Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schäuble: Karlsruhe bei…

Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Bogomil 11.03.09 - 15:45

    Im Falle der Vorratsdatenspeicherung hat das BVG nicht darüber zu uteilen für welche Straftat welches Mittel adäquat ist, Herr SSchäuble !!!

    Es geht einzig und allein darum, ob es verfassungsmässig zulässig ist, die Kommunikationdaten von 80 Millionen Unschuldigen ohne triftigen Grund und ohne begründeten Verdacht zu protokollieren und wer weiss welchen Behörden im In- und Ausland zugänglich zu machen.

    Demokratiefeind Nr. 1 bitte wegtreten.

  2. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Amwalt 11.03.09 - 15:47

    Wie soll denn Ihrer Meinung nach eine ueberwachung von Straftaetern aussehen, wenn ich nicht ermitteln kann OB es sich um Straftaeter handelt?

  3. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Bogomil 11.03.09 - 15:51

    Amwalt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie soll denn Ihrer Meinung nach eine ueberwachung
    > von Straftaetern aussehen, wenn ich nicht
    > ermitteln kann OB es sich um Straftaeter handelt?

    Nun, ein Straftäter ist jemand der eine Straftat begangen hat. Man wartet also erst mal ab bis eine Straftat _begangen_ wurde. Dann spürt man den Täter auf und bestraft ihn.

    So einfach ist das, Du Vollhonk.

  4. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Amwalt 11.03.09 - 15:53

    Das heisst wir warten auf "the smoking gun in form of a mushroom cloud" bevor wir etwas unternehmen?

    Das ist doch Wahnsinn!

  5. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Farthen 11.03.09 - 15:54

    Kennst du die Unschuldsvermutung?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Unschuldsvermutung

  6. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: surfenohneende 11.03.09 - 15:55

    <IRONIE ON> Ah ja wenn das so ist, dann sollten am besten allen
    Bürgen ab der Geburt Chips ins Hirn einpflanzt werden <IRONIE OFF>,
    <ERNST ON> DU bist dann der Erste! <ERNST OFF>.

    Ab besten noch ne Präventive heimliche
    Online- (und Offline-) Durchsuchung bei DIR.

  7. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Alle Rechte vorbehalten 11.03.09 - 15:57

    Amwalt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist doch Wahnsinn!


    Nein, dass ist der Grund warum du noch frei rumlaufen kannst und nicht schon längst in der Irrenanstalt gelandet bist - oder ggf. beim braunen Mobb, was aber so ziemlich das gleiche ist.

  8. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Amwalt 11.03.09 - 15:58

    In unserer heutigen Medienlandschaft findet eine solch dramatische Vorverurteilung von Angeklagten statt, das ein faires unvoreingenommenes Verfahren unmoeglich ist.

    Selbst wenn der Angeklagte fuer unschuldig befunden wird, ist sein Leben ruiniert, insbesonder bei solch populistischen von Medien stark beachteten Themen wie Terrorismus und kiPo.

    Daher ist eine praeventive Vermeidungsstrategie, die solche Tendenzen im Keim erstickt in dem Sie die Kommunikationswege ueberwacht und auswertet ein wesentlich besserer Schutz vor langfristigen Folgen fuer die breite Unschuldige Masse.

    Die Einschraenkungen fuer den Einzelnen gering, das Wohl das er durch sie erfaehrt aber umso groesser und langfristiger.

  9. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Marktwirtscchaft 11.03.09 - 15:59

    " Das heisst wir warten auf "the smoking gun in form of a mushroom cloud" bevor wir etwas unternehmen?

    Das ist doch Wahnsinn!"

    nein, wahnsinn ist es zu glauben, daß der trojaner in die zukunft sehen kann!!

  10. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Amwalt 11.03.09 - 15:59

    Kein Problem, ich hab nichts zu verbergen.

  11. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Marktwirtscchaft 11.03.09 - 16:01

    " Kein Problem, ich hab nichts zu verbergen."

    na dann her damit...

  12. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Amwalt 11.03.09 - 16:01

    Aber mit dem Trojaner ist die Moeglichkeit gegeben die Entwicklung zu sehen und einzugreifen.

    Wie praeventiver Schutz aussieht ist doch im Falle der Saeure Bomben gezeigt worden!

