Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Hawx - Tom Clancy hebt ab

hört sich gut an :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hört sich gut an :)

    Autor: action pilot 09.03.09 - 14:11

    auf so was habe ich schon lange lust. das letzte spiel, was ich in der richtung gezockt habe war lock on, aber das ist ja nun schon etwas betagt. und für £17.99 ist es auch gar nicht mal so teuer :) von wegen 50€ ^^

    http://www.amazon.co.uk/UBI-Soft-Tom-Clancys-H-A-W-X/dp/B00187ZDHY/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=videogames&qid=1236603931&sr=8-3

  2. Re: hört sich gut an :)

    Autor: FranUnFine 09.03.09 - 14:43

    Hol dir lieber Ace Combat 6...

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  3. Hmmmmmm

    Autor: Rlf 09.03.09 - 14:58

    Habe beide Demos gespielt, muss sagen dass mir Hawks zumindest in der Demo besser gefällt... das Zielsystem fand ich wesentlich intuitiver und irgendwie kam mir das Ganze bei Ace Combat so vor, als würde ich nur kleine pixelpunkte jagen ...

    Wie gesagt ist nur mein Demo-Eindruck... :)

  4. Re: hört sich gut an :)

    Autor: virtueller Kampfpilot 09.03.09 - 15:04

    action pilot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > auf so was habe ich schon lange lust. das letzte
    > spiel, was ich in der richtung gezockt habe war
    > lock on, aber das ist ja nun schon etwas betagt.

    Lock On lässt sich ja wohl nicht im Ansatz mit so einem Arcadeshooter vergleichen und geht in eine ganz andere Richtung, eher in die Richtung "meterdicke Handbücher", ich glaub nicht das bei Hawx jede Taste auf der Tastatur 2 bis 4fach belegt ist...
    Ich spiele seit Jahren Lock On und so was wie Hawx kommt mir nicht auf die Platte!

    und Lock on sieht mit dem AddOn Flaming Cliffs und ein paar Mods aus wie neu! Von wegen betagt...

  5. Re: Hmmmmmm

    Autor: UCNet 09.03.09 - 15:12

    "...das Ganze bei Ace Combat so vor, als würde ich nur kleine pixelpunkte jagen ... "

    Aber du jagst doch kleine Pixelpunkte :-)


  6. Re: Hmmmmmm

    Autor: Rlf 09.03.09 - 15:15

    Aber die waren sooooo klein, dass man nur die punkte sehen konnte :D

    Bei Hawks sahen die wenigstens noch wie flugzeuge aus^^

  7. Re: hört sich gut an :)

    Autor: link_angeklickt 09.03.09 - 15:39

    Gibt's nicht fürn PC...

  8. Re: hört sich gut an :)

    Autor: FranUnFine 09.03.09 - 15:48

    link_angeklickt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt's nicht fürn PC...

    Korrekt.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  9. Ace Combat 6...

    Autor: chaosversum 09.03.09 - 17:09

    ich hört immer ace combat 6...

    ...kann aber leider nicht nachvollziehen was ac6 jetzt so sehr von hawx abhebt...

    ...viel kann mich mal jemand aufklären!?

  10. Re: Ace Combat 6...

    Autor: FranUnFine 09.03.09 - 17:23

    chaosversum schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hört immer ace combat 6...
    >
    > ...kann aber leider nicht nachvollziehen was ac6
    > jetzt so sehr von hawx abhebt...
    >
    > ...viel kann mich mal jemand aufklären!?


    Wenn man ein Arcadespiel will, ist es vermutlich die bessere Wahl. Schlechter aussehen tut's nicht, es hat immer ganz nette Storys und gute Präsentation, und dürfte in Zwischenzeit einen Bruchteil von HAWXXXX kosten.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  2. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  3. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  4. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 319,90€ (Bestpreis!)
  2. ab 23,60€
  3. (u. a. Akkuschrauber 25,99€, Schlagbohrmaschine 60,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
Audiogesteuerte Aktuatoren
Razers Vibrationen kommen aus Berlin

Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
Von Tobias Költzsch

  1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
  2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
  3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

  1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

  3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
    Amazon vs. Google
    Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

    Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


  1. 19:10

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 16:31

  5. 15:32

  6. 14:56

  7. 14:41

  8. 13:20