Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kippt britische Regierung die…

Kranker gehts ja echt nimmer...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: spanther 10.03.09 - 15:04

    Netzneutralität abschaffen...

  2. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...++

    Autor: rzur 10.03.09 - 15:05

    ++++

  3. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: Neko-chan 10.03.09 - 15:06

    Ich warte noch auf ein paar bestimmte Spezis, die dann laut schreien: JA! WEG MIT DEM RAUBMORDVERGWALTIGERKIPORNGUCKERKOPIERGESINDEL!!!!111einseineselfelf

    Ich kann dann meinen Kinder mal erzählen: Wisst ihr, früher war das Internet noch frei.
    Und nebenan fahren die Panzer auf der Straße...

    grausige Vorstellung.

  4. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: Unendlich 10.03.09 - 15:08

    Vorsicht mit solchen Vermutungen..
    Wir haben es hier mit Politikern (Lobyisten) zu tun, denen ist alles zuzutrauen. :-(

  5. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: Alptraum 10.03.09 - 15:23

    Dass werden deine Kinder aber nicht Verstehen, denn Freiheit ist Sklaverei.

  6. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: Neko-chan 10.03.09 - 15:26

    Freiheit ist Sklaverei?
    Reichtum ist Armut?
    Weiss ist Schwarz?
    Nichts ist Alles?
    0 ist 1?
    Salz ist Zucker?

    na.. wenn du meinst *verwirrt guckt*

  7. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: Replay 10.03.09 - 15:26

    Unendlich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vorsicht mit solchen Vermutungen..
    > Wir haben es hier mit Politikern (Lobyisten) zu
    > tun, denen ist alles zuzutrauen. :-(

    Na und? Ich habe mich mit solchen Waschlappen schon angelegt. Was ist passiert? Der BND war dann kurz darauf auf meinem Server *LOL* Nett, gell? Aber gesehen haben die sowieso nichts. Und installiert auch nichts. Der frühe Vogel fängt den Wurm.

    Ich stehe dieser Regierung weiterhin äußerst negativ gegenüber und mache auch öffentlich kein Geheimnis darum, daß unsere Politiker von der Industrie/Wirtschaft gelenkte Marionetten sind.

    Politiker sollten von mir aus saftige Bezüge bekommen, wenn sie dafür keinerlei Posten in der Wirtschaft haben. Weder vor der politischen Karriere, noch mindestens fünf Jahre danach. Dann hätte man den schmierigen Lobbysumpf ganz schnell ausgetrocknet.

    Politikerneutralität ist mindestens so wichtig wie Netzneutralität. Es geht um die grundlegendsten Dinge.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  8. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: Neko-chan 10.03.09 - 15:29

    Ja.. man sollte Politiker sämtliche Nebeneinkommen streichen, auch als Geschenke!

  9. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: Demonhunter 10.03.09 - 15:30

    1984... Buch. Lesen! Verstehen...

  10. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: Neko-chan 10.03.09 - 15:32

    Die fünf Ringe .... Buch. Lesen! verstehen...

    Siehste, ich kann das auch...

  11. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: reblow 10.03.09 - 15:37

    > Politiker sollten von mir aus saftige Bezüge
    > bekommen, wenn sie dafür keinerlei Posten in der
    > Wirtschaft haben.

    Nur das Problem ist, dass das nicht verstanden wird. Politiker sollen so viel verdienen wie Bauarbeiter und dabei neutral sein und einen guten Job machen. Wenn man ehrlich ist, würden die Wenigsten für das Gehalt in der Politik anfangen. Wenn man gut ist, geht man in die Wirtschaft. Da verdient man das doppelte und dreifache und kriegt auch je nach Posten nicht immer den schwarzen Peter zugeschoben.
    Bei so eine Einstellung muss man sich nicht wundern. Politiker sollten auch meiner Meinung nach viel mehr verdienen, als sie es heute tun.

    I think there is a world market for maybe five computers.

  12. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: Oh.Gott 10.03.09 - 15:43

    Der arme, arme Politiker.
    Wo lebst Du denn??

    4 Jahre gewählt - und schon auf Rente. Da bekommt ein normaler Mensch weniger Lohn.
    Nicht mehr gewählt? Ach, ist auch nicht schlimm. Wird er Boss in einer der vielen staatlichen Firmen. Stadtwerke zum Beispiel. Und passt auf ein paar Parkplätze auf. Das läßt er sich dann vorgolden. Oder geht zu den Landesbanken. Oder zu den wie Pilzen aus dem Boden schießenden "Stiftungen des deutschen Volkes".
    Und dann räumt er erst so richtig ab.

  13. familientherapie

    Autor: zuckerhut und beitsche 10.03.09 - 15:50

    Die Bibel ... Buch. Lesen! verstehen...
    Amen. höhö.
    Ich kann es auch :o)

  14. Re: familientherapie

    Autor: Neko-chan 10.03.09 - 15:53

    Hab ich gelesen... nur zu verstehen gibs da nicht viel XD

  15. Re: familientherapie

    Autor: zuckerhut und beitsche 10.03.09 - 15:54

    Aber es gibt zumindest viel zum falsch verstehen, wenn man mal an die ganzen radikalen denkt. Darwingegner und so.

  16. Re: familientherapie

    Autor: Neko-chan 10.03.09 - 15:57

    Religion ist immer auslegungssache

  17. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: Sharra 10.03.09 - 16:12

    Das mit den 4 Jahren war einmal. Wers nur zu einer Legislaturperiode schafft guggt danach genauso in die Röhre wie jeder andere der Arbeitslos wird.

  18. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: Pingponguin 10.03.09 - 16:14

    Neko-chan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich warte noch auf ein paar bestimmte Spezis, die
    > dann laut schreien: JA! WEG MIT DEM
    > RAUBMORDVERGWALTIGERKIPORNGUCKERKOPIERGESINDEL!!!!
    > 111einseineselfelf
    >
    Was ist ein Eselfelf?

  19. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: internet-polizist 10.03.09 - 16:15

    netzneutralität ist nährboden für kriminalität!!!

    wird höchste zeit, dass dies endlich unterbunden wird!!!

    der einzige weg, kontrollmechanismen zu entwickeln, die wirtschaft und gesellschaft sauber halten!!!

  20. Re: Kranker gehts ja echt nimmer...

    Autor: Ainer v. Fielen 10.03.09 - 16:20

    So sind sie, die Engländer! Die haben bei sich schon lange die Demokratie abgeschafft! Das ist Überwachungsstaat pur...

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WERTGARANTIE Group, Hannover
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. se commerce GmbH, Gersthofen
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  2. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)
  3. 9,90€ (Release am 22. Juli)
  4. 9,99€ (Release am 24. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
    Zulassung autonomer Autos
    Der Mensch fährt besser als gedacht

    Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
    Von Friedhelm Greis

    1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
    2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
    3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

    Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
    Das andere How-to
    Deutsch lernen für Programmierer

    Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
    Von Mike Stipicevic

    1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
      Onlinehandel
      Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

      Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

    2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
      Premium Alexa Skills
      Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

      Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

    3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
      Vodafone
      Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

      Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


    1. 12:12

    2. 11:53

    3. 11:35

    4. 14:56

    5. 13:54

    6. 12:41

    7. 16:15

    8. 15:45