1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tin Hat: Linux-Distribution liegt…

nice.. but ..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nice.. but ..

    Autor: Doc Kluscheiss 12.03.09 - 11:09

    Interessante Sache, das BS komplett im RAM laufen zu lassen. Allerdings sind 4GB doch rechthappig. Gibts eigentlich kleinere Distris, bspw. auf Basis von XFCE, die ähnlich funktionieren?

  2. klar gibts das

    Autor: burner 12.03.09 - 11:26

    DSL wäre eines. Ein relativ neues Projekt ist TinyCoreLinux.
    In SID gibts debirf, mit dem man sein eigenes System ins RAM schieben kann. Ob und wie das läuft kann ich aber nicht sagen, da noch nicht probiert.

    Ich würd mal nen blick auf TinyCore werfen, das macht nen wirklich guten Eindruck, obwohl es im Moment nur etwa 300 Pakete gibt.

  3. Re: GeexBox, FreeNAS, DSL?, Puppy?, fli4l, eisFair(?)

    Autor: Siga 12.03.09 - 11:40

    Appliances machen das eh "oft".
    Interessant wären generelle Konzepte. Knoppix hat LiveCDs auf eine neue Stufe gehoben (vor Jahren). Sowas für RAM-Distros wäre auch nett.

    Andererseits macht man das oft, um CD-Rom/DVDLaufwerk/BD-Laufwerk/... freizuhalten. Oder man hat ein Lahmes BootLaufwerk (um die 2/4 guten IDE/SATA-Ports für Platten freizuhalten z.B. bei FreeNAS) oder bootet von Floppy (Fli4l) oder irgendwas kleinem (alte SD-Karte in USB-Adapter an USB1.1-Mainboard für z.B. Fli4l o.ä.).
    Oder man bootet von netz/pxe/netboot (fli4l, geexbox) und hat nicht notwendig eine Festplatte.

    Knoppix konnte das iirc auch vor ein paar Jahren schon in der CD-Version.
    D.h. für den Zweck von ThinHat ist es aber nicht unbedingt nötig, die DVD auszuwerfen.

    Man könnte sowas also auch direct-RAM-Mappen also Memory-Mapped organisieren und nur von DVD holen, was man braucht, aber das übersteigt die Fähigkeiten vieler hier wie man an Postings von Leuten sieht, die nicht kreativ/konstruktiv neue Software ausgedacht kriegen sondern puren Anleitungen für doofe folgen ("follow the Protocols" in 24 oder StarTrek) und wenns nicht im Buch steht, glauben die es nicht ("56k-Modems sind technologisch unmöglich", "bei 50% Auslastung bricht Ethernet zusammen, wir müssten stattdessen extrateuer fddi oder atm kaufen"(die ix hat die 50EthernetProzent wiederlegt)).

    Auch ist es sinnvoll, an public places den Rechner auszuschalten und dann einzuschalten um sicherer zu sein. BayernBios, Flashviren, KeyLogger "funktionieren" natürlich weiter oder Bart Simpson tauscht die DVD aus (früher gabs dagegen Anti-Eject-Jumper an CD-Laufwerken damit man die hunderte DM teure CD nicht ohne weiteres aus der Bibliothek klaut (und gegen Inbus/Schraubenzieher-Ejecting gibts MetallBügel vor dem Laufwerk)). Aber man hat nicht die Viren des vorgänger-Benutzers im RAM.

  4. SliTaz

    Autor: ManInTheMiddle 12.03.09 - 12:30

    http://www.slitaz.org/

    Die iso ist nur 25MB gross. Ist erstaunlich was da alles reinpasst...

  5. Re: SliTaz

    Autor: Anonymer Nutzer 12.03.09 - 12:36

    Ja, und das läuft auch flott!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
  2. VerbaVoice GmbH, München
  3. IHK Reutlingen, Reutlingen
  4. Atelier Goldner Schnitt GmbH, Münchberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

  1. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.

  2. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  3. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.


  1. 17:19

  2. 16:55

  3. 16:23

  4. 16:07

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:11

  8. 13:43