Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webfestplatte als…

Online-Backup...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Online-Backup...

    Autor: Haary 12.03.09 - 09:31

    ... taugt höchstens was für unwichtige und nicht sensible Daten, um praktisch von überall auf sie zugreifen zu können.

    Wer seine privaten, sensiblen Daten ins "Web" bei einem Fremdanbieter auslagert, bei dem man nicht weiß, wie sie abgesichert sind und wer alles Zugriff hat, der hat sie nicht mehr alle.


  2. Re: Online-Backup...

    Autor: paranoider22 12.03.09 - 09:39

    man kann die daten vorher ja verpacken und verschlüsseln, dann minimiert sich das risiko schonmal. und wenn man dann gleich noch mehrere onlinefestplatten hat, ist auch das ausfallrisiko gering.

  3. Re: Online-Backup...

    Autor: blafasel 12.03.09 - 09:50

    encfs ist das Stichwort ;)

  4. Re: Online-Backup...

    Autor: blablabla 12.03.09 - 09:55

    Danke schoen. Sehr guter Tipp mit encfs. Kannte ich noch nicht.

  5. Re: Online-Backup...

    Autor: Indiana 12.03.09 - 10:18

    Unter windows nehm ich einfach kleine TrueCrypt Container :-)
    z.b. eCryptFS wäre bei Ubuntu schon dabei ... auch nett.

    Have a N.I.C.E. day!

    Real programmers don't comment their code - it was hard to write, it should be hard to understand.

  6. Re: Online-Backup...

    Autor: blafasel 12.03.09 - 10:51

    Truecrypt-Container hatte ich mir auch überlegt, ich war mir jedoch nicht sicher wie groß die Deltas werden wenn ich eine Datei im Container lösche, bzw neue Anlege.

    http://www.pro-linux.de/berichte/dropbox.html

    http://blog.bprog.no/index.php/2008/09/dropbox-encfs-fast-and-secure-synchronization-of-data/



    In den beiden Artikeln wird sehr gut beschrieben wie man Dropbox mit encfs aufsetzen kann. Leider ist man mit encfs an Linux gebunden (afaik). Die Plattformunabhängigkeit wäre dann zunichte.

  7. encfs

    Autor: Indyaner 12.03.09 - 11:17

    Gibts sowas auch für Windows?

    Es wäre ja albern einen Truecrypt Container von 5 GB immer auf und ab zu laden nur weil sich 3 Dateien geändert haben.

  8. Re: Online-Backup...

    Autor: Indyaner 12.03.09 - 11:22

    Ich finde es schon alleine von daher angenehm als dass ich im Falle, dass mich jemand unberechtigt anschwärzen will und die Polizei nach einer Hausdruchsuchung bei mir alles an Datenträger (inkl. Backups) mitnimmt, ich meine Daten immernoch Online abrufen kann. Es ist zum glück eher selten, dass soetwas passiert, aber ich lese genug Lawblog, dass ich weiss, dass sowas (auch wenn es sich im nachhinein als unberechtigt herausstellt) meine Daten dann gerne mal 18 Monate mindestens weg sind.

    Und wenn ich lese was Schäuble gestern erst wieder über das Verfassngsgericht las... dann lieber eine Digitale Nische im Netz zum verstauen seiner wichtigstens Daten (verschlüsselt natürlich).

  9. Re: encfs

    Autor: harlekyn 12.03.09 - 11:45

    Dropbox uebertraegt immer nur das Delta, d.h. der Teil der Containerdatei, die sich geaendert hat. Funktioniert hervorragend ;)

  10. Re: Online-Backup...

    Autor: harlekyn 12.03.09 - 11:49

    Geht mir Dropbox ganz gut - teste es doch einfach mal.

    Beim Loeschen wird ja nur der entsprechende Filesystemeintrag geaendert, d.h. minimaler Overhead.

    Bei der Neuanlage kommt's drauf an, wie gross das File ist. Der Overhead durch die Verschluesselung ist minimal.

    Falls du noch keinen Account hast: Ueber meinen Reflink gibt's 250 MB extra fuer dich und mich. https://www.getdropbox.com/referrals/NTUzMzE2MTk

  11. Re: Online-Backup...

    Autor: cryptologoe 12.03.09 - 11:54

    Da haste aber was zu tun. Entweder jede Datei einzeln und ein unglaubliches Gefummel oder alle Dateien auf einmal dann brauch man ne gepflegte Internetleitung.

