Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tauss-Anwalt beklagt…

Steckt diesen Tauss in den Knast!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Steckt diesen Tauss in den Knast!

    Autor: FearingTux 09.03.09 - 09:38

    Warum darf dieser Tauss immer noch frei rumlaufen? Und ist nicht bis zur Gerichtsverhandlung in Haft?!

    Also mal ehrlich: Wer Kinderpornos zu Hause hat, dem traue ich alles zu! Und Pädophile sind triebgestuert tickende Zeitbomben! Was die auf ihren Kinderpornos sehen, möchten die doch bestimmt früher oder später auch im real-life erleben!

    Hoffentlich hat die Polizei zumindest die Nachbarschaft gewarnt! Damit dort die Kinder von den Eltern zur Schule gebracht und wieder angeholt werden. Sicher ist sicher!

  2. VÖLLIGER SCHWACHSINN

    Autor: cnewton 09.03.09 - 09:57

    Du spekulierst hier nur rum.

    In Dubio Pro Reo

    U-Haft ist vom Gesetz her nur vorgesehen, wenn

    1.) eine akute Bedrohung von mitmenschen besteht (ist nicht der Fall und von Dir reine Spukaltion
    2.) Verdunkelungsgefahr besteht
    3.) Fluchtgefahr besteht

    Punkt 2 und 3 ist ebenfalls auszuschliessen.

    Also schreib nicht son quatsch, sondern befass Dich mal lieber mit dem Gesetz

  3. kein Herz mit KinderPorno-Besitzern!

    Autor: FearingTux 09.03.09 - 10:08

    cnewton schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > U-Haft ist vom Gesetz her nur vorgesehen, wenn
    >
    > 1.) eine akute Bedrohung von mitmenschen besteht
    > (ist nicht der Fall und von Dir reine Spukaltion
    > 2.) Verdunkelungsgefahr besteht
    > 3.) Fluchtgefahr besteht


    Danke für die Gesetzeslage. Also ich kann alle 3 Fragen mit einem klaren "JA" beantworten! Oder glaubst du wirklich an diese dubiosen Verschwörungstheorien aus der Bild-Zeitung?! *lol*

    Also wer da sagt, dass Tauss nicht in den Knast soll, der handelt VÖLLIG VERANTWORTUNGSLOS und hat den SCHUSS NICHT GEHÖRT!

    P.S. Hoffentlich hat die Polizei bei Tauss im Keller die Wände auf Hohlräume abgeklopft!

  4. Re: Steckt diesen Tauss in den Knast!

    Autor: rufmord 09.03.09 - 10:11

    Komisch nur, dass wenn sonst irgendwo gegen jemand ermittelt wird aus "ermittlungstaktischen Gründen" keine Infos rausgegeben werden. Jetzt wird sofort an die Presse weitergegeben, dass man bei ihm "einschlägiges Material" gefunden habe. Was das sein soll, hat bisher keiner gesagt. Mir drängt sich der Verdacht auf, dass man hier dem Tauss was anhängen will, weil er gewagt hat, auszusprechen, dass man mit Internetsperren nix gegen Kindesmissbrauch erreicht. Das hat Schäuble und v.d. Leyen mit Ihren Stasi 2.0 Phantasien evtl nicht geschmeckt und so versucht man ihn mit Stasi-Methoden wieder loszuwerden?

  5. au weia

    Autor: cnewton 09.03.09 - 10:12

    wie gut, dass in diesem Staat Menschen wie Du keinen Einfluss auf die Judikative haben.

    Selbstustiz würdest Du sicher auch noch befürworten, was ?

  6. zumindest nicht unwahrscheinlich

    Autor: cnewton 09.03.09 - 10:13

    gibt genug Hinweise dafür

    Daher ACK

  7. Re: Steckt diesen Tauss in den Knast!

    Autor: looooool 09.03.09 - 10:16

    sehr geil geschrieben.
    dadurch war es auch leichter, zu erkennen, das dein intelligenzquotient auch schon weggesperrt wurde.
    um dich bildlich zu beschreiben: *jehova, jehova* *kreisch* *er hat jehova gesagt, steinigt ihn*.

    ganz ehrlich, deine nachbarn können einem leid tun.

