1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Insolventer Telekom-Ausrüster…

sehr schade ...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sehr schade ...

    Autor: ( Alternativ: kostenlos registrieren) 12.03.09 - 16:44

    Nortel war neben platzhirsch Cisco eine der ganz wenigen marken die WIRKLICH sehr innovativ waren im netzwerk - bereich, vor allem auf Layer 2 gabs sehr viele tolle erfindungen von Nortel, zb. VLACP, MLT, SMLT, DSMLT und RSMLT um nur ein paar zu nennen. leider im unterschied zu Cisco immer alles schön proprietär und auf ewige zeiten patentiert damits ja kein anderer verwendet ...

  2. Re: sehr schade ...

    Autor: standards_forever 12.03.09 - 19:49

    na ja cisco is ja auch nicht gerade vorzeigeschueler beim thema standards...

  3. Re: sehr schade ...

    Autor: stag3k 13.03.09 - 13:30

    na, da kann ich ja mal die siemens enterprise flagge schwenken, unsere produkte laufen zum großteil (ausnahmen gibts, zugegeben) auf offenen standards... :)
    interessant ist nur, dass nortel zu den kandidaten gehörte, die sen übernehmen wollten. lustig, dass der schwenk jetzt in die andere richtung geht...

  4. Re: sehr schade ...

    Autor: freak_brother 17.03.09 - 12:29

    Dann drücke ich mal die Daumen, das Nortel zumindet in Teilen bei Gores ein neues zu Hause findet. Immerhin auch eine Möglichkeit für Siemens Enterprise Communications, wieder Marktanteile in Nordamerika zu gewinnen. Dann kann man - ähnlich wie damals nach der Akquisition von ROLM durch Siemens - erneut darauf hin arbeiten, diese Marktanteile zu reduzieren. Aber wer sagt, das sich Geschichte wiederholen muss....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. thinkproject Deutschland GmbH, München
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf
  3. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  4. DER PUNKT GmbH - Agentur für Design & Lösung, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme