Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lookeen 2.0: Sucherweiterung für…

Deshalb kaufen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deshalb kaufen!

    Autor: Beppo 13.03.09 - 12:35

    Ich war Jahrelang ein sehr zufriedener Lookout User bis wir in der Firma auf Office 2007 umgestiegen sind. Leider wollte dann Lookout nicht mehr so wie es sollte. Hab dann auch Xobni ausprobiert - leider hat es meinen Outlook sehr langsam gemacht - liegt wohl an der Größe des Tools. Nach langen Suchen bin ich dann auf Lookeen aufmerksam geworden und es hat mich einfach in der 14 tägigen Testversion komplett überzeugt! Super schnelle und präzise Suche und das nicht nur innerhalb von Outlook.

  2. Re: Deshalb kaufen!

    Autor: Achim Becker 13.03.09 - 13:01

    Quatsch. Hier läuft Lookout unter OL2007 ohne Probleme.

    Ist lediglich ein Schalter, den man umlegen muss. Ist im Netz dokumentiert.

    35€ für so ein Tool? Lächerlich.

  3. Re: Deshalb kaufen!

    Autor: Beppo 13.03.09 - 14:18

    Naja, wer sich lieber mit einem alten Tool abgibt, zu dem es schon seit ewigen Zeiten kein Updates mehr gibt – auch gut :-)

  4. Re: Deshalb kaufen!

    Autor: das böösee 13.03.09 - 15:36

    sind Sie mitarbeiter und machen grad werbung??

  5. Re: Deshalb kaufen!

    Autor: Nobbi21 13.03.09 - 16:52

    ja, hört sich ganz schön nach eigenwerbung an ;-)

  6. Re: Deshalb kaufen!

    Autor: Beppo 16.03.09 - 11:07

    Eigenwerbung?! Muss euch leider enttäuschen - mein Gehaltsscheck bekomme ich jeden Monat von einer ganz anderen Firma :-) Ich bin lediglich ein sehr zufriedener Lookeen User der absolut überzeugt von diesem Produkt ist.

  7. Re: Deshalb kaufen!

    Autor: derboris2 16.03.09 - 11:48

    hallo



    Bevor ich lookeen benutzt habe, habe ich regelmäßig meine mails archiviert um nicht den Überblick zu verlieren. Das war sehr nervig und zeitaufreibend.

    Lookeen benutze ich mittlerweile wie eine google-suche für meine e-mails und spare (bei über 50000 mails) viel zeit.

    Falsch machen kann man ja sowieso nicht viel, wer mit der testversion nicht zufrieden ist, lässt es einfach.



    Grüße boris

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rolf Weber KG, Schauenstein
  2. MorphoSys AG, Planegg Raum München
  3. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  4. BWI GmbH, München, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Chipmaschinenausrüster: ASML hat Bestellungen für 23 EUV-Scanner
    Chipmaschinenausrüster
    ASML hat Bestellungen für 23 EUV-Scanner

    Rekord in den Niederlanden: Der Chipmaschinenausrüster ASML hat Buchungen über 5 Milliarden Euro vorgenommen. Hintergrund ist, dass Halbleiterfertiger wie Intel, Samsung und TSMC über zwei Dutzend EUV-Tools zur extrem ultra-violetten Belichtung eingekauft haben.

  2. Netzsperren: UK sagt Porno-Blockade ab und hat neue Pläne dafür
    Netzsperren
    UK sagt Porno-Blockade ab und hat neue Pläne dafür

    Die Regierung des Vereinigten Königreiches will die auch Porn Block genannte Altersverifikation für Online-Pornos zunächst nicht mehr umsetzen. Der bisherige Plan soll aber lediglich ersetzt werden und könnte ähnlich wie bisher wiederkommen - inklusive Netzsperren.

  3. Analogue Pocket: Neues Handheld für Gameboy-Spiele und mehr vorgestellt
    Analogue Pocket
    Neues Handheld für Gameboy-Spiele und mehr vorgestellt

    Der Analogue Pocket dürfte der Traum eines jeden Retro-Handheld-Spielers sein: Mit dem Gerät lassen sich sowohl Gameboy-, Gameboy-Color- und Gameboy-Advance-Spiele zocken als auch Games für den Game Gear, Neo Geo Pocket und Atari Lynx. Und das ist noch nicht alles.


  1. 11:15

  2. 10:58

  3. 10:31

  4. 10:12

  5. 08:55

  6. 22:46

  7. 17:41

  8. 16:29