1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schäuble: Karlsruhe bei…

An die Redaktion: Zensur Amokläufer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An die Redaktion: Zensur Amokläufer

    Autor: matbhm 12.03.09 - 01:55

    Es gab hier ein Thema unter der Überschrift Amokläufer, der auf die gestrigen Ereignisse in Süddeutschland Bezug nahm und daraus einen Bedarf für Online-Überwachung herleitete. Dieses Thema findet sich nicht mehr. Sollte die Redaktion ihn aus Pietätsgründen entfernt haben, finde ich dies zum Einen nicht gut. Dieses Forum macht so ziemlich alles mit einschließlich nachhaltig strafbarer Posts. Man kann die Bezugnahme auf dieses Ereignis für pietätlos halten. Andererseits gehe ich Mal nicht davon aus, dass jene, die persönlich betroffen sind, aktuell hier im Forum unterwegs sind. Im Übrigen sterben weltweit minütlich Menschen unter grauenhaften Umständen. Das kann aber nicht das Recht zur freien Meinungsäußerung beschränken. Klar: Hier im Forum kann Golem entscheiden, was veröffentlicht wird. Aber: Man wird sich dann schon ungebührliche Zensur vorwerfen lassen müssen. Im Übrigen hätte man wenigstens die Poster per Mail über die durchgeführte Entfernung des Themas wie auch die Gründe unterrichten können. Der Thread war im Verhältnis zu dem, was hier sonst zu lesen ist, sachlich gehalten.

  2. Re: An die Redaktion: Zensur Amokläufer

    Autor: westminster 12.03.09 - 02:11

    interresant ...

    ( nicht sarkastisch gemeint ! )

    die frage die ich mir stelle als nicht leser besagten posts. warum giebt es keine stellung nahme des/der psoter zu dem thema und war es wirklich so wie du sagst.

    wenn dehm so war sollten auch alle anderen posts gelöscht werden wo bezug genommen wird auf ereignisse die einen, mehrere menschen oder gruppen zu nahge gehen könnten.

    sprich es muss golem geschlossen werden. aber nur wenn dem so ist wie er sagt.

  3. Re: An die Redaktion: Zensur Amokläufer

    Autor: uk (Golem.de) 12.03.09 - 02:30

    matbhm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es gab hier ein Thema unter der Überschrift
    > Amokläufer, der auf die gestrigen Ereignisse in
    > Süddeutschland Bezug nahm und daraus einen Bedarf
    > für Online-Überwachung herleitete.

    Der einzige (entfernte) Thread, in dessen Überschrift das Wort "Amoklauf" vorkam, versuchte, auf polemische und sehr provokante Art Amokläufe mit Egoshootern und HartzIV-Empfängern in Verbindung zu bringen.





  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für den IT-Support/DB-Analyst (m/w/d)
    DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  2. Teamleiter (w/m/d) IT-Kunden- und Anwendungsbetreuung
    PKV Verband der privaten Krankenversicherung e.V., Köln
  3. Fullstack Software Engineer (m/w/d)
    Fiducia & GAD IT AG, München
  4. IT-Supporterin/IT-Supporter (m/w/d) Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de