1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Hawx - Tom Clancy hebt ab

Realistischere Alternative DCS(:Black Shark)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Realistischere Alternative DCS(:Black Shark)

    Autor: Anti-Arcade 09.03.09 - 14:58

    Die 'Digital Combat Simulator' Reihe verspricht für Simulations Fans einige Leckerbissen:
    http://www.digitalcombatsimulator.com/

    Derzeit ist das Modul 'Black Shark' bereits in Deutschland verfügbar und für Hubschrauber Fans wohl die derzeitige Messlatte. Ich bin selbst noch kaum geflogen sondern mit dem studieren der System des Hubschraubers beschäftigt, aber sehr spaßig bis jetzt.

    Im Forum gibts Videos und Screenshots zu genießen:
    http://forums.eagle.ru/forumdisplay.php?f=88

    Zukünftig wird mit höchster Wahrscheinlichkeit ein A10 Modul erscheinen (Eagle Dynamics hat sogar für die US Air Force A10 Trainings Elemente programmiert). Und dann folgen hoffentlich weitere Hubschrauber und Jets für uns Flugsimfans.

    Ich hoff soviel 'Werbung' ist hier erlaubt, weil die Flight Sim community leidet ja momentan sehr unter fehlender Unterhaltung und der eine oder andere hat diese Sim-Reihe vielleicht bisher noch nicht gekannt.

  2. Re: Realistischere Alternative DCS(:Black Shark)

    Autor: virtueller Kampfpilot 09.03.09 - 15:22

    Hm war schon am überlegen. Hatte aber keine Lust auf Hubschrauber umzulernen...
    Aber das mit den Modulen hört sich gut an. Werde das im Auge behalten.
    Wenn das A10-Modul raus ist werde ich wohl von Lock On auf Black Shark umsteigen.

  3. Re: Realistischere Alternative DCS(:Black Shark)

    Autor: Anastasiuss 09.03.09 - 16:12

    Wollt auch schon auf die richtige Sim hinweisen :-)

    Ich bin auch ewigkeiten Falcon 4 / Falcon Allied Force geflogen und war mit dem ganzen Heli-Kram etwas skeptisch. Inzwischen flieg ich das Teil seit dem realease der russischen Version letztes Jahr.

    Jedem der mal ein wenig oder auch ein wenig mehr eine Flugsim fliegen möchte, kommt um die DCS Serie in Zukunft wohl nicht herum. Black Shark ist schonmal nen richtig super Start der Reihe.

    Bei Amazon auch für locker unter 40,- Euro neu zuhaben.

    HAWX kommt mir vor wie nen netter, grafisch aufgewerteter Arcade-Shooter. Aber nicht wie ein Game, das einen das Gefühl ermittelt zu fliegen :-)

    Bei Youtube einfach mal http://www.youtube.com/watch?v=ITrCeAau2_s anschaun.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.09 16:17 durch Anastasiuss.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
    Probefahrt mit Citroën Ami
    Das Palindrom auf vier Rädern

    Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
    Ein Hands-on von Friedhelm Greis

    1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
    2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
    3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

    IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
    IT-Freelancer
    Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

    Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
    Ein Bericht von Manuel Heckel

    1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"