Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Hawx - Tom Clancy hebt ab

Szenario

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Szenario

    Autor: Turd 09.03.09 - 16:07

    Gibt es das Spiel auch in einer Version wo man zur Abwechslung mal die selbstgerechten Amis verdreschen kann? Dieser obligatorische "wir sind die Guten"-Hurra-Patriotismus geht mir echt langsam auf die Nerven.

  2. Re: Szenario

    Autor: multi 09.03.09 - 16:11

    im multiplayer gehts bestimmt ;) eine singleplayer-kampagne gegen usa wäre aber auch mal ne abwechslung.

  3. Re: Szenario

    Autor: du hast ahnung 09.03.09 - 16:49

    Nenn mir doch mal ein Land was besser als die USA ist? Ohne die USA würdest du wahrscheinlich heute ne schwarze Uniform tragen und irgendwo in der Ukraine (oder wie es dann heissen würde "Großdeutschland Ost") ein Gefangenenlager bewachen.

  4. Re: Szenario

    Autor: Turd 09.03.09 - 16:57

    Na immerhin besser als Gitmo oder Bagram. Da ist man nicht so weit weg von Zuhause.

  5. Re: Szenario

    Autor: unknown entity 09.03.09 - 17:04

    unwahrscheinlich, wenn man bedenkt das ein großteil der gelder die zur finanzierung der kriegsmaschinerie notwendig waren aus den usa stammten.

    die deutsche luftwaffe hätte z.b. ohne ein additivum das von standard oil patentiert war und auch geliefert wurde garnicht abheben können...

  6. Re: Szenario

    Autor: CCCR 09.03.09 - 17:19

    Ohne die Sowjetunion und Stalin meinst du wohl. Die Amischweine sind erst dann in den Krieg getreten als der Sieger schon feststand.

    Hätte es so ausgesehen das Hitler gewinnen würde, hätten sie auch ihn unterstützt und die industrielle Massenvernichtung hätten sie einfach totgeschwiegen.

  7. Re: Szenario

    Autor: historiqer 09.03.09 - 17:26

    Heutzutage gäbe es wahrscheinlich garkeine Gefangenenlager mehr. Alle wären entweder platt, oder assimiliert. Von daher...

    Die "Gewinner" einer Schlacht sind immer die lieben - die schreiben schließlich die Geschichtsbücher ;)

  8. Re: Szenario

    Autor: SoSiehtsAus 09.03.09 - 18:09

    So siehts aus.
    Die wollten einfach nicht das ganz Europa an die Sowjetunion geht, sondern die Hälfte von Europa abhaben.

  9. Re: Szenario

    Autor: trusti 10.03.09 - 10:32

    Ja genau, der Sieg stand schon fest... Ist zwar nur ein Film, aber schau dir mal "Patton – Rebell in Uniform" an und danach befragst du mal Google nach der Person Patton. Vorn dort weg, wirst du ein paar interessante Dinge erfahren.
    Deutschland war so verdammt nahe an einem Sieg über die gesamte Welt, vorbeigeschrammt, dass man sich das kaum vorstellen kann, wenn man nur das lernt, was in den "Siegergeschichtsbüchern" geschrieben wurde.

    Dieses ewige bla bla Deutschland greift Russland an, der Krieg war da schon lange verloren... lächerlich. Knapper als knapp war das ganze und die USA haben den Krieg mit viel Glück gewendet.

  10. Re: Szenario

    Autor: Jesus Jonas 10.03.09 - 10:35

    trusti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dieses ewige bla bla Deutschland greift Russland
    > an, der Krieg war da schon lange verloren...
    > lächerlich. Knapper als knapp war das ganze und
    > die USA haben den Krieg mit viel Glück gewendet.

    das war kein glück. es war die hand gottes.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Karlsfeld
  3. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Tolino Page 2: Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung
    Tolino Page 2
    Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    Die Tolino-Allianz hat mit dem Page 2 einen neuen E-Book-Reader für Einsteiger vorgestellt. Im Unterschied zum Vorgängermodell erhalten Kunden eine höhere Displayauflösung und eine Displaybeleuchtung.

  2. Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
    Indiegames-Rundschau
    Killer trifft Gans

    John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.

  3. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.


  1. 10:00

  2. 08:10

  3. 18:25

  4. 17:30

  5. 17:20

  6. 17:12

  7. 17:00

  8. 17:00