  12. Re: encfs

    Autor: Indyaner 12.03.09 - 12:12

    Nur dass Dropbox eben (so wie es verstanden habe) kein OpenSource-System für das Filemanagement via FTP ist sondern ein Frontend für einen kostenpflichtigen Service. Ich habe ausreichend WEbspace selebr online und würde dort aber gerne veschlüsselte Dateien hochladen.

  13. Re: encfs

    Autor: harlekyn 12.03.09 - 12:16

    Die Verschluesselung machst du doch wie gewuenscht mit OpenSource (TrueCrypt). Was Dropbox dann mit den Daten anstellt, kann dir egal sein - an den Inhalt des verschluesselten Containers werden sie nicht kommen.

  14. Re: encfs

    Autor: Indyaner 12.03.09 - 12:23

    Ich glaube wir reden aneinander vorbei (wofür ich die Schuld gerne auf mich nehme).

    Ich möchte eine möglichkeit dass ich auf meinem REchner befindliche Daten auf meinen Webspace laden kann und die dort dann verschlüsselt sind. TrueCrypt ergäbe da keinen Sinn weil ich dann jedesmal für ein Update den 6GB Container komplett neu hochladen müsste. Und es gibt afaik keine Möglichkeit für mich Bitweise Daten via FTP zu überschreiben (was von Truecrypt aus auch schon garnicht möglich wäre meine ich).

    Ich kann ja am Server auch nichts gross machen, da ich bei allinkl nur Benutzerrechte habe die mir FTP Zugriff erlauben.

  15. Re: encfs

    Autor: harlekyn 12.03.09 - 12:30

    Klingt fast so :)

    Du brauchst die Moeglichkeit, Dateien nur partiell zu uebertragen. Dafuer bietet sich rsync an, allerdings brauchst du dafuer einen ssh-Zugang zu deinem Webspace.

    Dateibasierte OpenSource-Verschluesselung fuer Windows? Da faellt mir auf Anhieb nur OpenPGP ein.

  16. Re: encfs

    Autor: Indyaner 12.03.09 - 12:58

    Danke soweit. Das klingt schonmal gut was ich dazu jetzt las ;)

  17. Re: encfs

    Autor: rayo 12.03.09 - 14:12

    Also ich mach meine Backups mit Cobain Backup (http://www.educ.umu.se/~cobian/cobianbackup.htm). Ich habe da ein Job eingerichtet, welcher jeden Montag meine wichtigen Daten sichert.

    Habs jetzt so eingestellt das z.b. jedes 10. Mal ein Vollbackup macht und dazwischen nur incrementelle (nur die geaenderten Dateien werden gesichert). Die Daten werden mit 7zip komprimiert und mit Passwort versehen (ist glaubs ziemlich gut verschluesselt). Diese 7z-Dateien werden automatisch von der Software auf meinen FTP-Server geladen.

    Schoen ist es dass man Filter angeben kann welche Ordner oder Dateitypen nicht mit in die Sicherung gehen sollen, so kann ich Videos und Musik ausschliessen.

    Es gibt ein auch ein Wiederherstellprogramm, welches ich aber noch nie verwenden musste. Im Notfall sind es stink normale 7z Dateien welche ich entpacken kann.



Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)
  2. 9,90€ (Release am 22. Juli)
  3. 9,99€ (Release am 24. Juni)
  4. (u. a. Risk of Rain 2 für 13,99€, XCOM2 - War of the Chosen für 13,99€, PSN-Card 25€ für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

  1. Unternehmerisch fahrlässig: Conti will keine Akkuzellen in Deutschland bauen
    Unternehmerisch fahrlässig
    Conti will keine Akkuzellen in Deutschland bauen

    Continental-Chef Elmar Degenhart hat sich gegen eine Akkuzellfertigung für Elektroautos in Deutschland ausgesprochen. Das sei kein attraktives Geschäftsmodell und "unternehmerisch fahrlässig".

  2. Wing: Alphabet startet mit Drohnenlieferungen in Helsinki
    Wing
    Alphabet startet mit Drohnenlieferungen in Helsinki

    Wing wird ab Sommer 2019 in der finnischen Hauptstadt mit der Auslieferung via Drohne beginnen. Die Drohnen sollen in einem Stadtteil dazu genutzt werden, Lebensmittel von Supermärkten zu Häusern zu transportieren.

  3. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar. Auch Intel und Qualcomm würden Huawei nicht mehr beliefern.


  1. 08:13

  2. 07:48

  3. 00:03

  4. 12:12

  5. 11:53

  6. 11:35

  7. 14:56

  8. 13:54