  13. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: lalala 11.03.09 - 16:01

    Es ist ja nicht so das man vor ein paar Jahren in Deutschland alles machen konnte was man wollte und immer davon kam. Es soll selbst bevor der Schäuble geboren war schon möglich gewesen sein das man hin und wieder den Straftäter ermittelt hat. Heute sind wir erheblich weiter und können deutlich mehr ermitteln und dann wenn festgestellt ist wer es war oder die Auswahl auf 2- 3eingegrenzt ist kann man denn von mir aus Überwachen um sicherzugehen.

    Wir gucken mal nach z.b. GB die haben alles mit Kameras vollgepflastert und trotzdem ticken da die Jugendlichen aus und bringen sich gegenseit um aber keiner weiß wer es war. Aber das is doch ein Vorbild...

  14. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Marktwirtschaft 11.03.09 - 16:03

    "Wie praeventiver Schutz aussieht ist doch im Falle der Saeure Bomben gezeigt worden!"

    was genau meinst du, daß ding mit den "riesigen" chmiefässern? es ist hinreichend bekannt
    daß hier kein trojaner benutzt wurde, sonder der konventionelle weg erfolgreicher war...

  15. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: any 11.03.09 - 16:04

    Dann kannst du doch auch sicher deinen Namen, Anschrift, Hobbys, Lieblings Partei, den Namen deiner Frau/Freundin, welche Schulen du besucht hast nennen? - Du hast doch nichts zu verbergen?

  16. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Zweifelnder 11.03.09 - 16:04

    Amwalt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber mit dem Trojaner ist die Moeglichkeit gegeben
    > die Entwicklung zu sehen und einzugreifen.
    >
    > Wie praeventiver Schutz aussieht ist doch im Falle
    > der Saeure Bomben gezeigt worden!


    Achso, weil solche Täter ja auch immer Worte wie "Anschlag" und "Bombe" benutzen, wenn sie kommunizieren, oder was?

  17. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Amwalt 11.03.09 - 16:11

    Wissen wir wieviele solcher Zellen noch existieren?

    Die Ueberwachung kann ihr deutliche Fortschritte in der Praevention bieten.

  18. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Terrorist 11.03.09 - 16:14

    Amwalt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wissen wir wieviele solcher Zellen noch
    > existieren?
    >
    > Die Ueberwachung kann ihr deutliche Fortschritte
    > in der Praevention bieten.


    Dann ist es sicher ok wenn bei gelegenheit ein Schäuble-Sondereinsatzkommando präventiv deine Wohnung durchsucht um GANZ SICHER zu sein das du nicht vorhast eines Tages ein verbrechen zu begehen! Aber wehe dir wenn du in deinen Pornoheftchen indizien welcher art auch immer versteckt hast!

  19. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: ja sicher 11.03.09 - 16:16

    Amwalt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wissen wir wieviele solcher Zellen noch
    > existieren?
    >
    > Die Ueberwachung kann ihr deutliche Fortschritte
    > in der Praevention bieten.


    Klar! Und woher willst du das wissen! Leute die etwas zu verbergen haben werden nicht in den Eigenen Dateien ihre weltherschatspläne.txt liegen haben.

    Oder willst du die "überwachung" erweitern? ;) Naiv genug scheinst du

  20. Re: Es geht um Unschuldige nicht um Straftaten

    Autor: Marktwirtscchaft 11.03.09 - 16:18

    "Die Ueberwachung kann ihr deutliche Fortschritte in der Praevention bieten."

    mit welcher sicherheit kannst du davon ausgehen?
    der trojaner muss ja ersteinmal einen host bekommen,
    damit dieser überhaupt erst einmal infos senden kann.
    auf welcher "ermittlungs"-grundlage soll entschieden werden wo ein trojaner
    eingesetzt werden soll?
    wenn also ein potentieller verdächtiger einen trojaner bekommen soll,
    dann kann man diesen auch gleich unter persönlicher beobachtung stellen,
    bzw einsacken... daß ist wesentlich sicherer, da erprobter, denn vier augen
    sehen mehr als trojaner

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Aurich, Aurich
  2. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden), Schallstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
      Ocean Discovery X Prize
      Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

      Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
      Ein Bericht von Werner Pluta

      1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

      1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
        Apple
        Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

        Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

      2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
        Apple
        Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

        Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

      3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
        Refarming
        Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

        5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


      1. 23:55

      2. 23:24

      3. 18:53

      4. 18:15

      5. 17:35

      6. 17:18

      7. 17:03

      8. 16:28