1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tin Hat: Linux-Distribution liegt…

nice.. but ..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nice.. but ..

    Autor: Doc Kluscheiss 12.03.09 - 11:09

    Interessante Sache, das BS komplett im RAM laufen zu lassen. Allerdings sind 4GB doch rechthappig. Gibts eigentlich kleinere Distris, bspw. auf Basis von XFCE, die ähnlich funktionieren?

  2. klar gibts das

    Autor: burner 12.03.09 - 11:26

    DSL wäre eines. Ein relativ neues Projekt ist TinyCoreLinux.
    In SID gibts debirf, mit dem man sein eigenes System ins RAM schieben kann. Ob und wie das läuft kann ich aber nicht sagen, da noch nicht probiert.

    Ich würd mal nen blick auf TinyCore werfen, das macht nen wirklich guten Eindruck, obwohl es im Moment nur etwa 300 Pakete gibt.

  3. Re: GeexBox, FreeNAS, DSL?, Puppy...

    Autor: Siga 12.03.09 - 11:40

    Appliances machen das eh "oft".
    Interessant wären generelle Konzepte. Knoppix hat LiveCDs auf eine neue Stufe gehoben (vor Jahren). Sowas für RAM-Distros wäre auch nett.

    Andererseits macht man das oft, um CD-Rom/DVDLaufwerk/BD-Laufwerk/... freizuhalten. Oder man hat ein Lahmes BootLaufwerk (um die 2/4 guten IDE/SATA-Ports für Platten freizuhalten z.B. bei FreeNAS) oder bootet von Floppy (Fli4l) oder irgendwas kleinem (alte SD-Karte in USB-Adapter an USB1.1-Mainboard für z.B. Fli4l o.ä.).
    Oder man bootet von netz/pxe/netboot (fli4l, geexbox) und hat nicht notwendig eine Festplatte.

    Knoppix konnte das iirc auch vor ein paar Jahren schon in der CD-Version.
    D.h. für den Zweck von ThinHat ist es aber nicht unbedingt nötig, die DVD auszuwerfen.

    Man könnte sowas also auch direct-RAM-Mappen also Memory-Mapped organisieren und nur von DVD holen, was man braucht, aber das übersteigt die Fähigkeiten vieler hier wie man an Postings von Leuten sieht, die nicht kreativ/konstruktiv neue Software ausgedacht kriegen sondern puren Anleitungen für doofe folgen ("follow the Protocols" in 24 oder StarTrek) und wenns nicht im Buch steht, glauben die es nicht ("56k-Modems sind technologisch unmöglich", "bei 50% Auslastung bricht Ethernet zusammen, wir müssten stattdessen extrateuer fddi oder atm kaufen"(die ix hat die 50EthernetProzent wiederlegt)).

    Auch ist es sinnvoll, an public places den Rechner auszuschalten und dann einzuschalten um sicherer zu sein. BayernBios, Flashviren, KeyLogger "funktionieren" natürlich weiter oder Bart Simpson tauscht die DVD aus (früher gabs dagegen Anti-Eject-Jumper an CD-Laufwerken damit man die hunderte DM teure CD nicht ohne weiteres aus der Bibliothek klaut (und gegen Inbus/Schraubenzieher-Ejecting gibts MetallBügel vor dem Laufwerk)). Aber man hat nicht die Viren des vorgänger-Benutzers im RAM.

  4. SliTaz

    Autor: ManInTheMiddle 12.03.09 - 12:30

    http://www.slitaz.org/

    Die iso ist nur 25MB gross. Ist erstaunlich was da alles reinpasst...

  5. Re: SliTaz

    Autor: Anonymer Nutzer 12.03.09 - 12:36

    Ja, und das läuft auch flott!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Hamburg, Hamburg
  2. SAP, Hallbergmoos
  3. Dataport, Hamburg
  4. GK Software SE, Berlin, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (Release am 14. November)
  2. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...
  3. (u. a. Dark Souls 3 Digital Deluxe für 14,99€, Hitman 2 Gold für 23,99€, Assassin's Creed...
  4. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

  1. Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
    Definitive Editon angespielt
    Das Age of Empires 2 für Könige

    Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  2. Ublock Origin und Adblock Plus: Chrome 80 soll Adblocker einschränken
    Ublock Origin und Adblock Plus
    Chrome 80 soll Adblocker einschränken

    Google nimmt umfangreiche Schnittstellenänderungen am Chrome-Browser vor. Diese schränken Adblocker wie Ublock Origin und Adblock Plus deutlich ein. Nun hat Google eine erste Vorschau mit der Entwicklerversion des Chrome 80 veröffentlicht.

  3. Bundestag: Telekom-Security-Experte durfte sich nicht zu Huawei äußern
    Bundestag
    Telekom-Security-Experte durfte sich nicht zu Huawei äußern

    Der frühere Bundesminister Röttgen hat den Leiter Group Security der Deutschen Telekom erst zu seiner Huawei-Anhörung ein- und dann wieder ausgeladen. Offenbar war der Standpunkt von Thomas Tschersich nicht erwünscht.


  1. 14:00

  2. 13:30

  3. 13:14

  4. 12:20

  5. 12:04

  6. 12:01

  7. 11:50

  8. 11:43