Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Fotos aus der Rapid-Prototyping…

Kein 3D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein 3D

    Autor: 3DWTF 11.03.09 - 09:17

    Also aus einem 2DFoto kann man logischerweise keine 3D Informationen sicher extrahieren.

    Das einzige was das Programm macht ist die Platte bei dunklen Pixeln DICK zu lassen ... und bei hellen Pixeln die Platte dort dünn zu sägen. Damit man wenn mans licht hinterhält das Foto in Graustufen sehen kann.

    Hat aber nichts mit richtigem 3D zu tun.

    just my two cents... wie sehr ihr das?

  2. Re: Kein 3D

    Autor: Renton 11.03.09 - 09:32

    Was stellst Du Dir bitte unter 3Dimensionen vor?
    Also rein logisch ist es 3D.

    MfG Rico

  3. Re: Kein 3D

    Autor: Hm... 11.03.09 - 09:40

    Das Bild selbst hat in gewisser Weise drei Dimensionen (hat zwar ein Papierbild auch, aber da ist die dritte Dimension ohne wesentliche Information).

    Ob die dritte Dimension bei dieser Technik mit dem ursrpünglichen Motiv übereinstimmt, darf bezweifelt werden. Aber wenn es gut aussieht, ist es auch egal.

    Was mich interessiert: Abgesehen als Spielerei, wo soll eigentlich der praktische Nutzen liegen?

  4. Re: Kein 3D

    Autor: Fotograf 11.03.09 - 09:49

    Das Ergebnis hier ist zwar ein dreidimensional beschriebener Gegenstand, aber das Foto ist nicht 3D. Du kannst es vergleichen mit einem Ölbild, bei dem ja auch oft sich Farblagen und Pinselstriche in der dritten Dimension abheben. Oder jedes Dia ist im Prinzip dreidimensional, da ja die Farb- und Helligkeitsinformation durch in verschiedenen Lagen angeordneten Schichten gespeichert ist.

    Um ein richtiges 3D-Bild kann ich aber rumgehen und das Motiv von der anderen Seite ansehen, das funktioniert hier nicht. Selbst ein Relief (z.B. Stuckfassaden) ist im Grund bestenfalls 2 1/2D.

    Übrigens habe ich in den letzten Jahren so was Ähnliches aus Porzellan für Lampen gesehen. Sehr netter Effekt, erst wenn man das Licht einschaltet, sieht man das Motiv.

  5. Re: Kein 3D

    Autor: Peter-Klaus 11.03.09 - 10:00

    Du kannst dir die hässlichen Teile an's Fenster kleben.

  6. Re: Kein 3D

    Autor: Bouncy 11.03.09 - 10:17

    Fotograf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selbst ein Relief (z.B. Stuckfassaden) ist im Grund bestenfalls 2 1/2D.
    na das klingt schon fast philosophisch ;)
    es ist klar was du meinst, aber es so auszudrücken ist falsch.
    vollwertiges 3d ist alles, was informationen in 3 dimensionen hat, ein relief selbstverständlich auch. nirgends wird festgelegt, dass man um "echte" 3d-objekte herumgehen können muß, auch wenn es hinten keine informationen enthält ist es trotzdem 3d.
    gleiches mit diesem bild hier, es mag vielleicht "falsche" 3d-informationen enthalten (die sich nicht mit den ursprünglichen rauminformationen decken), ist aber trotzdem noch ein 3d-bild.

  7. Re: Kein 3D

    Autor: 3DWFT 11.03.09 - 10:17

    Leute!

    Ihr argumentiert, dass die Platte 3D ist... ja klar, ich kann des mit meinen Fingern anfassen und die struktur fühlen. Aber die BILDINFORMATION ist nicht 3D. Und die Golem-Redaktion zieht das hier wieder völlig banal auf, Zitat: "3D-Fotos aus der Rapid-Prototyping-Maschine".

    Denn dann ist ein simpler s/w-Ausdruck auch 3D! Weil da wo Toner ist, ist das ja auch dicker -.-!
    Aber da würde NIEMAND auf die IDEE kommen, es 3D zu nennen!

  8. Re: Kein 3D

    Autor: 3DWTF 11.03.09 - 10:20

    Geil ich hab die neue "3D iTapete in HD" oder auch Raufaser -.-

  9. Re: Kein 3D

    Autor: Loki Wotan 11.03.09 - 10:39

    3DWFT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr argumentiert, dass die Platte 3D ist... ja
    > klar, ich kann des mit meinen Fingern anfassen und
    > die struktur fühlen. Aber die BILDINFORMATION ist
    > nicht 3D. Und die Golem-Redaktion zieht das hier
    > wieder völlig banal auf, Zitat: "3D-Fotos aus der
    > Rapid-Prototyping-Maschine".

    3D ist nicht unbedingt 3D. Man muss da unterscheiden. Das Ergebnis ist definitiv ein 3D-Block. Also habe ich ein 3D-Ergebnis.

    Das Ausgangsbild ist aber natürlich 2D und daher kann ich natürlich keine 3D-Information des Originalmotivs ermitteln. Es wird also keine 3. Dimension des Originals dargestellt werden können.

