1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Details zum Gothic-Nachfolger Risen

Nichtberücksichtigung der Bug-Problematik?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nichtberücksichtigung der Bug-Problematik?

    Autor: Tyler Durden 13.03.09 - 16:38

    # Die Rollenspielreihe Gothic gehört zum Besten, was deutsche Entwickler bislang veröffentlicht haben - unter Nichtberücksichtigung der Bug-Problematik #

    Was soll das denn?
    Entweder ein Spiel gehört zum Besten oder halt nicht

    Aber nun wirklich nicht unrelevanten Kriterien wie die Bugrate einfach auszuklammern, damit man die Entwickler bejubeln kann ist ja wohl eine ganz schlechte Lösung

    Wenn Risen auch verbuggt auf den Markt kommt, sind solche Aussagen wie von Golem mit daran schuld

    TD

  2. Re: Nichtberücksichtigung der Bug-Problematik?

    Autor: Where Is My Mind 13.03.09 - 16:47

    Ganz einfach, Du. Es gehört trotz der Bugs zu den besten, da erfolgreichsten deutschen Spieleserien. Nach ein bisschen Reifezeit waren sie ja alle relativ spielbar ;-)

  3. Re: Nichtberücksichtigung der Bug-Problematik?

    Autor: Echt mal 13.03.09 - 17:03

    Maximal die ersten zwei Teile.
    Der dritte Teil wird wohl, zumindest für mich, nie spielbar werden.
    Gründe:
    1. Keine ordentliche Auflösung.
    2. Die eigentlichen Probleme, also die fehlerhaften Animationen und die daraus resultierenden Ungleichgewichte bei Kämpfen, werden wohl nie behoben.
    3. Es ist nur eine Sammlung von Orten, an denen irgend etwas zu tun ist. Bei mir kommt kein richtiges Rollenspielgefühl auf. Am Anfang war es da, weil ich immer begeistert Gothic spielte. Aber nach einiger Zeit in der Welt bzw. nach einigem Rumstehen in einer Wüste, wo es nichts mehr zu tun gab und weder ein Abspann noch irgend etwas anderes lief, ginig es ganz schnell vorbei und man fand, dass es auch andere schöne Spiele bestimmt gäbe. :-) Zum Beispiel Solitär.

  4. Re: Nichtberücksichtigung der Bug-Problematik?

    Autor: Tyler Durden 13.03.09 - 17:35

    Where Is My Mind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganz einfach, Du. Es gehört trotz der Bugs

    "trotz der Bugs" steht jetzt aber im Widerspruch zu "Unter Nichtberücksichtigung der Bug-Problematik"

    > zu den besten, da erfolgreichsten deutschen Spieleserien.

    Ahja, beste = erfolgreichste

    Demnach war auch "Enter the Matrix" ein gutes Spiel, denn es war von den Verkaufszahlen her erfolgreich

    TD

  5. Re: Nichtberücksichtigung der Bug-Problematik?

    Autor: Where Is My Mind 14.03.09 - 10:25

    Najaaar, wahrscheinlich muss man eben studiert haben um zu kapieren, dass kommerziell erfolgreich nichts mit Qualität zu tun hat. Im Endeffekt zählt der kommerzielle Erfolg und da der bei Gothic trotz der Bugs gestimmt hat kann golem auch gerne schreiben, dass es zum Besten gehört was deutsche Entwickler liefern, weil es ja nichts Neues ist, dass manche deutsche Softwareschmieden Ascaron *hust* *hust* öffentliche Betatests veranstalten.
    Also büdde, reg Dich doch über was Anderes auf, bzw werd Deinem Nicknamen gerecht und leg doch mal die Finanzwelt lahm ;-)
    Viel Spass in den Selbsthilfegruppen und schönen Gruß an HJelena Bonham Carter ;-)

  6. Re: Nichtberücksichtigung der Bug-Problematik?

    Autor: Tyler Durden 14.03.09 - 11:05

    Where Is My Mind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Najaaar, wahrscheinlich muss man eben studiert
    > haben um zu kapieren, dass kommerziell erfolgreich
    > nichts mit Qualität zu tun hat.

