Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikipedia wird zur Taschenbuch-Reihe

Oh Gott

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh Gott

    Autor: Nikles 22.04.05 - 14:24

    Jetzt kommt die Wikipedia, die ja bekanntlich aus schlechten Schülerreferaten besteht, auch in Buchform auf dem Markt. Gott bewahre!

  2. Re: Oh Gott

    Autor: casacorupta 22.04.05 - 14:34

    Nun gut fundiertes Wissen kann man wirklich nicht erwarten, doch sind einige Artikel auch von studierten Geschrieben die sich mit den jeweiligen Thematiken sicherlich bestens auskennen. Also pauschaliesierend würde ich hier nicht! Was hat Ihnen wohl Microsoft für diesen Eintrag gezahlt ;-)

  3. Re: Oh Gott

    Autor: ErzNova 22.04.05 - 14:37

    Nikles schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt kommt die Wikipedia, die ja bekanntlich aus
    > schlechten Schülerreferaten besteht, auch in
    > Buchform auf dem Markt. Gott bewahre!


    Dafür das das aus "schlechten" Schülerreferaten bestehen soll,
    ist es doch fantastisch einfach und gut aufgebaut.

    Schnelles zurechtfinden auf der Seite, die Berichte die ich gesehen,
    von dennen wo ich inhaltlich involvierter bin war ich postiv überzeugt, schwierige Themen so eifnach über zu bringen.

    ;-)

    Erz.Nova

  4. Re: Oh Gott

    Autor: euergleiner 22.04.05 - 15:07

    nain, nikles had rächt,

    die meisten Artickl*1 sint von mich und eine bar onneren schühler geschriben. Wie pesuchen die Haubdschuhle in Gelsengirschen. in meine Freizeid beschefticke ich mich mit komputer, mit kpmplexe füsick und linux un so.

    *1 under anderem volgente:

    -Dirac-Theorie
    -Banach-Tarski-Paradoxon
    -Biot-Savart-Gesetz
    -Urknall
    -unsoweider

    euergleiner

  5. nachprodiziert

    Autor: Floele 22.04.05 - 15:10

    Nicht zufällig nachproduziert?

  6. Re: Oh Gott

    Autor: Herb 22.04.05 - 15:11

    casacorupta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nun gut fundiertes Wissen kann man wirklich nicht
    > erwarten, doch sind einige Artikel auch von
    > studierten Geschrieben die sich mit den jeweiligen
    > Thematiken sicherlich bestens auskennen. Also
    > pauschaliesierend würde ich hier nicht! Was hat
    > Ihnen wohl Microsoft für diesen Eintrag gezahlt
    > ;-)
    >

    MS ist der einzige kommerzielle Enzyklopädie-Anbieter?
    Ein Post im Golem-Forum verschiebt Marktanteile?

    ...oder auf das Niveau des Vorposters begeben? :)


  7. Re: Oh Gott

    Autor: Gott 22.04.05 - 15:22

    Du hast mich gerufen? Hier bin ich, was möchtest du?

  8. Re: Oh Gott

    Autor: ErzNova 22.04.05 - 15:48

    Gott schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du hast mich gerufen? Hier bin ich, was möchtest
    > du?


    Ich will ein Eis ...

  9. Re: Oh Gott

    Autor: Nervensäge 22.04.05 - 16:03

    ErzNova schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gott schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du hast mich gerufen? Hier bin ich, was
    > möchtest
    > du?
    >
    > Ich will ein Eis ...

    Ich auch ich auch!
    ;o)

  10. Pisa überwunden ?

    Autor: Nibbler 22.04.05 - 16:36

    Nikles schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt kommt die Wikipedia, die ja bekanntlich aus
    > schlechten Schülerreferaten besteht, auch in
    > Buchform auf dem Markt. Gott bewahre!

    Wenn das alles schlechte Schülerreferate sind, dann sollten wir das Pisa-Problem überwunden haben. Aber ich würde eher sagen, daß wieder einmal ein Troll zugeschlagen hat.

  11. Re: Oh Gott

    Autor: Studierter 23.04.05 - 11:48

    Nikles schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt kommt die Wikipedia, die ja bekanntlich aus
    > schlechten Schülerreferaten besteht, auch in
    > Buchform auf dem Markt. Gott bewahre!


    Schade, dass schlechte Schülereferate von meiner (promovierten) Dozentin dazu genutzt werden um uns englische Lisguistik beizubringen...

  12. Re: Pisa überwunden ?

    Autor: Max Kueng 23.04.05 - 21:05

    Nibbler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nikles schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Jetzt kommt die Wikipedia, die ja bekanntlich
    > aus
    > schlechten Schülerreferaten besteht, auch
    > in
    > Buchform auf dem Markt. Gott bewahre!
    >
    > Wenn das alles schlechte Schülerreferate sind,
    > dann sollten wir das Pisa-Problem überwunden
    > haben. Aber ich würde eher sagen, daß wieder
    > einmal ein Troll zugeschlagen hat.

    Diese verdammten Trolle... ;)

  13. Re: Oh Gott

    Autor: Stefan Steinecke 16.07.05 - 12:41


    Wessen Gott? Dein Gott? -Kannst du behalten!

    Nikles schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt kommt die Wikipedia, die ja bekanntlich aus
    > schlechten Schülerreferaten besteht, auch in
    > Buchform auf dem Markt. Gott bewahre!


  14. Kennst du ein besseres Lexikon ??

    Autor: irgendwer 17.09.05 - 22:07

    Stefan Steinecke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wessen Gott? Dein Gott? -Kannst du behalten!
    >
    > Nikles schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Jetzt kommt die Wikipedia, die ja bekanntlich
    > aus
    > schlechten Schülerreferaten besteht, auch
    > in
    > Buchform auf dem Markt. Gott bewahre!
    >
    >


  15. Encyclopedia Britannica?

    Autor: good idea oh lord 17.09.05 - 22:21

    Ich finde Wikipedia aber trotzdem toll. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München
  3. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  4. ADAC Luftrettung gGmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35