    Es wird im Herstellungsprozess eine 3.Dimension hinzugefügt, die nicht mit der 3. Dimension des Originals übereinstimmt. Ist also eher als ein künstlerischer Akt zu werten. Die Überschrift von Gloem ist etwas unglücklich gewählt, da ein Foto ja das Originalmotiv abbildet. Ein 3D-Foto müsste also mit einer 3D-Kamera aufgenommen werden, damit das Ergebnis auch dem Original entspricht. Eine bessere Überschrift wäre also: "3D-Strukturen auf Basis von Fotos aus der Rapid-Prototyping-Maschine"

  10. Re: Kein 3D

    Autor: 3DWTF 11.03.09 - 10:43

    Danke, jenau so mein ich dat :D

  11. Re: Kein 3D

    Autor: Loki Wotan 11.03.09 - 10:47

    Fotograf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Um ein richtiges 3D-Bild kann ich aber rumgehen
    > und das Motiv von der anderen Seite ansehen, das
    > funktioniert hier nicht. Selbst ein Relief (z.B.
    > Stuckfassaden) ist im Grund bestenfalls 2 1/2D.

    Um den Mount Rushmore kann ich rumgehen, sehe aber die Präsidenten-Gesichter nur von vorne. Trotzdem würde wohl keiner bezweifeln, dass die in 3D dargestellt wurden.

    Wenn ich ein Relief vor eine Schnecke lege, dann wird die das sehr wohl als dreidimensionales Gebirge wahrnehmen. Sie wird wohl kaum sagen: "Puh, Glück gehabt, dass das nur ein 2,5D-Gebirge ist." Sonst wären auch die Alpen nur 2,5D.

  12. Litophanie

    Autor: Meissner 11.03.09 - 11:30

    Fotograf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Ergebnis hier ist zwar ein dreidimensional
    > beschriebener Gegenstand, aber das Foto ist nicht
    > 3D. Du kannst es vergleichen mit einem Ölbild, bei
    > dem ja auch oft sich Farblagen und Pinselstriche
    > in der dritten Dimension abheben. Oder jedes Dia
    > ist im Prinzip dreidimensional, da ja die Farb-
    > und Helligkeitsinformation durch in verschiedenen
    > Lagen angeordneten Schichten gespeichert ist.
    >
    > Um ein richtiges 3D-Bild kann ich aber rumgehen
    > und das Motiv von der anderen Seite ansehen, das
    > funktioniert hier nicht. Selbst ein Relief (z.B.
    > Stuckfassaden) ist im Grund bestenfalls 2 1/2D.
    >
    > Übrigens habe ich in den letzten Jahren so was
    > Ähnliches aus Porzellan für Lampen gesehen. Sehr
    > netter Effekt, erst wenn man das Licht
    > einschaltet, sieht man das Motiv. <

    Das ganze nennt sich Litophanie und ist wirklich beeindrucked (allerdings auch schweineteuer). Übrigens ist es nicht nur ähnlich sondern abgesehen vom Material genau gleich. Nur der Preis macht den Unterschied. Porzellan scheint irgendwie teurer zu sein als Kunststoff.

  13. Re: Kein 3D

    Autor: Matrix 11.03.09 - 11:30

    http://de.wikipedia.org/wiki/3D

  14. Re: Kein 3D

    Autor: vlad tepesch 11.03.09 - 13:01

    wenn du so willst ist auch ein normales foto 3-dimensional.
    zwar nicht im herkömmlichen sinne, wo die 3. dim, die tiefeninformation ist, sondern die 3.dim ist die helligkeitsinformation.
    da kann man sich dann darüber streiten, ob sowas 3d genannt werden sollte.

  15. Re: Kein 3D

    Autor: Fotograf 11.03.09 - 13:14

    Loki Wotan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Um den Mount Rushmore kann ich rumgehen, sehe aber
    > die Präsidenten-Gesichter nur von vorne. Trotzdem
    > würde wohl keiner bezweifeln, dass die in 3D
    > dargestellt wurden.

    Ist das nicht genau der Unterscheid? Wenn du um Mount Rushmore rumgehst, dann siehst du die andere Seite des Berges, so wie du bei einer realen Person nicht das Gesicht siehst, sondern die Haare (falls vorhanden).
    Gehst du dagegen um diese "3D-Fotografie" (wobei das im Wortsinne auch nicht mehr ganz korrekt ist http://de.wikipedia.org/wiki/Fotografie), dann siehst du - entsprechenden Lichteinfall vorrausgesetzt - wieder das Gesicht, nur eben spiegelverkehrt.

  16. Re: Kein 3D

    Autor: ..... 11.03.09 - 15:42

    jain, ich würd ein normales foto nicht als 3D bezeichnen.

    das "3D-foto" allerdings ist wirklich 3D, denn die 3. dimension ist vorhanden (wenn auch nur wenige cm tief).

    die farbinformationen der pixel werden für die dritte dimension "missbraucht".

    das verfahren kenne ich von blender, da werden solche speziellen (meist s/w) bilder für die terraingenerierung genommen, das sind sogenannte heightmaps:
    http://en.wikibooks.org/wiki/Blender_3D:_Noob_to_Pro/Making_Landscapes_with_heightmaps .

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 199€ + Versand
  3. 99,90€
  4. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
    Orientierungshilfe
    Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

    Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
    2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
    3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

    1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

    2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
      Patentstreit
      Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

      Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

    3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


    1. 16:00

    2. 15:18

    3. 13:42

    4. 15:00

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 13:30

    8. 13:00