    *Ich* hab das kapiert

    Aber wie steht es wohl um den Poster dieses Satzes:
    # Es gehört trotz der Bugs zu den besten, da erfolgreichsten deutschen Spieleserien. #

    TD

  7. Re: Nichtberücksichtigung der Bug-Problematik?

    Autor: JarJarThomas 14.03.09 - 15:39

    Na das heisst dass es trotz der Bugs ein unheimlich atmosphärisches Spiel ist, das lange fesselt, mehrfach wiedergespielt wurde, eine tolle Geschichte hatte und einfach den Zweck eines Spieles, Spass zu verbreiten, sehr gut erfüllte.

    Gegenbeispiel
    Fussball Manager xxxx ... macht MIR keinen Spass, obwohl es weniger Bugs haben mag als Gothic (ohne Patches).
    Daher ist es für mich schlechter.

    Nimmt man nun die Meinung ganz ganz ganz vieler Leute und ALLE sagen dass z.b. Gothic ihnen mehr Spass machte als Fussball Manager -> Gothic ist besser als Fussballmanager

  8. Re: Nichtberücksichtigung der Bug-Problematik?

    Autor: Where Is My Mind 14.03.09 - 16:01

    Hast Du anscheinend nicht, Durden, schreib Dich nicht ab, bei uns heisst gut = viel Kohle, ob das Zeug scheisse ist, das ist doch dem Kontostand egal ;-)

  9. Re: Nichtberücksichtigung der Bug-Problematik?

    Autor: Tyler Durden 14.03.09 - 18:10

    Where Is My Mind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hast Du anscheinend nicht, Durden, schreib Dich
    > nicht ab, bei uns heisst gut = viel Kohle, ob das
    > Zeug scheisse ist, das ist doch dem Kontostand
    > egal ;-)

    Beenden wir diese unsinnige Diskussion mit der Feststellung, dass # Es gehört trotz der Bugs zu den besten, da erfolgreichsten deutschen Spieleserien. # nach wie vor ganz schöner Unfug ist.

    oder kommt von deiner Seite da irgendein inhaltlicher Widerspruch?

    TD

  10. Re: Nichtberücksichtigung der Bug-Problematik?

    Autor: Tyler Durden 14.03.09 - 18:12

    JarJarThomas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na das heisst dass es trotz der Bugs ein
    > unheimlich atmosphärisches Spiel ist, das lange
    > fesselt,

    Nur mal so, damit Du wenigstens weisst, worüber geredet wird:
    # Es gehört trotz der Bugs zu den besten, da erfolgreichsten deutschen Spieleserien. #
    stellt einen Zusammenhang zwischen Qualität und Erfolg eines Spiels her.

    TD


  11. Re: Nichtberücksichtigung der Bug-Problematik?

    Autor: IT-Erzieher 14.03.09 - 21:22

    > Beenden wir diese unsinnige Diskussion mit der Feststellung, dass #
    > Es gehört trotz der Bugs zu den besten, da erfolgreichsten deutschen > Spieleserien. # nach wie vor ganz schöner Unfug ist.
    >
    > oder kommt von deiner Seite da irgendein inhaltlicher Widerspruch?
    >
    > TD

    Jaaaa, alles fein, alles gut.
    Magst du einen Lolli, einen Keks oder einen groooßen Schluck Vanillemilch???
    Hmm, naaa? :)

  12. viel zu einfach gedacht

    Autor: Korrumpel 14.03.09 - 22:26

    Tyler Durden schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was soll das denn?
    > Entweder ein Spiel gehört zum Besten oder halt
    > nicht
    Schwarzweissdenken bringt hier nichts. Bringt an sich überhaupt nie was. Denke in Zusammenhängen, das bringt Dich der Wahrheit näher. Denn jede Medaille hat eine zweite Seite. Ignoriert man diese, verwehrt man sich das Verständnis des GANZEN.

