen, einmal mit Kaffee einmal Tee und ich kann ihm dann sagen ob ich Kaffee oder Tee will, ob ich in stärker will, mit Milch, Zucker oder Süsstoff.

    Kann er den Tee auch mit einem Löffel oder Löffel verschiedener Formen entnehmen?

    Und wenn er Getränkekisten schleppen können soll ...

    Kann er auch Treppen steigen? Es ist das wenigste die Getränkekisten auf gerade Strecke irgendwo hin zu bewegen. Die muß er natürlich aus dem Kofferraum des Autos herausbekommen, und zwar jedes beliebigen Autos. Er muß also den Kofferaum aufmachen können, die Kiste rausnehmen, so schlau sein sie so vor dem Garagentor abzustellen das sie nachher nicht im Weg ist wenn mans zumachen will. Danach den Kofferaum zumachen, und die Garage verschliessen.

    Die Kiste über eine erste Treppe nach unten, die praktischerweise direkt an einer Tür endet, transportieren. Also dann natürlich so schlau sein die Kiste schon vor der Treppe oben abzustellen, weil man die Tür nicht mit einer Hand öffnen kann. Treppe runtergehen, Tür öffnen. Hochgehen. Feststellen das sie vom Wind wieder zugefallen ist, nochmal runtergehen, wieder öffnen, Holzkeil unter der Tür anbringen. Kiste reintragen, hinstellen Tür schließen.

    Weitergehen bis zur nächsten Tür, Ups, Treppenhauslicht ausgegangen. Im Dunkeln wieder zurückgehen, Licht anmachen, und immer noch wissen das es die 2 Tür von links ist die ins Treppenhaus führt.

    3 Treppen hochgehen zur 3 Etage. Auf der 1 Etage den Mieter der dort zur Tür rauskommt nicht über den Haufen rennen. Hochgehen und feststellen daß an der Stelle wo der Getränkekasten steht, die Katze ist. Katze vorher verscheuchen bevor der Getränkekasten abgestellt wird.

    Die Realität wurde vermutlich in 90% so aussehen. Roboter läuft gegens Auto, Auto und Roboter kaputt ;)

    Ok, es ist ein erster Schritt, ich glaube wir sind trotzdem noch 50 Jahre entfernt von einem brauchbaren Haushaltsroboter

    Wobei ich denke wenn ein Roboter es schonmal schafft "universell" Kisten zu transportieren, dann wird er auch schon autofahren und alles andere können.

    Vielleicht wird man irgendwann einfach auf die Idee kommen das der Mensch schon so perfekt ist das ein gut funktionierender Roboter quasi ein Mensch sein muß. Also wird man dazu übergehen ihn orgnaisch aufzubauen statt mechanisch. Wenn der aber erstmal aus organischem Material besteht und evtl. sogar eine Art Blut verwendet, dann wird man sich auch fragen müssen ob das nicht auch eine Art Mensch ist.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Protagen Protein Services GmbH, Heilbronn,Dortmund
  3. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  4. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 3,95€
  3. 59,99€ / Retail: 52,63€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
  3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
Super Mario Bros.
Mehr Klassiker geht nicht

Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
  2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
  3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"