  8. Re: kein Herz mit KinderPorno-Besitzern!

    Autor: looooool 09.03.09 - 10:17

    ist das mit den hohlräumen in deinem gehirn auch so?
    *abklopf*

  9. so strunzdämlich

    Autor: Dave-Kay 09.03.09 - 10:28

    und von der Regierung an der Nase rumgeführt wie du bist.
    Vielleicht solltest du mal
    1. Beweise liefern für das was du sagst. Nach deutschem Recht ist jeder Unschuldig bis zum Beweis der Schuld, JEDER.
    2. dich informieren, was heute Kinderpornografie ist und ggf. auch was sie früher war.
    3. dich über Tauss informieren und wofür er bis zu diesem Vorfall stand. Der Mann besitzt im Gegensatz zu fast dem ganzen Rest des Gesindels im Bundestags Kompetenzen im Bereich des Internets, der Kommunikation und gar der Verschlüsselung. Wer sich da nicht zumindest wundert, dass dieser informierte Mensch so ins offene Messer gelaufen sein soll, wie die Presse es beschreit, trägt offensichtlich nicht den geringsten Funken Verstand in sich. ImGegenteil, er belegt eindrucksvoll, dass die Regierungen Recht haben, wenn sie sich sagen, dass sie mit der Terrorkeule nicht mehr weiter kommen und stattdessen das von ihnen etbalierte Thema Kinderpronografie wählen. Damit haben sie ein Instrument gefunden, mit dem sie Dummmbeutlen wie dir alles auferlegen können.
    Dieser Staat krankt an Menschen wie dir und deswegen bin ich froh, dass es viele Menschen gibt, die aktuell nicht an die Schuld von Tauss glauben, gleichwohl sie sich natürlich allesamt irren können, inklusive mir.

    und jetzt geh weg.

  10. Re: zumindest nicht unwahrscheinlich

    Autor: rufmord 09.03.09 - 10:31

    Wird immer wahrscheinlicher, wenn man bedenkt, dass sie den Tauss schonmal mundtot machen wollten. Zuuufällig direkt vor einer Wahl hat man gegen ihn wegen Steuerhinterziehung ermittelt, was sich hinterher als haltlos herausstellte:

    http://www.ka-news.de/nachrichten/karlsruhe/Karlsruhe;art86,52523

    Eigentlich haben die Römer, um sowas zu verhindern doch gerade die Immunität von Politikern erfunden. Das war nicht dazu gedacht, damit die bei Rot über die Ampel rasen dürfen ohne dass was passiert...

  11. Re: Steckt diesen Tauss in den Knast!

    Autor: SchaeubleDERGeldwaescher 09.03.09 - 10:32

    Vor allem erschien der Artikel 10 Minuten nach auserkraftsetzung Tauss Immunität auf spiegel online. Man man man. Wie sich 90% manipulieren lassen. unglaublich.

  12. Re: Steckt diesen Tauss in den Knast!

    Autor: jknjk 09.03.09 - 10:32

    looooool schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > um dich bildlich zu beschreiben: *jehova, jehova*
    > *kreisch* *er hat jehova gesagt, steinigt ihn*.

    he Lol, für dich ist es also eine völlig Kleinigkeit und nicht weiter schlimm, dass jemand Kinderpornos zu hause hat?! Hast du vielleicht selbst diese "Bildchen" zu Hause oder warum reisst du hier die Klappe so weit auf???

  13. Re: Steckt diesen Tauss in den Knast!

    Autor: SchaeubleDERGeldwaescher 09.03.09 - 10:36

    Hast du die Kinderpornos bei ihm gesehen? Ich hab bislang nur von "einschlägigem Material" gehört. Und da bei Wikipedia sogar Albumcovers von Bands entfernt werden müssen, weil das für einige schon Kinderpornographie ist, würd ich da erst mal abwarten bis alle Details ans Licht gekommen sind.

    Merkwürdig ist doch auch, dass der Tauss erst in zwei Tagen selber Einsicht in die Akten der Staatsanwaltschaft erhält, diese jedoch direkt im Anschluss an die aufhebung seiner Immunität an den spiegel gelangt sind...

    Ich kann mir das nur so erklären, dass die sich im klaren sind, dass die mit Ihren inszenierten Anschuldigungen nicht durchkommen und möglichst viel Imageschaden mit Ihren Medien erzeugen müssen, damit der ein für alle mal aus dem Weg geräumt ist, nachdem es das letzte mal schon in die Hose ging.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.09 10:38 durch SchaeubleDERGeldwaescher.