    > Aber nun wirklich nicht unrelevanten Kriterien wie
    > die Bugrate einfach auszuklammern, damit man die
    > Entwickler bejubeln kann ist ja wohl eine ganz
    > schlechte Lösung
    Es ist schonmal gar keine Lösung, weil kein Problem zu Grunde liegt!
    Zusammengenommen gehört die Rollenspielreihe Gothic schon zum Besten aus deutschen Landen. G1+2 waren inhaltlich und vom Gameplay her revolutionär, das ist Fakt. Ganz besonders G1, klar. Die Bugs (also die technische Seite der Medaile) die die Spiele hatten, sind ausgemerzt.
    G3 bildet da die große Ausnahme, das ist auch klar.
    Somit stimmt die Aussage von Golem und ich unterstütze diese voll und ganz. Selber weiterdenken sollte man dann schon, was voraussetzt, daß man informiert ist.
    Und das ist ja nun das kleinste Problem: www.wordlofgothic.de, www.worldofrisen.de.

    > Wenn Risen auch verbuggt auf den Markt kommt, sind
    > solche Aussagen wie von Golem mit daran schuld
    DAS ganz sicher nicht. Woher nimmst Du nur die Fantasie?! ;-)

  13. Re: viel zu einfach gedacht

    Autor: Tyler Durden 15.03.09 - 10:55

    Korrumpel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tyler Durden schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll das denn?
    > Entweder ein Spiel
    > gehört zum Besten oder halt
    > nicht
    > Schwarzweissdenken bringt hier nichts.

    Das hättest du dem "Gehört zum Besten"-Redakteur mal sagen sollen

    > Bringt an
    > sich überhaupt nie was. Denke in Zusammenhängen,
    > das bringt Dich der Wahrheit näher. Denn jede
    > Medaille hat eine zweite Seite. Ignoriert man
    > diese, verwehrt man sich das Verständnis des
    > GANZEN.

    Wolltest Du mir jetzt irgendwas konkretes sagen oder dich in vagen, allgemeinen Pseudo-Zen-Weisheiten verlieren?

    > > Aber nun wirklich nicht unrelevanten
    > Kriterien wie
    > die Bugrate einfach
    > auszuklammern, damit man die
    > Entwickler
    > bejubeln kann ist ja wohl eine ganz
    > schlechte
    > Lösung

    > Es ist schonmal gar keine Lösung, weil kein
    > Problem zu Grunde liegt!

    Das Problem "Wie kann ich Gothic trotz seiner Bugs als eines der Besten bezeichnen?"
    Lösung: Man ignoriert einfach die Fehler


    > Zusammengenommen gehört die Rollenspielreihe
    > Gothic schon zum Besten aus deutschen Landen. G1+2
    > waren inhaltlich und vom Gameplay her
    > revolutionär, das ist Fakt. Ganz besonders G1,
    > klar. Die Bugs (also die technische Seite der
    > Medaile) die die Spiele hatten, sind ausgemerzt.
    > G3 bildet da die große Ausnahme, das ist auch
    > klar.
    > Somit stimmt die Aussage von Golem und ich
    > unterstütze diese voll und ganz.

    ROTFL!
    Kein Wunder
    Du verfolgst ja auch genau die gleiche Strategie wie Golem: DIe Vorteile aufbauschen, die Nachteile ignorieren

    > Selber
    > weiterdenken sollte man dann schon, was
    > voraussetzt, daß man informiert ist.

    An welcher Stelle genau man ich auf dich wie den Eindruck, nicht nachgedacht zu haben oder uninformiert zu sein?

    oder war das jetzt einfach nur eine platte Phrase, weil dir sonst nix besseres einfiel?

    TD


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Standard Life, Frankfurt am Main
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  3. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  4. dmTECH GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 3,50€
  2. 22,99€
  3. 29,99€
  4. (-75%) 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de