1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia 5730 XpressMusic mit…

Das Design

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Design

    Autor: Jeller 11.03.09 - 12:52

    Das Design gefällt mir ganz gut. Kann mich nicht erinnern, wann ich ich das letzte mal den Gedanken bei Nokia Neuvorstellungen hatte.

  2. Re: Das Design

    Autor: bene 11.03.09 - 13:29

    jap sieht echt ganz gut aus. Aber ist bestimmt wieder so ne lahme krücke mit dem S60 >.< Mein N95 schläft mehr als es arbeitet...

  3. Re: Das Design

    Autor: sparvar. 11.03.09 - 13:33

    auf meinem e51 läuft es gut und schnell...

  4. Re: Das Design

    Autor: MysteriousDiary 11.03.09 - 13:50

    Ich finde das Numpad ja überflüssig. Dann doch lieber größeres Display und dafür Bedienung über Touchscreen wenn die kleine Tastatur nicht genutzt wird

  5. Re: Das Design

    Autor: fokka 11.03.09 - 16:14

    ich mag ja nokia sonst, aber sie bringen so viele modelle raus, die einfach alle so ähnlich aussehen und so emotionslos sind...und von den express music handys gefällt mir das 5310 noch am besten.

    qwertz-slider mit numpad sind aber wirklich das doofste

  6. s60 schneller machen

    Autor: s60 schneller machen 11.03.09 - 16:36

    schau dir das mal an, bei meinem n70 hat es tatsächlich geholfen...

    http://www.nokiaport.de/index.php?pid=s60speed

  7. Re: Das Design

    Autor: Frap 11.03.09 - 23:57

    Wohl noch kein 5700 in der Hand gehabt?

    Da hatte Nokia doch schon alles richtig gemacht, aber keiner redet darüber.

    Hier geht es schließlich um Musik Geräte und nicht um Alleskönner.

    Ich werde mir auf jeden Fall das 5800 zulegen, auch wenn es von der Verarbeitung nicht ganz an das 5700 heranreicht.

    Das 5730 hätte ich mir auch eher mit Touchscreen vorgestellt, soll aber wahrscheinlich an das 5700 erinnern.

  8. Re: s60 schneller machen

    Autor: -.- 12.03.09 - 02:38

    s60 schneller machen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schau dir das mal an, bei meinem n70 hat es
    > tatsächlich geholfen...
    >
    > www.nokiaport.de


    Ganz sicher, Nokia begrenzt absichtlich die Menügeschwindigkeit, damit man keine Panik bekommt oder wie? ;)

    Solche Schwachsinnsratschläge gibt es schon, seit es Handys gibt ("schick eine SMS mit bla an 1232123 und du erhältst die Telefonnummer aller Personen im Umkreis von 10m als Antwort!"...)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. INIT Group, Karlsruhe, Braunschweig
  3. GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin
  4. Deloitte, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  3. 91,99€
  4. 29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19