  14. Re: Steckt diesen Tauss in den Knast!

    Autor: asdaqwerf 09.03.09 - 10:37

    SchaeubleDERGeldwaescher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vor allem erschien der Artikel 10 Minuten nach
    > auserkraftsetzung Tauss Immunität auf spiegel
    > online. Man man man. Wie sich 90% manipulieren
    > lassen. unglaublich.



    oh mann, was bist du denn für einer?! schonmal was vom "gläsernen abgeordneten" gehört?! nein?! Siehste, das kommt vom schuleschwänzen!

    wäre es dir wie in einer bananarepublik lieber, wo ein abgeordneter eine straftat unter den teppick kehren kann? mann! mann! mann!

  15. Re: Steckt diesen Tauss in den Knast!

    Autor: cxvvxv 09.03.09 - 10:38

    SchaeubleDERGeldwaescher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Merkwürdig ist doch auch, dass der Tauss erst in
    > zwei Tagen selber Einsicht in die Akten der
    > Staatsanwaltschaft erhält, diese jedoch direkt im
    > Anschluss an die aufhebung seiner Immunität an den
    > spiegel gelangt sind...

    verschone uns mit deinem verschwörungstheorie-gesabbel und geh in ein paranoia-forum. da mögen sie dich vielleicht.


  16. Re: Steckt diesen Tauss in den Knast!

    Autor: SchaeubleDERGeldwaescher 09.03.09 - 10:50

    Dem SPD-Abgeordneten wurde bislang weder eine Straftat nachgewiesen, noch wurde er gar verurteilt. Glaube nicht, dass du es in Ordnung fändest, wenn dein Nachbar einer Zeitung ein paar Anschuldigungen über dich zukommen lässt, ohne dass du dazu überhaupt Stellung nehmen kannst.

    Außerdem erinnere ich mich da an einige Skandale, wie die charmanten Begleiterinnen, welche sich ein ehemaliger Bundespräsident auf seinen Dienstflügen mitnahm oder ein aktuelles Thema über mögliche Stasi-Verstrickungen unserer Bundeskanzlerin (IM Erika) über die man weit und breit nichts in den Medien hört.

    Du glaubst alles was in den Medien abgedruckt wird ohne es zu hinterfragen und willst mir was von Schule schwänzen erzählen ;) haha. Mit so einer Aussage hast du nur bewiesen, dass du keine Argumente hast, um sachlich deine Meinung zu vertreten, mal davon abgesehen, dass du scheinbar gar nicht in der Lage bist eine vernünftige Diskussion zu führen, bei der man evtl. sogar auf einen Gemeinsamen Nenner käme.

    Mir missfällt einfach der Gedanke, dass der wohl einzige Abgeordnete, der sich überhaupt mit den neuen Medien auskennt und Kontakt zum CCC hat, Kinderpornos per MMS versendet haben soll. Alleine das stinkt doch schon.

    Ich glaube an seine Unschlud, bis das Gegenteil bewiesen ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.09 10:53 durch SchaeubleDERGeldwaescher.

  17. Re: so strunzdämlich

    Autor: autor 09.03.09 - 10:50

    Dave-Kay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 3. dich über Tauss informieren und wofür er bis zu
    > diesem Vorfall stand.

    DAS HAT REIN GAR NICHTS MIT SEINEN KINDERPORNOS ZU TUN. Bei einer objektiven Beurteilung muss man seine politischen Positionen ausblenden, sonst ist man aufgrund von Sympathie befangen.

  18. Wolfgang, wir beobachten Dich

    Autor: Absolut 09.03.09 - 10:51

    Du bist nur ein weiterer Hansel, der die Welt weniger lebenswert macht. Was treibt Dich an?

  19. Re: Steckt diesen Tauss in den Knast!

    Autor: SchaeubleDERGeldwaescher 09.03.09 - 10:52

    Wie wärs denn mal mit Inhalt? Versuch doch mal was dazu zu sagen. Was ist bitte daran eine Verschwörungstheorie? Das sind Fakten die man überall nachlesen kann.

  20. Danke

    Autor: Absolut 09.03.09 - 10:55

    es tut gut zu sehen, dass auch andere Menschen noch denken (und es noch koennen und auch wollen). Hoffentlich bleibt das noch eine Weile so.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  4. Ruhrverband, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

  1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

  3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
    Amazon vs. Google
    Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

    Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


  1. 19:10

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 16:31

  5. 15:32

  6. 14:56

  7. 14:41

  8. 13:20