Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tauss räumt eigene Ermittlungen…

Offenbar kommt man zur Einsicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Offenbar kommt man zur Einsicht

    Autor: Amwalt 11.03.09 - 23:31

    Wurde ja auch Zeit.

    Ich zitiere aus "Sperrverfügung gegen Internet-Provider - Ausarbeitung .aktualisierte Fassung" des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages, geschrieben von Günter Pursch und Verena Bär.

    Nachzulesen auch hier: https://secure.wikileaks.org/wiki/Bundestag:_Sperrverfugung_gegen_Internet-Provider%2C_2009

    Das bemerkenswerte an dieser [chinesischen, Anm. des Posters] Lösung ist, dass nicht etwa die zu sperrenden IP-Adressen in einer FireWall bzW. den Routern hinterlegt werden, sondern diese Lösung quasi stateles funktioniert, da sie die beteiligten Kommunikationspartner dazu bringt,
    von einer beendeten Kommunikation auszugehen.
    [...]
    Dennoch lässt sich feststellen, dass diese Methode eine effektive Madnahme zur Sperrung darstellt.

    Gerade am Beispiel China zeigt sich, dass Sperrungen durchaus Wirksam durchgesetzt werden können

  2. Re: Offenbar kommt man in China an

    Autor: Ronald McDonnell 11.03.09 - 23:51

    Amwalt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wurde ja auch Zeit.
    >
    > Ich zitiere aus "Sperrverfügung gegen
    > Internet-Provider - Ausarbeitung .aktualisierte
    > Fassung" des Wissenschaftlichen Dienstes des
    > Bundestages, geschrieben von Günter Pursch und
    > Verena Bär.

    Anke Fuchs und Volker Baer: "Wir sind für Sie da. Ihre persönlichen REWE-Ansprechpartner bei Problemen jeder Art"

    > Gerade am Beispiel China zeigt sich, dass
    > Sperrungen durchaus Wirksam durchgesetzt werden
    > können

    Hab ich's doch die ganze Zeit gewusst. Beim Thema "Great Firewall of China" bekommen bei der CDU die Herrn einen Steifen und die Mädels feuchte Höschen.
    Das ist es, worauf wir zu steuern.
    Herzlichen Glückwunsch, Herr Amwalt.
    Viel Spass in Ihrer neuen Traum-Heimat.

  3. Re: Offenbar kommt man zur Einsicht

    Autor: redwolf 12.03.09 - 01:18

    Heitmann bist du das ?

  4. Re: Offenbar kommt man in China an

    Autor: Amwalt 12.03.09 - 08:30

    Danke Danke, aber noch ist es ja nicht geschafft.

    Ich denke China zeigt sehr gut wie man seine Bevölkerung vor negativen Einflüssen ausserhalb der eigenen Juridikation schützen kann.

    Ich finde Herr Schäuble muss noch einmal in der Öffentlichkeit darstellen wie wichtig und positiv eine solche Massnahme wäre.
    Das würde ihm auch das überwältigende Ausmass der Zustimmung in der Öffentlichkeit klarmachen und den Prozess der Gesetzgebung deutlich beschleunigen.

  5. Re: Offenbar kommt man in China an

    Autor: magic23 12.03.09 - 09:06

    Ich habe deine Daten immer noch nicht und halte dich weiter für einen Staatsfeind und Terrorist. Bitte Daten offenlegen! Danke!

  6. Re: Offenbar kommt man in China an

    Autor: magic23 12.03.09 - 09:10

    Ach und btw: Unsere Firma würde in einem solchen Falle alle Niederlassungen in Deutschland streichen. Und nicht nur meine. Denn was du Gutmensch nämlich nicht bedenkst, ist die Geschwindigkeit des Webs, welches durch eine solche chinesische Sperre leidet. Und damit hat es sich dann mit schnellen VPN-Verbindungen etc. Auch der Global Market ist dann teilweise gestorben, zumindest für deutsche Firmen.

    Aber macht ihr mal nur, und wir sehen dann irgendwann, wie ihr Gutmenschen im totalitären Staat totalüberwacht und propagandisiert vor euch hinflennt. Tibet wurde in Wirklichkeit ja auch befreit. Bericht gesehen in der ARD über deren Propaganda? Lasst uns die Deutschen von der Geisel der Freiheit befreien!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.03.09 09:11 durch magic23.

  7. Re: Offenbar kommt man in China an

    Autor: worksleepwork 12.03.09 - 09:30

    magic23 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tibet wurde in Wirklichkeit ja auch
    > befreit. Bericht gesehen in der ARD über deren
    > Propaganda? Lasst uns die Deutschen von der Geisel
    > der Freiheit befreien!
    >
    Auf die Gefahr hin mich unbeliebt zu machen: Tibet war schon immer China... Es haben sogar Tibeter als Chinesische Kaiser das Reich regiert.


  8. Re: Offenbar kommt man in China an

    Autor: worksleepwork 12.03.09 - 09:31

    Amwalt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Danke Danke, aber noch ist es ja nicht geschafft.
    >
    > Ich denke China zeigt sehr gut wie man seine
    > Bevölkerung vor negativen Einflüssen ausserhalb
    > der eigenen Juridikation schützen kann.
    >
    > Ich finde Herr Schäuble muss noch einmal in der
    > Öffentlichkeit darstellen wie wichtig und positiv
    > eine solche Massnahme wäre.
    > Das würde ihm auch das überwältigende Ausmass der
    > Zustimmung in der Öffentlichkeit klarmachen und
    > den Prozess der Gesetzgebung deutlich
    > beschleunigen.
    Das war wirklich ein gekonnter Trollpost. ><))'> hier hast nen Fisch.

  9. Re: Offenbar kommt man zur Einsicht

    Autor: Besserwisser01 21.03.09 - 10:52

    quatsch, man kommt an alles heran
    nur nicht mehr auf dem direkten weg..

    der öffentlichkeit wird nur präsentiert das es funktioniert...
    aber Angebot bestimmt die Nachfrage
    und wo nachfrage existiert gibt es immer Möglichkeiten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück
  2. Rodenstock GmbH, München
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 12,99€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  2. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.

  3. Eoan Ermine: Ubuntu 19.10 erscheint mit ZFS und i386-Paketen
    Eoan Ermine
    Ubuntu 19.10 erscheint mit ZFS und i386-Paketen

    Die aktuelle Version 19.10 von Ubuntu alias Eoan Ermine ist verfügbar. Die Version bringt experimentellen ZFS-Support für die Root-Partition, anders als zunächst geplant auch i386-Pakete sowie aktuelle Software für die Cloud und den Linux-Kernel 5.3.


  1. 17:18

  2. 17:01

  3. 16:51

  4. 15:27

  5. 14:37

  6. 14:07

  7. 13:24

  8. 13:04